Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Erfreut mit burgunderartigen Charakter. Der Inbegriff der Bierzolandschaft, bestehend aus verschiedenen Böden und ihrer Vegetation, verdichtet und bestätigt sich im Pétalos. Der ganzheitlich von alten Weinbergen (bis zu 100 Jahre) aus der Corullónregion und anderen Stadtkreisen stammende Wein ist ein jugendlicher, heiterer und wohlduftender Tropfen, der es versteht alle Nuancen der Region in sich zu bündeln und auszudrücken. Mit Tiefe, Aroma, Eleganz, Mineralität, Harmonie, Länge und seinem nahezu burgunderartigen Charakter erfreut sich der Pétalos del Bierzo immer größerer Beliebtheit. „Nur“ 380.000 Flaschen im Jahr aber sind wohl bei weitem nicht genug, so dass man ab 2017 in einer neu gebauten Kellerei arbeiten möchte.
  • Besonderheiten

    Das zentrale Bierzo ist ein verführerisch geschlängeltes Flusstal mit abgetragenen und verschlissenen Anhöhen. Farn und Geissblatt, der blaue Lavendel, das intensive Gelb des Flügelginsters und der Anbau des Ribera sind charakteristisch für diese Region. Die Pflanzenvielfalt wächst auf den jungen Böden des Tertiärzeitalters, die aus einer Zusammensetzung mit Quarz gefleckter Lehm-Kalkböden bestehen. Weiter oben finden wir eine Bergkette vor, die die Landschaft umgibt, und die sich durch ihre viel ältere Geologie vom Tal unterscheidet. Auf ihren Anhöhen sind Enzian, Zistrosenfelder, Heidekraut und Oregano vorzufinden. Fernab jeglicher sonniger Spanien-Klischees ist das steilhügelige Bierzo nördlich geprägt. Das Klima ist stark atlantisch beeinflusst, daher kühler als etwa die Rioja. Große Regenmengen im Winter sorgen für ausreichende Feuchtigkeit, mediterran heiße Sommer lassen die Trauben zuverlässig ausreifen. In dieser malerischen Landschaft liegt Descendientes de José Palacios. Ihre bis zu 100 Jahre Weinberge liegen an Kreidefelsenabhängen in der Gemeinde Corullón, im Osten des Bierzo. Die 30 Hektar bestehen aus einer Vielzahl winziger Parzellen, die mit alten Reben bepflanzt sind. Die hier vorherrschenden Kreideböden sind abschüssig und felsig. Der Weinanbau vereint das Organische und das Geistige in einer permanenten Suche nach Definition und Reinheit. Dies ist ein Prozess in dem sich verschiedene Protagonisten harmonisch vereinen: der Boden, die Pflanze, die Landwirtschaft, und das umliegende Ökosystem. Der mineralienhaltige Boden und ein Klima mit kontinentalen und altantischen Einflüssen, drücken sich durch die Frische, den Wohlgeruch, die Kräftigkeit und die Reinheit der Weine aus und spiegeln die tiefgründige und alte Weintradition der Corullónanhöhe wider.

    Bewirtschaftet wird das Weingut vom jungen, aus der Rioja stammenden und in Frankreich ausgebildeten Winzer Ricardo Pérez Palacios, der 1999 das Bierzo für sich entdeckte und beschloss, sich hier niederzulassen. Er begeisterte auch seinen Onkel Alvaro Palacios, einen der Väter des neuen spanischen Weinbaus, der Parallelen zu seinem eigenen "Erweckungserlebnis" zehn Jahre zuvor im Priorat erkannte. Gemeinsam bauten die beiden eine Kellerei auf und nannten sie zu Ehren von José, des verstorbenen Vaters von Alvaro, Descendientes de J. Palacios. Alvaro wirkt als Mentor, die Führung des Weinguts liegt bei Ricardo. Die beiden setzten mit ihrem Qualitätsfanatismus in den vergangenen Jahren wichtige Impulse für die nur 6.000 Hektar kleine Region. „Als wir herkamen, war Bierzo selbst in Spanien kaum bekannt. Jetzt langsam macht sich ein Aufschwung bemerkbar“, so Ricardo.

    Tiefe, Aroma, Eleganz, Mineralität, Harmonie, Länge und dem nahezu burgunderartigen Charakter verdanken die Weine der „Nachkommen von J. Palacios“ einerseits den Eisen- und Mineralienhaltigen Kreideböden, andererseits der Mencía-Rebe. Sie kam vor gut 600 Jahren mit jenen Mönchen aus Frankreich, die entlang des Jakobsweges Klöster im Bierzo gründeten und die Weinbaukultur mitbrachten. Und Ricardo Pérez schwört auf die Mencía-Rebe: „Wozu soll ich Cabernet pflanzen, wenn ich diese perfekt angepasste Rebe hier habe, die mir alles gibt, was im Boden und in der Region steckt?“

  • Verkostungsnotiz

    Kirschrot mit violetten Reflexen. Der Pétalos del Bierzo zeigt sowohl eine schöne Dichte als auch Klarheit in einem offenen Stil. Aromen schwarzer Kirschen, Veilchen (Pétalos bedeutet übrigens Blütenblätter) und asiatischer Gewürze verbinden sich harmonisch mit schön integrierten Eichenoten zu einem Wein mit guter Konzentration und eleganter Persönlichkeit. Mit exzellentem Volumen und herausragender Länge ist der Pétalos del Bierzo eine erstklassige Vorstellung für das, was in der D.O. Bierzo erreicht werden kann.

  • Fachpresse Parker

    2015  Descendientes de José Palacios Pétalos del Bierzo
    WineAdvocate # 232 (Aug 2017)
    Rating: 92+
    Drink 2017 - 2022

    The entry level 2015 Pétalos del Bierzo, their regional wine, in the new ocial category that will start working in the appellation from the 2017 vintage, a blend of many dierent vineyards planted with eld blends, where the breakdown might come to some 5% white varieties (Valenciana/Doña Blanca, Godello and Palomino/Jerez) and around 1% other reds (Pan y Carne, Negrada and Gran Negro), all from vines ranging between 40 and 90 years of age on slopes (half of the grapes around the village of Corullón and the remainder in the rest of Bierzo). It's a showy, approachable, aromatic and open version of Pétalos, and as I tasted it later on in the season, it felt more polished and round, with a lush texture. It's extremely aromatic, in a way similar to the 2012. This is always one of the best values not only of Bierzo but for the whole of Spain. 310,000 bottles and 2,000 magnums produced.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:

    92/100 Punkte Guia Proensa

    92/100 Punkte Guia Gourmets


    Fachpressebewertungen Jahrgang 2014:
    92/100 Punkte James Suckling
    92/100 Punkte Guia Penin

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2013:
    91/100 Punkte Wine Spectator + TOP100 2015
    GOLD Concurso Internacional Bacchus

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2009:
    Bester spanischer Wein in der TOP 100 OF THE WORLD im Wine Spectator

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten