Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Magnum (1,5 L) Joh. Bapt. Schäfer Goldloch Riesling Grosses Gewächs (GG) 2018

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Weißwein
Land
Deutschland
Anbauregion
Nahe
Weingut
Weingut Joh. Bapt. Schäfer
Rebsorte
Riesling
Jahrgang
2018
Appellation
Nahe QbA
Geschmack
frisch und mineralisch
Trinkempfehlung
Bis zu 20 Jahre nach der Lese
Ausbau
auf der Feinhefe
Temperatur
8-10 °C
Alkoholgehalt
13 % vol
Säure
8,0 g/l
Restzucker
3,4  g/l
Inhalt
1.5l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
DL18257
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    Der Weinguide Gault & Millau war bereits beim Vorjahrgang begeistert und vergab fabelhafte 95 von 100 Punkten: "... Wenn man sieht, wie die Frucht mit Belüftung an Intensität gewinnt, kann man sich ausmalen, was mit Reife passiert. Dann wird das groß." 2018 war auch an der Nahe ein Ausnahmejahr. Das Große Rieslinggewächs "Goldloch" von Sebastian Schäfer ist ein echtes Goldtröpfchen. Der Meister führt sein Großes Gewächs zu besten Genußfreuden durch seinen frischen, kräuterwürzigen und etwas rauchig mineralischen Charakter. Die Trauben werden selektiv per Hand gelesen, schonend gepresst und spontan vergoren; der Wein erhält durch das Feinhefelager den Feinschliff für den raffinierten Ausdruck und die lange Lagerfähigkeit.

    Das 2018er Große Rieslinggewächs aus der VDP.Große Lage Goldloch präsentiert sich in einem brillianten Gelb mit grünen Reflexen. Der Nase bietet er ein attraktives Bukett mit Anklängen von gelber Steinfrucht (Aprikose), Zitrus, frischer Kräuterwürze und mineralischen Komponenten (Schiefer). Am Gaumen punktet der Riesling von der Nahe mit seiner Frische, Kräuterwürzigkeit und seiner rassigen Eleganz. Der Wein hat eine gute Balance, eine bemerkenswerte Länge und Lagerpotential.

  • Weingut Joh. Bapt. Schäfer
    Burg Layen 8
    55452 Rümmelsheim
    Deutschland

    • VDP–Weingut
    • Familientradition
    • Top–Rieslinge von der Nahe

    Seit vier Generationen ist das Weingut in Familienbesitz. Es befindet sich in Burg Layen an der Nahe, einem der kleineren Weinbaugebiete Deutschlands, das mittlerweile jedoch – dank seiner charaktervollen Terroir-Rieslinge – zu den renommiertesten zählt. Die Weinberge befinden sich in den benachbarten Weinbaugemeinden Laubenheim, Rümmelsheim und Dorsheim, wenige Kilometer nordöstlich von Bad Kreuznach. Die drei bedeutendsten Lagen sind der Burg Layer Schlossberg und vor allem das Dorsheimer Goldloch und das Dorsheimer Pittermännchen.

    2013 wurde das Weingut Mitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) – als einzige Neuaufnahme an der Nahe nach zwölf Jahren. Auf dieses Etappenziel wurde lange hingearbeitet. Damit ist das Weingut Joh. Bapt. Schäfer im erlauchten Kreis der deutschen Spitzenerzeuger angekommen.

    Sebastian Schäfer, leitet heute das Familienweingut. Schon 2001 hatte er als „Jungwinzer des Jahres“ das Glück, die Leidenschaft und den Ehrgeiz, zu den Besten zu gehören. Heute erhalten seine Weine Auszeichnungen und Bestnoten, weil sie ausdrucksstarke Charakterköpfe in kompromissloser Qualität sind.


  • Robert Parker Wine Advocate

    93 / 100 Punkte

    From two plots (one fermented in oak, one in stainless steel) the 2018 Dorsheim Goldoch Riesling trocken "GG" is subtle yet ripe and clear on the nose. Ripe and generous on the palate, this is a rich, dense and tightly woven, salty and fresh dry Riesling with remarkable grip and tension. Still a baby but excellent quality. Tasted at the domain in July 2019.
    Sebastian Schäfer is quite happy with both of his recent vintages, 2017 and 2018. In 2017, his vineyards were only slightly hit by frost and not as early as in 2018. Both autumns were so beautiful that he managed to select even Trockenbeerenauslesen in both years (both from the Pittermännchen vineyard in Dorsheim). The acidity was higher in 2017, but nevertheless, the 2018s are racy, tensioned and grippy. Schäfer's 2017s are leaner and even more mineral, though. Only the (untasted) wines based on Sylvaner and Pinot Blanc are fuller and richer in 2018 than in 2017, the vintner reports. Analytically, however, the acidity levels are nearly identical in both vintages, but the 2018s have less residual sugar, especially the Grosses Gewächs Rieslings. The harvest in 2018 started on September 9 and went on until October 16 when the TBA was picked. In 2017, the harvest started eight to ten days later, but it also finished in the middle of October.

    James Suckling

    94 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2017)

    „Succulent, concentrated and polished, this has an extremely attractive apricot aroma and excellent balance on the medium-full palate. Really impressive length. Drink or hold.“

    Jancis Robinson

    16,5 / 20 Punkte

    „I do not wish to be irreverent about this wine, but, with its fragrance of nettles and boxwood, spontaneous fermentation has given this an uncanny resemblance to Touraine Sauvignon Blanc. On the palate the delightfully fresh combination of green gooseberry and invigorating acidity does little to change my mind.“

    Weinwisser

    17,5 / 20 Punkte

    „Noch so ein herrlich schiefriger Duft, tief und würzig. Saftigkerniger Gaumen mit kühler Rieslingfrucht, alles sehr klassisch gehalten, eher weiss- als gelbfruchtig, deutlicher Säurezug mit zarter Phenolik. Wirkt früh gelesen, aber es passt."

    Gault&Millau

    95 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2017)

    Eichelmann

    91 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2016)

    Fachpressebewertungen Weingut

    4/5 Sterne falstaff Weinguide 2019 „Starker Auftritt: Familie Schäfer vom Weingut Joh. Bapt. Schäfer überzeugt mit puristischen Rieslingen." ...wenn man von den großen Weinattraktionen und Erzeugern wie Dönnhoff, Diel Gut Hermannsberg, Schäfer-Fröhlich oder Dr. Crusius redet, sollte man einen nicht außer Acht lassen: Sebastian Schäfer, der sich ohne laute Töne, dafür aber mit Jahr für Jahr trefflicheren Weinen an die Gebietsspitze herangearbeitet hat."

    Eichelmann Weinführer 2017 -  4/5 Sterne = Hervorragender Erzeuger
    Gault & Millau 2017 - 3 Trauben

  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Magnum (1,5 L) Joh. Bapt. Schäfer Goldloch Riesling Grosses Gewächs (GG) 2018

69,90 *
46,60 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Wenige Exemplare auf Lager  |  

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006