Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

Vall Llach u. Clos L`Asentiu - 29 Weine zur Auswahl

 

Vall Llach u. Clos L`Asentiu


Celler Vall lach und Clos l'asentiu – Glanzlicht des Priorat


•    Gründung des Weinguts: Beginn der 90er Jahre
•    Rebfläche: ca. 44 Hektar
•    Angebaute Rebsorten: Garnacha, Carineña, Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot
•    Produzierte Weinarten: Rotwein, Weißwein, Olivenöl


Das spanische Anbaugebiet Priorat lässt sich nur schwer bändigen. Wilde Hänge, hügelige Landschaften und eine immer wieder überraschende Zusammensetzung der Böden fordern die Winzer der Region täglich heraus. Dass es sich jedoch lohnt, dem Priorat treu zu bleiben und seine erstklassigen Qualitäten zu entdecken, beweist auch das Weingut Celler Vall Llach. Es liegt weitab der lebhaften Stadt Barcelona, idyllisch eingebettet in die Natur der Region. Das kleine Dörfchen Porrera als Heimat für Celler Vall Llach könnte sich kaum besser eignen. Hier haben Winzer, Reben und Wein noch Ruhe und Zeit.

Hauptakteure der Erfolgsgeschichte des Celler Vall Llach sind die beiden Spanier Enric Costa und Lluis Llach. Sie gründeten das Gut und verpflichteten sich zu größtem Respekt gegenüber der Landschaft, der Menschen und der Qualität. So entstehen im Weingut Celler Vall Llach Weine, die sich bodenständig und dennoch facettenreich zeigen. Die Mineralität des Llicorella Schiefers bleibt den Tropfen auch im Glas erhalten. Dass sich Vall Llach der Heimatverbundenheit verschrieben hat, hinderte die Weine des Gutes nicht an der Eroberung der Welt. Heute gelten die Tropfen des Hauses als außerordentliche Genussmomente, deren Niveau nur schwer zu übertreffen ist.

Dennoch wollte sich Albert Costa, der Sohn des Mitbegründers Enric Costa, nicht mit dem bisherigen Erfolg zufriedengeben. Nachdem er mehrere Jahre in Kalifornien und Australien verbracht hatte und wertvolle Erfahrungen in namhaften Häusern wie Robert Mondavi sammeln konnte, begleitete eine gewaltige Vision seine Heimkunft. Er wollte einen Wein erzeugen, der Celler Vall Llach und allen bisherigen Weinen als Glanzlicht vorauseilen sollte. Als ihm dieses Vorhaben mit TINA 41 gelang, sorgte dies für eine regelrechte Welle des Enthusiasmus unter den Weinkennern dieser Welt. Letztlich gründete Albert Costa sogar ein eigenes Unternehmen – „Clos l'Asentiu“ – , um seinen Wein in die Welt zu tragen.

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten