Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

Descendientes de J. Palacios - 5 Weine zur Auswahl

 
Vorbestellung
Villa de Corullon 2015 (Subskription)
-36 %
  • Weingut: Bodegas Descendientes de J. Palacios
  • Rebsorte: 89 % Mencia von 60-90 Jahre alten Rebstöcken, 9 % weiße...
  • Geschmacksrichtung: trocken
Statt 44,50
28,50
38,00 € / l
Lieferbar ab 15.11.2017
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.
Pétalos del Bierzo 2015
-21 %

Pétalos del Bierzo 2015

Spanien | Bierzo DO

  • 92
  • 92
  • Weingut: Bodegas Descendientes de J. Palacios
  • Rebsorte: Mencia
  • Geschmacksrichtung: trocken
Statt 17,50
13,90
18,53 € / l
Dieser Artikel ist auf Lager
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.
Vorbestellung
Moncerbal 2015 (Subskription)
-30 %

Moncerbal 2015 (Subskription)

Spanien | Bierzo DO

  • Weingut: Bodegas Descendientes de J. Palacios
  • Rebsorte: 89 % Mencia von 60-90 Jahre alten Rebstöcken, 9 % weiße...
  • Geschmacksrichtung: kräftig und würzig
Statt 99,00
69,00
92,00 € / l
Lieferbar ab 15.11.2017
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.
1,5 L Magnum
Vorbestellung
Magnum (1,5 L) Villa de Corullon 2015 (Subskription)
-30 %
  • Weingut: Bodegas Descendientes de J. Palacios
  • Rebsorte: 89 % Mencia von 60-90 Jahre alten Rebstöcken, 9 % weiße...
  • Geschmacksrichtung: kräftig und würzig
Statt 99,00
69,00
46,00 € / l
Lieferbar ab 15.11.2017
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.
1,5 L Magnum
Vorbestellung
Magnum (1,5 L) Moncerbal 2015 (Subskription)
-32 %
  • Weingut: Bodegas Descendientes de J. Palacios
  • Rebsorte: 89 % Mencia von 60-90 Jahre alten Rebstöcken, 9 % weiße...
  • Geschmacksrichtung: kräftig und würzig
Statt 219,00
149,00
99,33 € / l
Lieferbar ab 15.11.2017
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.

Descendientes de J. Palacios

Das zentrale Bierzo ist ein verführerisch geschlängeltes Flusstal mit abgetragenen und verschlissenen Anhöhen. Farn und Geissblatt, der blaue Lavendel, das intensive Gelb des Flügelginsters und der Anbau des Ribera sind charakteristisch für diese Region. Die Pflanzenvielfalt wächst auf den jungen Böden des Tertiärzeitalters, die aus einer Zusammensetzung mit Quarz gefleckter Lehm-Kalkböden bestehen. Weiter oben finden wir eine Bergkette vor, die die Landschaft umgibt, und die sich durch ihre viel ältere Geologie vom Tal unterscheidet. Auf ihren Anhöhen sind Enzian, Zistrosenfelder, Heidekraut und Oregano vorzufinden. Fernab jeglicher sonniger Spanien-Klischees ist das steilhügelige Bierzo nördlich geprägt. Das Klima ist stark atlantisch beeinflusst, daher kühler als etwa die Rioja. Große Regenmengen im Winter sorgen für ausreichende Feuchtigkeit, mediterran heiße Sommer lassen die Trauben zuverlässig ausreifen. In dieser malerischen Landschaft liegt Descendientes de José Palacios. Ihre bis zu 100 Jahre Weinberge liegen an Kreidefelsenabhängen in der Gemeinde Corullón, im Osten des Bierzo. Die 30 Hektar bestehen aus einer Vielzahl winziger Parzellen, die mit alten Reben bepflanzt sind. Die hier vorherrschenden Kreideböden sind abschüssig und felsig. Der Weinanbau vereint das Organische und das Geistige in einer permanenten Suche nach Definition und Reinheit. Dies ist ein Prozess in dem sich verschiedene Protagonisten harmonisch vereinen: der Boden, die Pflanze, die Landwirtschaft, und das umliegende Ökosystem. Der mineralienhaltige Boden und ein Klima mit kontinentalen und altantischen Einflüssen, drücken sich durch die Frische, den Wohlgeruch, die Kräftigkeit und die Reinheit der Weine aus und spiegeln die tiefgründige und alte Weintradition der Corullónanhöhe wider.

Bewirtschaftet wird das Weingut vom jungen, aus der Rioja stammenden und in Frankreich ausgebildeten Winzer Ricardo Pérez Palacios, der 1999 das Bierzo für sich entdeckte und beschloss, sich hier niederzulassen. Er begeisterte auch seinen Onkel Alvaro Palacios, einen der Väter des neuen spanischen Weinbaus, der Parallelen zu seinem eigenen "Erweckungserlebnis" zehn Jahre zuvor im Priorat erkannte. Gemeinsam bauten die beiden eine Kellerei auf und nannten sie zu Ehren von José, des verstorbenen Vaters von Alvaro, Descendientes de J. Palacios. Alvaro wirkt als Mentor, die Führung des Weinguts liegt bei Ricardo. Die beiden setzten mit ihrem Qualitätsfanatismus in den vergangenen Jahren wichtige Impulse für die nur 6.000 Hektar kleine Region. „Als wir herkamen, war Bierzo selbst in Spanien kaum bekannt. Jetzt langsam macht sich ein Aufschwung bemerkbar“, so Ricardo.

Tiefe, Aroma, Eleganz, Mineralität, Harmonie, Länge und dem nahezu burgunderartigen Charakter verdanken die Weine der „Nachkommen von J. Palacios“ einerseits den Eisen- und Mineralienhaltigen Kreideböden, andererseits der Mencía-Rebe. Sie kam vor gut 600 Jahren mit jenen Mönchen aus Frankreich, die entlang des Jakobsweges Klöster im Bierzo gründeten und die Weinbaukultur mitbrachten. Und Ricardo Pérez schwört auf die Mencía-Rebe: „Wozu soll ich Cabernet pflanzen, wenn ich diese perfekt angepasste Rebe hier habe, die mir alles gibt, was im Boden und in der Region steckt?“

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten