Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    97/100 Guia Proensa. 97/100 Guia Gourmets. Starönologe Alvaro Palacios selbst informiert über die Qualität des Jahrganges 2013 begeistert: „Dieser Jahrgang hält alle Wunder des Lebens bereit: ein extrem hohes Potential für Langlebigkeit, was uns in Zukunft mit der Herrlichkeit reiner Substanz erfreuen wird, welche die mengenmäßig wenigen und dazu auch kleiner als üblichen Trauben bereithalten. Ein himmlischer Fluss voller Tagträume.“
  • Besonderheiten

    Unter den "jungen Wilden", die Ende der 80er-Jahre das mystische, von Mönchen und Klöstern geprägte, dennoch gottverlassen scheinende Priorat aus dem langen Schlaf weckte, war auch Alvaro Palacios aus der Rioja. Alvaro entstammt der riojanischen Weinfamilie Palacios Remondo und hat später bei einigen der berühmtesten Weingüter der Welt (wie z.B. Chateau Petrus) gelernt. Heute erzeugt er mit seinem Finca Dofi einen der schönsten Weine Spaniens und mit seinem L`Ermita einen der gesuchtesten Kultweine der Welt.

    Wein-Ikone Alvaro Palacios ist begeistert über den Jahrgang 2013: „Knappheit aufgewogen durch historische Konzentration. (…) Der Jahrgang 2013, unser fünfundzwanzigster, hat den Gipfel an Pigmentation, phenolischer Intensität und Essenz in unserer gesamten, kurzen Geschichte  erbracht.“

    Dabei fing das Jahr nicht gut an. Der Winter war einer der nassesten seit langem und die Blüte ausgesprochen spät und dürftig. Positiv war allein, dass der Frost die Reben von Parasiten befreite. Doch dann war das Glück auf Seiten der Weinbauern:  Vom Sommer bis zur Ernte fiel so gut wie kein nennenswerter Niederschlag, vor allem blieb man von heftigen Herbststürmen verschont. Da der Boden viel Feuchte vom Frühjahr enthielt, und die Bachläufe viel Wasser führten, richtete der äußerst trockene Sommer keinen Schaden an. Es wurde spät geerntet. Bei Finca Dofi begann man am 18. Oktober, bei La Ermita soger erst am 4. November.

    „Dass die Trauben so lange an den Reben hingen, und sich sich in kleinen Schritten, behutsam und auf geheimnisvolle Weise ihrer fernen Reife näherten, brachte ihnen eine außerordentliche Frische und Säure; versteckt und verwoben mit dem Ungestüm großartiger, abgerundeter Tannine. Dies zusammen mit der Fluidität der Garnacha-Trauben brachte eine unbeschreibliche Fülle und Brillanz mit einladender Vitalität und Reinheit hervor.“  

  • Verkostungsnotiz

     Übersetzung Galloni-Bewertung: Helle violette Farbe. Piment-, Anis- und Holzraucharomen ergänzen sich mit lebhaften roten Früchten und floralen Anklängen. Saftige, fest konzentrierte Aromen von Himbeeren und Sauerkirschen ziehen in die Nase und versüssen die Luft über dem Glas, während sich darin ein Hauch von Cola und Gewürzkuchen entwickelt. Das sehr lange Finale zeigt eine hervorragende Konzentration, geschmeidige Tannine und eine anhaltende florale Qualität.

  • Fachpresse Parker

    2013 Álvaro Palacios • Gratallops

    robertparker.com #219 Jun 2015
    Rating: 92+ points
    Drink: 2016-2022
    price: $60

    Bottled five days before my tasting in mid-February 2015, the 2013 Gratallops, their village wine, is a blend of 85% Garnacha and the rest Cariñena sourced from a number of named plots such as Ermites, La Baixada, Mas d'en Pallarès, Coll del Corral, Obagues, Manyetes, Sorts, Les Planes, Mas d'en Piqué and Carrerada. The grapes were destemmed, lightly pressed and fermented in oak vats with indigenous yeasts. The wine went through malo and 16 months aging in oak barrels. It might be suffering a bit of bottle shock. In this vintage, the Garnacha was so rich that the percentage of Cariñena is lower to maintain the fluidity of the wine. In this vintage I give the edge to Terrasses. 7,100 bottles produced.


  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen JG 2013

    18,5/20 Punkte Jancis Robinson: A typical Priorat blend of Garnatxa (Grenache) and Carinyena (Carignan) from 10 different plots on llicorella soils. Vines are from 15 to 71 years old, exposures vary according the vineyard, and elevation ranges between 300 m and 450 m. Climate is temperate Mediterranean with a great maritime influence. There was 467 mm of annual rainfall in 2013. Adapted traditional viticulture of Priorat, bush training and horse-ploughed. Yield limited to 7.29 hl/ha. Destemmed grapes were crushed before fermentation took place in wooden vats. Maceration lasted 40 days and malolactic fermentation was conducted in wooden casks called ‘bocois’. Aged for 15 months in ‘bocois’ and foudres. 7,600 bottles. Tasted blind.
    Textbook Priorat! The perfect combination of fruit and oak. Fresh plums and figs mixed with toast and creaminess. Lush and hedonistic notes. The wine is tight, concentrated but still velvety and savoury. This is already a great wine and has a promising future. (FC)

    97/100 Punkte Guía Proensa
    97/100 Punkte Guía Gourmets

    94/100 Punkte Guía Peñin

    93/100 Punkte Antonio Galloni: Bright violet color. Allspice, anise and woodsmoke aromas complement vibrant red fruits and floral pastille. Juicy, tightly focused raspberry and bitter cherry flavors expand and sweeten with air, as hints of cola and spicecake develop in the glass. The very long finish shows outstanding focus, supple tannins and a lingering floral quality.

    Fachpressebewertungen ältere Jahrgänge

    93/100 Punkte Guia Proensa, JG2012
    94/100 Punkte Guia Proensa, JG2011
    97/100 Punkte Guia Proensa, JG2010
    98/100 Punkte Guia Proensa, JG2009

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten