Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Der legendäre Priorat-Klassiker verheißt auch beim 2016er Jahrgang Größe auf der Klaviatur der Sinne. Konzentration, Eleganz, Aromenvielfalt und Charme in virtuosem Zusammenspiel machen ihn zu einem ganz besonderen Genußerlebnis. Ein erhabenes Gaumenspektakel nicht nur für die besonderen Momente im Leben.
  • Besonderheiten

    Unter den "jungen Wilden", die Ende der 80er-Jahre das mystische, von Mönchen und Klöstern geprägte, dennoch gottverlassen scheinende Priorat aus dem langen Schlaf weckte, war auch Alvaro Palacios aus der Rioja. Alvaro entstammt der riojanischen Weinfamilie Palacios Remondo und hat später bei einigen der berühmtesten Weingüter der Welt (wie z.B. Chateau Petrus) gelernt. Heute erzeugt er mit seinem Finca Dofi einen der schönsten Weine Spaniens und mit seinem L`Ermita einen der gesuchtesten Kultweine der Welt.

    „Alles ist im Weingarten. Das Beste, das wir erreichen können, ist, die Frucht und die Aromen im Wein zu konservieren.“ Palacios spricht von Weingärten und Reben wie von lebendigen Wesen, nennt sie „spirituell, mythisch, kraftvoll, tiefgründig“, betont den „tiefen Respekt für den Weinberg, den Boden und die Rebe. Die Qualität des Weingartens ist wichtiger als alles andere, wichtiger als der Keller, wichtiger als der Winzer“, sagt er – und seine Demut klingt überzeugend.

  • Verkostungsnotiz

    Alvaro Palacios über seinen Priorat-Jahrgang 2016: Nach einem trockenen Winter brachte der Frühling etwas Feuchtigkeit - fast die Hälfte des geringen jährlichen Niederschlags konzentrierte sich auf die Monate von März bis Mai. Der Sommer war wahrscheinlich die längste Trockenperiode in meiner Zeit im Priorat. Kaum 35 Liter Regen fielen von Juni bis September. Dem Trend der letzten Jahre folgend wurden auch in dieser Saison hohe Temperaturen gemessen. Der heißeste Moment war Anfang September, als wir eine intensive Hitzewelle erlebten, die die Temperaturen über mehrere Tage auf bis zu 40ºC hob. Paradoxerweise gelang es uns, in den sengenden Wochen des Sommerendes eine schwere Austrocknung der Früchte zu vermeiden, da die Beeren wegen des fehlenden Regens seit Beginn der Reifung noch klein waren. Die sommerliche Trockenheit und so hohe Temperaturen während des Reifeprozesses blockierten das Pflanzenwachstum für Tage, stoppten die Zuckerumwandlung und drückten den Säuregehalt herunter. Die Erntezeit erreichten wir schließlich mit leichtgewichtigen, gesunden Trauben, mit moderatem Alkohol und hohem Säuregehalt. Das Gerüst und die Frische der Weine lassen ein hohes Jugendpotential erwarten.

    Leuchtendes Purpur mit dichtem, in Silber geheftetem, durchdringendem Duft nach mediterranen Früchten und einer Fülle von Gewürzen aus fernen Kulturen. Die Weine sind atemberaubend. Als wie sie probierten, wurden unsere Sinne und Seelen mit allen Empfindungen und allen Arten von Emotionen berührt. Das Fruchtfleisch, der opulente Saft, tausend Aromen, die Natur im Inneren, die physische Umgebung und die Reinheit des Inneren fließen in das Glas.

  • Fachpresse Parker

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2016:

    2016  Álvaro Palacios Finca Dofí

    robertparker.com #236, Apr 2018
    Rating: (95-97) points
    price: $85
    Drink: 2018-2028
     
    I also previewed the 2016 Finca Dofí, which has vibrant acidity and more freshness than the 2015. It's a wine that really stands out among the 2016s - explosive and long, with concentration and elegance. This could very well become the finest Dofí to date. They expect to fill some 24,400 bottles.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2016:

    96/100 Punkte Guía Peñin

    94/100 Punkte Decanter: There is almost no need to do more than savour the sumptuous aroma of violets, blueberry conserve and fine cedar. However the palate is equally exciting, as is its sense of minerality and fine tannins over the fruit. A long, warming finish. Very young.

    Übersetzung: Es gibt fast keinen Grund mehr zu tun, als das üppige Aroma von Veilchen, Blaubeerkonfitüre und feinem Zedernholz zu genießen. Der Gaumen ist jedoch ebenso aufregend mit seiner spürbaren Mineralität und den feinen Tanninen, welche die Frucht unterlegen. Ein langes, wärmendes Finish. Sehr jung.

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:
    99/100 Punkte Guía Proensa
    98/100 Punkte Guía de Vinos Gourmets
    97/100 Punkte James Suckling
    95/100 Punkte Decanter
    95/100 Punkte Guía Penin
    94/100 Punkte falstaff

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2014:
    99/100 Punkte Guía Proensa
    96/100 Punkte James Suckling
    18/20 Punkte Weinwisser
    95/100 Punkte Guía Penin
    94/100 Punkte Antonio Galloni

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2013:
    99/100 Punkte Guía Proensa
    99/100 Punkte Guía Gourmets
    97/100 Punkte Guía Penin

    Alvaro Palacios wurde vom Decanter zum Man of the Year 2015 gewählt.

    „Mehr als jeder andere repräsentiert Alvaro Palacios die neuen spanischen Weine. Er tut dies mehr und besser als jeder andere, weil er die Vergangenheit und die Traditionen respektiert. Er ist ein wahrer Held des Terroirs. Spanien ist stolz auf ihn!“ Peter Sisseck, Dominio de Pingus

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten