Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Manz Grauburgunder Rotes Mineral 2019

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Weißwein
Land
Deutschland
Anbauregion
Rheinhessen
Weingut
Weingut Manz
Rebsorte
Grauburgunder
Jahrgang
2019
Appellation
Rheinhessen QbA
Geschmack
trocken
Trinkempfehlung
Bis zu 3 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass + Stahltank
Temperatur
8-10 °C
Speiseempfehlung
Fisch, Geflügel, Salat
Alkoholgehalt
12,5 % vol
Säure
5,5 g/l
Restzucker
4,6  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Schraubverschluss
Artikelnummer
DL23018
Allergene
enthält Sulfite

Stimme aus dem Weinkeller

Susanne Börsch

Susanne Börsch

von Silkes Weinkeller

Insgesamt ist das ein Diamant für jeden Tag. Superschmelzig, elegant, mineralisch und trocken. Der Duft der Feinhefe erinnert an ein frisches Croissant aus dem Ofen. Am Gaumen Birnenmarmelade, getrocknete Apfelringe und die typische Grauburgunder Nuss. Manz schafft es immer wieder, die Rebsorte klar auf den Punkt zu definieren. Plus des Terroirs. Für mich ist der Wein ein Alleskönner zum Brunch. Meine Familie, Freunde und Kollegen bestätigen das.

  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Ausdruck höchster Weinbaukunst
    • Feinhefelagerung
    • Cremig-frischer Charakter

    Eric Manz bewirtschaftet sein rheinhessisches Familienweingut mit ausgesprochenem Gespür für das Feine. Es herrscht Handarbeit von A bis Z. Besessen ist er bis ins letzte Detail vom Qualitätsgedanken. Bei der Größe des Betriebs ist es kaum zu glauben, dass sein Team so klein ist. Frau Martina und Vater Erich unterstützen ihn tatkräftig. Das und die Qualität seiner Weine beeindrucken Liebhaber deutscher Wein schon seit Jahren nachhaltig.

    Manz Grauburgunder Rotes Mineral 2019 – das Terroir der Wurzeln

    Der rote Boden der Niersteiner Lage gibt dem Wein seinen Namen. In circa einem Meter Tiefe liegen tertiäre Meeresablagerungen, die mit der Zeit zu Rotschiefer verwitterten. An vielen Stellen dringt er durch die reiche Lössschicht. Der Boden macht den Wein wunderbar saftig, tiefgründig und mineralisch.

    Das Mikroklima rund um Nierstein ist ideal für den Weinbau. Denn in der Nähe des Rheins, der bei blauem Himmel wie ein Spiegel reflektiert, strahlt die Sonne gleich doppelt auf die steile Rebfläche. In solch einem Terroir reifen die Trauben gesund heran.

    Manz bedient sich im Weinkeller an einer uralten Ausbau-Methode

    Nach der Lese von Hand vergärt Eric Manz den Grauburgunder im großen Holzfass und im Stahltank. Dabei reift der Wein für eine längere Zeit auf der Hefe. Diese sogenannte „Sur Lie“-Methode verfeinert das Frucht-Aroma und rundet den Wein mit einer Brioche-Note ab. Ein Ausdruck höchster Weinbaukunst – das wussten schon die Römer in der Antike.

    2019: Der nächste Jahrhundertjahrgang?

    Gerne sprechen die deutschen Winzer bei dem 2019er über den nächsten Jahrhundertjahrgang nach 2018. Eric Manz bringt es in seiner trockenen Art so auf den Punkt: „Topjahrgang. Sonne pur. Sehr gute Ausreifung der Trauben. Hundert Prozent gesundes Lesegut. Gute Wasserversorgung durch den Bestand alter Reben.“

    Den Rest erledigt Eric dann im Keller. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mit intensivem Aroma sowie toller Balance aus Länge und Eleganz bietet der Manz Grauburgunder Rotes Mineral puren Genuss.

    Munteres Potpourri aus wohlriechendem Duft und frischem Geschmack

    Der 2019er Grauburgunder Rotes Mineral beeindruckt mit seiner Aromenwelt. Sie erinnert an Birne und gelben Apfel. Eine für die Rebsorte typische feine Mandelnote und zarter Duft von Brioche runden das lebhafte Bukett ab. Am Gaumen ist der Wein wunderbar cremig. Er überzeugt mit einem schönem mineralischen Eindruck gepaart mit ordentlich Frische. Die tolle Balance aus Länge und Eleganz spielen dem Trinkfluss harmonisch zu. Am Tisch öffnet Winzer Eric Manz sein Rotes Mineral gerne zu bunten Salaten, gegrilltem Fisch und Hühnchen.

  • Weingut Manz GbR
    Lettengasse 6
    55278 Weinolsheim
    Deutschland

    • Familienweingut in achter Generation
    • Umweltbewusste Weinbergsarbeit
    • Goldregen für Winzer und Weine

    Das beschauliche Weindörfchen Weinolsheim fast knapp 730 Einwohnern. Zurecht bezeichnen Touristen und Winzerkollegen aus umliegenden Orten Weinolsheim als „Rheinhessisches Kleinod“. Die Bürger die hier leben, leben die Tradition des Weinbaus mit Leib und Seele. Damit ist Weinolsheim geradezu prädestiniert als Heimat für Spitzenweingüter – wie das der Familie Manz. Schon seit fast 300 Jahren beschäftigen sich die Männer und Frauen der Familie mit dem Ausbau rheinhessischer Weine. Inzwischen wuchs das Weingut Manz in achter Generation zu 25 Hektar heran. Vater und Sohn, Erich und Eric Manz, fühlen sich tief mit der Familiengeschichte und ihrer Heimat verbunden. Ihre Liebe zum Wein und Terroir zeigen sie in jedem ihrer Tropfen.

    Die Manz-Winzer und das Streben nach Qualität

    Den Durchschnitt hat das Weingut längst hinter sich gelassen. Dank der hohen Ansprüche an sich selbst, entwickelte sich das Gut über die Jahrzehnte hinweg weiter. Dabei spielt der Zusammenhalt aller Mitarbeiter innerhalb des Gutes eine entscheidende Rolle. Noch heute leben ganze vier Generationen der Familie Manz auf dem Gut und erfüllen es mit jahrelanger Erfahrung und fürsorglichen Gemeinschaftssinn.

    Die Weine aus dem Hause Manz basieren auf einen respektvollen und und sorgfältigen Umgang mit der Natur. „Wir arbeiten in den Weinbergen so umweltbewusst wie möglich“, sagt Eric Manz. Auch die strenge Selektion des Leseguts garantiert den Winzern den Fortbestand ihres herausragenden Rufs. Während sie die Weißweine im Stahltank ausbauen, dürfen die Rotweine bei den Manz' nach der Gärung auf der Maische im Holzfass Perfektion erlangen. Die Manzer Qualitätspyramide bildet sich sowohl aus Gutsweinen als auch Terroirweine und Lagenweine.

    Der Erfolg gibt der Familie Manz Recht

    Seit 1995 erhielten die Winzer mehr als 800 goldene Medaillen, über dreißig Staatsehren- und Bundespreise und auch die drei Trauben des Gault-Millau bestätigen, was der Genießer mit jedem Glas erfährt: kompromisslose Qualität. Die Krönung ihres Strebens erlebte die Familie Manz 2015, als die DLG Erich und Eric zum „Winzer des Jahres“ auszeichnete.


  • selection

    4 / 5 Sterne (bezieht sich auf Jahrgang: 2018)

    Auszeichnungen für Weingut und Winzer

    Der Feinschmecker - Eines der besten Weingüter in Deutschland 2016/2017
    Winzer des Jahres 2015 (DLG)
    Bestes Weingut in Rheinhessen (DLG)
    4. Platz der besten Deutschen Weingüter (DLG)
    Drei Trauben im Gault Millau
    3,5 Sterne Eichelmann,
    3,5 F Feinschmecker (Aufsteiger) Sieger Deutscher Rotweinpreis 2004, 2005 und 2009,
    Gold bei den Pinot-Wettbewerben in der Schweiz und in Österreich.
    14 Bundesehrenpreise in Folge, 15 Staatsehrenpreise der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Folge und damit insgesamt 3. Großer Staatsehrenpreis

  • Kundenbewertungen (3)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4.3 von 5 Sternen
    4 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0

    Sehr guter Wein

    Von Christian am 10.05.2020 Verifizierter Kauf

    Dieser Wein wird - je länger offen - immer besser ! Am Anfang denkt man sich :
    naja - ganz gut - dann, mit der Zeit entwickelt er sich zu einem sehr sehr süffigen
    tollen Wein welcher in dieser Preiskategorie mit Sicherheit zur absoluten Spitzenklasse gehört.Absolute Kaufempfehlung - 5 Sterne,

    102 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Nichts Besonderes

    Von Angela am 01.04.2020

    In Vorbereitung auf unsere Hochzeit letztes Jahr haben mein Mann und ich zahlreiche Weine der verschiedenen Traubengruppen in kleinen Weinproben verkostet. In diesem Fall 3 Grauburgunder und 2 Weißburgunder nebeneinander. Dabei hat der Manz Grauburgunder Rotes Mineral nicht überzeugt. Uns hatte er zu wenig Frucht und war im direkten Vergleich "dünn". Ein Weißburgunder eines anderen Winzers mit 4 Buchstaben aus diesem Weinhandel hat uns da weit besser gefallen.

    125 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf Manz Grauburgunder Rotes Mineral 2018

    Besser als normaler Grauburgunder

    Von Peter am 30.01.2020 Verifizierter Kauf

    Ich habe sonst immer den normalen Grauburgunder getrunken. Auf eine Empfehlung hin habe ich das rote Mineral probiert und bin begeistert! Fruchtig, mineralisch, lecker.

    88 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Manz Grauburgunder Rotes Mineral 2019

Statt 13,90 €
9,99 *
13,32 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006