Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Cesari Amarone della Valpolicella Classico Retro 2015

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Land
Italien
Anbauregion
Venetien
Weingut
Gerardo Cesari
Rebsorte
Corvina, Rondinella, Negrara
Jahrgang
2015
Appellation
Amarone della Valpolicella DOCG
Geschmack
üppig und komplex
Trinkempfehlung
Bis zu 20 Jahre nach der Lese
Ausbau
12 Monate Fass
Dekantierzeit
1-2 Stunden
Temperatur
16-18 °C
Speiseempfehlung
Rotes Fleisch, Grillen, Käse
Alkoholgehalt
15 % vol
Säure
5,77 g/l
Restzucker
7,5  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
IT20922
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Amarone von Weltruf
    • Erhabene Qualität
    • Vier Jahre Fassreife

    Der Name Gerardo Cesari gilt als Synonym für Amarone. Der Wein ist in den 1970er Jahren der erste aus Italien, der sich auf allen fünf Kontinenten verkauft. Um der historischen Bedeutung des Weinguts Ausdruck zu verleihen, stattet Cesari diesen edlen Tropfen mit einem Etikett im Retrostil aus. Eine Reminiszenz an die erste Flaschenausstattung aus den 1930er Jahren. Erinnerung schön und gut. Viel wichtiger ist, dass der Amarone von Cesari heute mit erhabener Qualität glänzt.

    Das Geheimnis des Amarone von Cesari

    Es entstammt der Kombination von sorgfältiger Arbeit im Weinberg, der Güte der Reben und Auswahl der besten Trauben. Sie kommen von den besten Parzellen aus sechs kleinen Gemeinden im Valpolicella Classico-Gebiet. Cesari liest die Früchte zum Zeitpunkt der optimalen Reife in mehreren Schritten von Hand. Danach werden sie streng selektiert, denn nur gesunde Trauben finden den Weg in den Trocknungsprozess. In großen, mit Luft gefluteten Hallen verlieren die Trauben über vier Monate rund vierzig Prozent an Gewicht. Gleichzeitig steigt der Gehalt an Zucker. Wichtig für die folgende Gärung, um den gewünschten Gehalt an Alkohol zu erhalten.

    Nach zwölf Monaten Reife in großen Fässern aus slawonischer sowie kleinen aus französischer Eiche strotzt dieses Glanzstück aus Valpolicella vor Kraft und Eleganz. Weitere Monate auf der machen den Wein wunderbar harmonisch. Von damals bis heute – Historie für alle Sinne!

    Einer der besten Jahrgänge im Valpolicella Classico

    Der immer guten Qualität des Amarone von Cesari setzt der Jahrgang 2015 die Krone auf. Ein Winter voller Schneefälle sorgte für die beste Versorgung des Bodens mit Wasser. In Verbindung mit milden Temperaturen in der ersten Hälfte des Jahres führte das zu einem gleichmäßigen Wachstum der Pflanzen. Von der ersten Knospe bis zur fertigen Traube. Ab der zweiten Junihälfte gab es keine Regenfälle mehr. Die Temperatur war gleichmäßig hoch, sodass die Früchte perfekt ausreiften. Für Experten gehört 2015 zu den besten Jahrgängen in der Region Valpolicella Classico überhaupt.

    Als echtes Glanzstück aus dem Valpolicella Classico-Gebiet strotzt der Amarone von Cesari förmlich vor Kraft und Eleganz. Dabei zeigt er eine dunkle granatrote Farbe mit opakem Kern. Im großen Weinglas bietet der Cesari ein Bukett voller Facetten. Aromen von reifen Kirschen, Dörrpflaumen und Rosinen strömen in die Nase. Im Hintergrund eifern Noten von Holzrauch, schwarzem Pfeffer und Zimt um die Wette. Besonders auffällig ist die unglaubliche Länge, die sich im Mund abspielt, wenn der Wein seine ganze Kraft durch einen warmen und eleganten Körper entfaltet. Gut eingebundenes Tannin rundet das ganze ab. Zarte Note von Schokolade im Finale. Es lebe der Amarone!

    Ein toller Partner zu rotem Fleisch, schmackhaften Risottos und Hartkäse wie einem Piave aus Venetien.

  • Gerardo Cesari S.p.A.
    Loc. Sorsei 3
    37010 Cavaion Veronese (VR)
    Italien

    • Synonym für Amarone
    • Berühmte Einzellagen
    • Nachhaltiger Weinbau

    Das Weingut Cesari liegt in der kleinen Gemeinde Cavaion Veronese. Von hier sind es rund zwei Kilometer bis zum süd-östlichen Ufer des Gardasees. Als Gerardo Cesari den Betrieb 1936 gründet, denkt er nicht an den großen Erfolg, den seine Weine einmal haben werden. Oder den Ruhm, den sein Name einmal tragen wird. Er spezialisiert schlicht den landwirtschaftlichen Mischbetrieb der Eltern auf Weinbau, um der Nachfrage nach Trauben aus dem Valpolicella-Gebiet Rechnung zu tragen. Aber manchmal kommt es halt, wie es kommt.

    Glückliche Fügung als Teil des Erfolgs

    Kurz bevor Gerardo die Basis für seine Kellerei legt, entdeckt ein Weinmacher in der Region durch Zufall das Verfahren zur Herstellung des Amarone. Der Sage nach vergaß er ein Fass im Keller, sodass der Wein aus angetrockneten Trauben vollständig vergor. Der Amarone mit seinem typischen Aroma von Rosine war geboren. Als Gerardo ihn probiert, macht er vor Begeisterung einen Luftsprung. Jetzt will er nicht mehr nur Trauben anbauen, jetzt will er seinen eigenen Amarone erzeugen. Dank großer Qualität und einem klasse Vertriebstalent wird sein Weingut über die Landesgrenzen hinaus schnell zum Synonym für Spitzenweine aus der Region Venetien.

    Der Amarone von Cesari wird eine Weltmarke

    Anfang der 1960er Jahre steigt Gerardo Cesaris Sohn Franco ins Geschäft ein. Jetzt gibt es kein Halten mehr. Um der stetig wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, erweitern sie den Betrieb in allen Bereichen. Anfang der 1970er startet der Amarone von Cesari dann einen wahren Siegeszug. Er misst sich mit den besten Rotweinen aus Italien und dem Rest der Welt. Als einer der ersten italienischen Weine verkauft er sich auf allen fünf Kontinenten. Er macht den Namen Cesari zum weltweiten Synonym für Amarone.

    Heute bewirtschaftet die Familie Cesari rund 100 Hektar Rebfläche in den Gebieten Valpolicella und Lugana. Sie besitzen Parzellen in den Einzellagen Cento Filari, Bosan, Il Bosco und Jèma. Von hier stammen die besten Gewächse des Hauses. Mit Blick auf die eigene Geschichte und das neueste Wissen im Weinanbau stellt die Familie Spitzenweine her. Nachhaltige Techniken durch zertifizierten Anbau sind die Basis für die hohe Qualität von heute und morgen. Zahlreiche Preise und Urkunden schmücken die Geschäftsräume von Cesari. Kein Wunder. Sie produzieren einzigartige, elegante und ausgewogene Weine, die immer mehr Liebhaber auf der ganzen Welt finden.


  • Luca Maroni

    95 / 99 Punkte

    James Suckling

    92 / 100 Punkte

    I love the vibrancy to the fruit here, which ranges from citrus to orange peel, to violets and fresh herbs. Shows good depth on the medium-to full-bodied palate with crunchy acidity and supple tannins, giving energy to the sleek finish.

    Decanter

    90 / 100 Punkte

    Mundus Vini

    Gold

    Grosses Gold - Best of Show Amarone della Valpolicella Classico

  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Cesari Amarone della Valpolicella Classico Retro 2015

Statt 42,90 €
39,90 *
53,20 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006