Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Edelsüßer Priorat-Weißwein mit dem Charakter eines großen Sauternes. Silke Spruch und ihr Mann Wolfgang starteten gemeinsam mit dem begnadeten Önologen Salus Alvarez und seiner Frau Fina aus dem spanischen Anbaugebiet Priorat ein ganz besonderes Projekt, bei welchem es die Zielsetzung war einen einzigartigen, edelsüßen, komplexen Weißwein mit Terroir und feinsten Reifenoten zu erzeugen. Im Priorat gibt es bereits eine Tradition für die Erzeugung von edelsüßen Weinen, welche hier Rancio genannt werden. In der Premieren-Assemblage aus den Jahrgängen 2009 und 2015 zeigt das "Gold der Engel" (Oro de los Ángeles) den Charakter eines großen Sauternes.


    Dieser Wein wurde vom Winzer weder aggressiv filtriert, noch durch Zusatzstoffe geschönt. Damit bleibt der komplexe Geschmack, die feine Mineralität und das edle Priorat-Terroir authentischer. Solche Weine können leichte Trübungen und teilweise feine Weinstein-Ausfällungen vorweisen.

  • Besonderheiten

    Die höchsten Lagen der Weinberge von Salus Alvarez wurden vor mehreren Jahrzehnten mit den weißen Rebsorten Garnacha Blanca, Viognier, Macabeu und Muskat bepflanzt. Die vielen Stunden der mediterranen Sonne und Wärme bringen den Trauben eine höchste Konzentration und perfekte Reife. Die in diesen Höhenlagen üblichen enormen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht von teilweise über 20° C sorgen für eine edle Finesse und Vielschichtigkeit der Aromen.

    Der dunkel bläuliche Schieferboden - der berühmte "Llicorella" - speichert die Wärme und erlaubt es, die genannten Weißweintrauben sehr spät im Oktober zu ernten. D. h. sie werden erst geerntet, wenn sie nach der endgültigen Reife noch mindestens 14 Tage zusätzlich am Rebstock trocknen und anfangen zu rosinieren. So gibt es zwar eine deutlich geringere Saftausbeute, aber dafür eine beeindruckende Konzentration, Fülle und Vielschichtigkeit. Der Garnacha Blanca trägt dabei die Struktur und die Komplexität. Der Viognier und der Macabeu sorgen für eine angenehme Frische und Säure und der Moscatel erhöht die Finesse.

    Der größte Teil des Weißweines aus dem aktuellen Jahrgang wird dann gemeinsam mit einem mindestens 7 Jahre in 225 L - und 125 L Akazienholz-Fässern temperaturkontrolliert gelagerten Jahrgang gemischt. Das Mischungsverhältnis wird nach mehrfachen Verkosten durch das gesamte Team festgelegt, um ein erhabenes Geschmackserlebnis zu schaffen. Im Anschluss daran werden der junge Weißwein und der gereifte Anteil gemeinsam für mindestens 5 Monate in 60 Liter Fässern aus ebenfalls französischem Akazienholz ausgebaut. Im Ergebnis ist der Oro de los Angeles Blanco Dulce Limited Edition ein wirklich einzigartiger, edelsüßer, komplexer Weißwein mit Terroir und feinsten Reifenoten, von dem insgesamt nur 1.800 Flaschen à 0,375 Liter abgefüllt wurden.

  • Verkostungsnotiz

    Der Oro de los Angeles Blanco Dulce Limited Edition präsentiert sich mit einem leichten Bernsteinton und goldenen Reflexen. In der Nase betörende Aromen von getrockneten Früchten wie Feigen, Datteln und Pfirsichen. Dazu gesellen sich Noten von Wildhonig und ein Hauch von Akazienblüten. Im Mund zeigt sich sein wunderbar opulenter Körper, jedoch stets ausbalanciert mit einer herrlichen Frische und einer komplexen Mineralität. Äußerst geschmackvoll ist er auch im sehr langen Finale mit Noten von Kernobst und leicht nussigen Anklängen. Einfach engelsgleich!

    96/100 Punkte Markus A.Dilger: “Salus Alvarez - seit über 40 Jahren als Weinmacher im Priorat tätig, sowie ehemaliger Chef-Önologe von Bodegas Vall Llach - und Wolfgang Spruch - Gründer von Silkes Weinkeller - haben sich zusammen mit ihren Frauen Fina und Silke mit dem Projekt “Terroir X” zum Ziel gesetzt, außergewöhnliche und qualitativ hochwertige Rot- und Süßweine aus der bergigen, katalanischen Weinregion Priorat herzustellen. Nachdem die Rotweine des Premieren-Jahrgangs 2013 bereits nach kurzer Zeit ausverkauft waren, wurde 2014 die Produktlinie um den Rotwein “La Tercera” und den roten Süßwein “Nectar de los Angeles - Rancio Dulce” erweitert. 2015 wurde die Palette um den weißen Süßwein „Oro de los Angeles - Blanco Dulce“ komplettiert. In der Gegend rund um Porrera findet man die berühmten Llicorella-Böden - ein felsiger Untergrund mit vulkanischem Ursprung, der optisch an die schwarz-goldene Zeichnung eines Tigerfells erinnert und aus rötlichem Schiefer besteht, in dem kleine dunkle Quarzpartikel eingeschlossen sind. Der Oberboden besteht aus erodiertem Schiefer und Quarz, ist rund 50 cm dick und reflektiert die Sonnenstrahlen, bzw. speichert die Wärme und gibt diese nachts wieder ab. So ist eine ideale Reifebedingungen für die Trauben gewährleistet. Die Anstrengungen des Rebstocks sind enorm um in 6-10 m Tiefe Wasser und Nährstoffe zu erhalten. Diese Umstände, in Verbindung mit einem sehr reduzierten Ertrag, ergeben einen Wein, der zu einem neuen Referenzpunkt in der Region werden kann. Der Premieren-Jahrgang des „Oro de los Angels“ besitzt ein goldgelbe Farbe und zeigt eine deutliche Viskosität am Glasrand - das Zeichen für hohen Extrakt! Das intensive Bouquet zeigt eine enorme Aromenfülle mit ständig wechselnden Eindrücken von exotischen Früchten (Aprikose, Ananas, Feige, Rosine und Früchtekuchen) und orientalischen Gewürzen (Karamell, Zimt, Vanille, Ingwer und Anis) begleitet von vegetabilen (Mandel, Kokos und Zitronengras) und mineralischen Noten. Am Gaumen ist der Süßwein durch eine präsente Säure wunderbar balanciert und lang anhaltend. Die Süße wirkt weder aufgesetzt noch pappig und der Alkoholgehalt von 16,5% Vol. lädt auch zu einem zweiten Glas dieses filigranen „Oro de los Angeles“ ein. Er begleitet sowohl gehaltvolle Vorspeisen, gebratene Fischgerichte, fruchtige Desserts, wie auch Ziegen- und Edelschimmelkäse. Zu diesem Menü können brauchen sie diesen Süßwein nicht wechseln:
    - Entenstopfleber-Terrine mit Gelée vom „Oro de los Angeles“
    - Gegrillter Hummer mit Koriander-Ingwer-Bitterorangen-Buttersauce
    - Bread & Butter Pudding mit eingelegten Aprikosen
    - Roquefort mit getoastetem Walnussbrot und Dattel-Chutney
    Dieser Wein ist so ungewöhnlich und gut, dass er keinen Vergleich mit edelsüßen Top-Gewächsen aus Sauternes, Venetien oder von der Mosel scheuen braucht. Ein „Salud“ auf die Weinmacher!“ - Markus A. Dilger -

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten