Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Dem 2017er Grünen Veltliner Smaragd von F.X. Pichler aus dem Steinertal in der Wachau gibt James Suckling tolle 96 von 100 Punkte und betont die beträchtliche Konzentration, die Finesse und das lange mineralische Finale . Schlank und rank mit einer bemerkenswerte Frische und einem fast unglaublichen Reifepotential machen den Genuß perfekt.
  • Besonderheiten

    Stolz ist man bei F.X. Pichler auf die eigenen Lagen. Stolz, weil jede Lage für sich die Basis für die Authentizität der Weine ist. Lagenweine sind das Bekenntnis zum Wein, Herausforderung, Ziel und Ideal in einem. Es sind überwiegend steile Bergterrassen aus dem 12. und 13. Jahrhundert, die man hier mit großem Respekt pflegt und erhält – für Pichler außergewöhnliches Kulturgut.

    Auf den rund 18 Hektar Weingärten stehen ca. 52 Prozent Grüner Veltliner, Großteiles bepflanzt mit der Reben-Selektion von Franz Pichler sen., ca. 47 Prozent Riesling und ca. 1 Prozent  Sauvignon Blanc. Gut 45 Prozent der Weingärten sind steile Urgestein-Terrassenlagen, die nur von Hand bearbeitet werden können. Der Rest unserer Lagen liegt am Fuß der Weinberge und in der Ebene des Loibner Beckens zwischen Dürnstein und Rothenhof, am östlichen Ende der Wachau.

    "Ich liebe die Arbeit im Weinberg und mit ihr beginnt im Frühling der schöpferische Akt des Weinwerdens. Für einen großen Wein benötigt man eine Spitzenlage, darüber hinaus einen unbändigen Willen und außerdem das Gefühl für die Materie. Das ist nicht erlernbar. Das ist Intuition." F.X. Pichler

    "Wir wollen Weine keltern die ein getreues Abbild des Jahres, des Bodens und des speziellen Mikroklimas der Wachau sind. Die feinen Nuancen der jeweiligen Lage sollen in ihrer vielschichtigen Einzigartigkeit spürbar und schmeckbar sein. Die Voraussetzungen dafür sind: ausschließlich Handlese in mehreren Durchgängen der hochwertigsten, physiologisch reifsten Trauben; schonende Verarbeitung und traditioneller Ausbau der Weine im großen Eichenholzfass; konsequenter Verzicht auf jegliche Aufzuckerung, Schönung und Konzentration sorgen für Natürlichkeit und Nachvollziehbarkeit unserer Qualität. Unsere Vinifikation basiert auf den Richtlinien des Codex Wachau."

  • Verkostungsnotiz

    Helles Gelbgrün. Feine Kräuterwürze, gelber Apfel, angenehmer Touch von Honigmelone, tabakige Nuancen. Saftig, feine gelbe Tropenfrucht, weiße Steinobstnuancen, frischer Säurebogen, bleibt gut haften, mineralischer Nachhall.

  • Fachpresse Parker

    2016 Weingut F X Pichler • Ried Steinertal Grüner Veltliner Smaragd
    robertparker.com #232, Aug 2017
    Rating: (92-93) points
    Drink: 2020-2040
    The 2016 Ried Steinertal Grüner Veltliner Smaragd is from the coolest Grüner Veltliner single vineyard of the Pichler family, with sandy gneiss and granite soils. The 2016 opens with a clear and fresh but also intense fruit aroma that is still a bit discreet on the nose. The attack on the palate is really fresh and piquant due to remarkable acidity. The wine is pure and mineral, shows a good phenolic grip and reveals white fruit aromas like yellow-skinned apples. The finish is clear, fresh and grippy and shows some attractive crispy fruit flavors. This is a lean, elegant, well balanced, medium to full-bodied Grüner Veltliner with less than 13% alcohol. Tasted as a sample in early July 2017. Scheduled for bottling in late July 2017.


  • Fachpresse

    96/100 Punkte James Suckling: Cool and herbal with a hint of wet ferns. In spite of the considerable concentration, it remains sleek and straight with a long, uncompromisingly mineral finish. Drink or hold.

    Übersetzung: Frisch und kräuterwürzig mit einem Hauch nasser Farne. Trotz der beträchtlichen Konzentration bleibt er geschmeidig und geradlinig mit einem langen, kompromisslos mineralischen Finale. Trinken oder halten Sie ihn.

    (93-95)/100 Punkte Falstaff: Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Mit einem Hauch von Marillen, zarte gelbe Tropenfruchtanklänge, Nuancen von Blütenhonig, einladendes Bukett. Stoffig, engmaschig, wieder Nuancen von Steinobst, feiner Säurebogen, ein Hauch von Honigmelone im Abgang, gute Länge, mineralischer Rückgeschmack.

    Fachpressebewertungen JG 2016

    96/100 Punkte James Suckling: A stunning mirabelle, herbal and flinty nose that's as intense as it is delicate. The muscular leanness of a long-distance runner combined with enormous minerality make this a very special grüner veltliner with an extremely long, exciting finish. You could drink it now, but this will age for at least a couple of decades.
    Übersetzung:  Ein atemberaubender Mirabellen-, Kräuter- und mineralischer (Feuerstein) Duft, der ebenso intensiv wie delikat ist. Die potente Graziösität eines Langstreckenläufers kombiniert mit enormer Mineralität machen ihn zu einem ganz besonderen Grünen Veltliner mit extrem langem, aufregendem Finale. Sie könnten ihn jetzt trinken, aber er wird für ein paar Jahrzehnte reifen.

    (93-95)/100 Punkte Falstaff
    95/100 Punkte WineEnthusiast: Juicy, ripe pear notions and bright Mandarin accents swirl enticingly on the nose of this wine. They dominate the streamlined, brisk palate for now, but underneath, the savory, herbal and intriguing saltiness of Grüner Veltliner shimmers. Along with sage, thyme and miso flavors, they make their full, satisfying appearance on the dry finish. This has both charm and depth. Drink 2020–2030.


Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten