Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Wer Syrah liebt, sollte hier unbedingt zuschlagen. Der australische Magier der Shiraz-Traube, Chris Ringland - Schöpfer der Rotweinikonen El Nido und Alto Moncayo - erschuf in der nordspanischen D.O. Campo de Borja aus seiner Lieblingstraube einen neuen Spitzenwein. Erfolgreich unterstützt wird er hierbei von José Luis Chueca von Bodegas Borsao, der das Terroir am Fuße des Moncayo kennt wie kein Zweiter. Bereits seit 2001 arbeiten die beiden an gemeinsamen Projekten und herausgekommen sind dabei Weltklasse-Weine wie Alto Moncayo und El Nido, die schon beide mit 100/100 Punkte Robert Parker geadelt wurden. Nun zündeten Sie die nächste Raketenstufe ihrer Partnerschaft: Den Syrah-Wein Borsao ZARIHS, mit dem Ringland den SHIRAZ (wie man die so erfolgreiche Syrah-Rebe Down Under nennt) symbolisch und mit schönem Wortspiel "wieder zurück auf die Nordhalbkugel" bringt. Der Wein bietet absolute Ausnahmequalität in dieser Preisklasse.
  • Besonderheiten

    Bodegas Borsao ist ein 1958 gegründeter Zusammenschluss von ca. 400 Erzeugern, die in der nord-spanischen Anbauregion Campo de Borja in der Provinz Zaragoza eine Fläche von fast 1.500 ha bewirtschaften. Der Name des Weinguts leitet sich vom lateinischen Namen Borsau des Örtchens Borja ab, das im 4. Jh. seine Blütezeit hatte und sich über eine Fläche von über 25 ha ausdehnte. Noch heute sind Spuren von Bauwerken aus sowohl römischen, hispanischen und muslimischen Epochen das prägende Erscheinungsbild des Ortes.

    Ein Großteil der Borsao - Weinberge ist mit Garnacha bestockt, einige Hektar auch mit den Sorten Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot, Mazuelo und Syrah. Die Trauben wachsen in den Ausläufern des Moncayo-Gebirges, welches die Reben vor den starken, aus Nordwesten kommenden Cierzo-Winden schützt. Die Buschrebstöcke stehen auf stein- und kalkhaltigen Tonböden, welche die Wärme lange speichern können. Mit heißen Tagen und kühlen Nächten, sowie einer langen Vegetationsdauer verfügt die Gegend über ideale Voraussetzungen für anspruchsvolle Rotweine mit viel Frische und einem guten Säuregerüst. Aus der recht großen Gesamtproduktion an Trauben der Genossenschaft wird nur eine vergleichsweise geringe Menge Flaschen produziert, denn nur die besten Weine werden unter eigenem Namen vermarktet, der Rest wird im Fass verkauft.

    Das mittlerweile große internationale Ansehen der Bodegas Borsao begründet sich aus dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis ihrer Weine. Robert Parker, der wohl bekanteste Weinkritiker, schreibt über diese:
    „Die Weine von Borsao gehören nach Preis und Leistung zu den Besten der Welt!“
    „Das Preis-Leistung-Verhältnis ist großartig, wie aus einer anderen Epoche, den sechziger Jahren...“
    „Borsao ist Spaniens Antwort auf einen guten, fleischigen, kraftvollen Gigondas...“
    „Die Weine von Borsao sind gekennzeichnet durch super Qualität zu realistischen Preisen.“

  • Verkostungsnotiz

    Der Borsao Zarihs Syrah hüllt sich in ein mitteldichtes Purpur mit violetten Reflexen. In die Nase zieht ein komplexes Aromenbukett mit Anklängen von dunklen Früchten (Brombeeren, Holunder, Pflaumen, Cassis), schwarzen Oliven, Pfeffer, Vanille und Lakritz. Am Gaumen ist der Wein vollmundig, saftig mit noch jugendlichen Tanninen, einer präsenten, gut eingebundenen Säure und einen sehr guten Länge. Der Wein ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklungsphase und sollte die ersten Jahre noch unbedingt dekantiert werden.

  • Fachpresse Parker

    Parker-Bewertung Jahrgang 2014:

    2014 Borsao • Zarihs
    231, The Wine Advocate, 30th Jun 2017
    Rating: 91
    Release Price: $21
    Drink Date: 2018 - 2020

    There is a new pure Syrah developed in conjunction with Australian winemaker Chris Ringland, first bottled in 2013, but I already tasted the 2014 Zarihs. It is produced with an Australian clone of the grape planted in Borja in 2002. Forty percent of the volume aged in new American oak barrels. It has a ripe and heady nose, very Ringland, deeply balsamic with meaty and roasted flavors, smoky and showy, with that patina of sweet spices lent by the American wood. This is full-bodied and juicy, a voluptuous Syrah with deep balsamic and roasted flavors. Borja with an Australian accent. Very good in its style and very good for the price asked. It should develop nicely in bottle for a few years. 67,200 bottles produced.

    Borsao is a conglomerate created in 2001 with the Cooperative of Borja and the cooperatives of Pozuelo and Tabuenca plus the Aragon banks Ibercaja and Bantierra. They have 375 members adding up to 2,260 hectares of vineyards with up to 80-year-old vines, representing a huge chunk of the Campo de Borja appellation – around one third of the total. Some of the best value Garnachas from Spain and the world are found here, especially among the unoaked wines. Annual output averages nine million bottles, which is remarkable for the quality they deliver. I found excellent wines throughout the range. This should be a model for many cooperatives in Spain and elsewhere.

     

    Übersetzung der Parker-Bewertung:

    "Dies ist ein neuer reiner Syrah, welcher in Zusammenarbeit mit dem australischen Weinmacher Chris Ringland entstand, erstmals abgefüllt in 2013, aber ich konnte nun bereits den 2014er Zarihs verkosten. Der Wein entstand aus australischen Klonen der Rebsorte, welcher 2002 in Campo der Borja gepflanzt wurde. Vierzig Prozent werden in neuen Barriques aus amerikanischer Eiche ausgebaut. Das Bouquet berauschend und von Reife geprägt, typisch Ringland, tief balsamisch mit fleischigen Aromen und Röstnoten, rauchig und kein Leisetreter mit Anklängen von süßen Gewürzen, vom Ausbau in der amerikanischen Eiche herrührend. Der Wein hat einen vollen Körper, er ist saftig und verführerisch am Gaumen mit tief balsamischen Geschmacksaromen und Röstaromen. Campo der Borja mit einem deutlich australischem Akzent. Sehr schön von seiner Stilistik her und hervorragend in dieser Preisklasse. Er sollte sich noch über einige Jahre gut in der Flasche entwickeln." (Robert Parker Wine Advocate #231)

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2014:

    93+/100 Punkte Markus A. Dilger: Der im Jahr 2013 erstmalig herausgebrachte Syrah “Zarihs” ist ein gemeinsames Projekt des erfolgreichen australischen Wein-Pioniers Chris Ringland und José Luis Chueca von Bodegas Borsao in der D.O.-Region Campo de Borja im Norden Spaniens - westlich von Zaragoza. Von hier kommen die im Jahr 2000 gepflanzten SHIRAZ-Trauben, welche dem Wein eine dunkle, granatrote Farbe mit violetten Reflexen verleihen. Das intensiv fruchtig-würzige Aroma des Zahris-Jahrgangs 2014 ist geprägt von Brombeeren, Heidelbeeren, Zwetschgen, Cassis, schwarze Oliven, Pfeffer, Garrique-Sträucher, Holunder, Holzrauch, Vanille und Bitterschokolade. Am Gaumen beeindruckt er durch einen kräftigen Körper, noch jugendliche Tannine, feine Röstaromen, eine präsente Säure und einen sehr langen Nachhall. Der Wein ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklungsphase und sollte die ersten Jahre noch unbedingt dekantiert werden. Meine Speise-Empfehlung: Gebratene Lammchops im Kräutermantel an Olivensauce, Ratatouille und gratinierte Kartoffeln.

    GOLD Mundus Vini 2016

    Gold, 4 Sterne (=ausgezeichnet) der Fachzeitschrift Selection 

    90/100 Punkte Guía Peñin

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2013:

    GOLD Syrah du Monde: Bester Syrah Spaniens + TOP10 International
    TOP LEVEL GOLD - 5 Sterne (=herausragend, Weltspitze) der Fachzeitschrift Selection
    97/100 Punkte Silkes Weinmesse 2017 Über 1.000 Messebesucher wählten ihre Lieblingsweine

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten