Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    „Wir sind unser Wein. Wir Winzer, die sich eine Idee vorstellen und sie jahrelang verfolgen. Wir Männer und Frauen, die Trauben mit unserem Wissen, unseren Schwächen, unseren Technologien in Wein verwandeln.“ Dies sind die Worte von Massimo Piccin, Besitzer von Podere Sapaio. Worte voller Leidenschaft, die in ihrer Gesamtheit an Sapaio, einen Wein aus Bordeaux-Rebsorten, weitergegeben wurden. Der Sapaio reift 18 Monate im Barrique und ein Jahr auf der Flasche, bevor er auf den Markt kommt. Heute bietet Ihnen der Wein eine erste Trinkreife, wird sich in den nächsten rund zehn Jahren noch entwickeln und an Persönlichkeit gewinnen.
  • Besonderheiten

    Podere Sapaio ist ein italienisches Weingut aus Bolgheri in der Toskana. Es wurde 1999 von Massimo Piccin gegründet und produziert mit Sapaio und Volpolo zwei Weine, die aus den Bordeaux-Sorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot hergestellt werden, deren Anteile je nach Jahrgang variieren. Das Anwesen erstreckt sich über 40 Hektar und ist auf 25 Hektar mit Rebstöcken in drei Blöcken zwischen den Gemeinden Castagneto Carducci und Bibbona bepflanzt. Die Böden bestehen aus Lehm und sandigem Lehm und bieten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot ideale Wachstumsbedingungen. Das Symbol der Krone auf den Etiketten ist eine Hommage an die Eleganz des Weins und eine Würdigung für die wertvolle Arbeit der Winzer im Weinberg und im Keller.

    Es ist einfach beeindruckend zu sehen, was seit 1999 - als Podere Sapaio eigentlich nur auf dem Papier existierte - entstanden ist. Damals war Massimo Piccin absoluter Quereinsteiger in der Weinwelt, bevor er seinen Traum vom eignen Weingut verwirklichte arbeitete er als Ingenieur im familieneigenen Industrieunternehmen im Veneto. Mit der Unterstützung seiner Familie und mit der Hilfe von Carlo Ferrini - einem der renommiertesten  Önologen Italiens - machte er sich auf den langen Weg zum Erfolg, geprägt von Mut und Hartnäckigkeit.

    1999 kauft er einen alten Bauernhof in Bolgheri, acht Hektar waren mit Reben bepflanzt. Alles musste neu gemacht werden, Reben von den besten Klonen wurden gepflanzt, die Rebfläche wurde erweitert, eine neue Kellerei errichtet. Stein für Stein vervollständigte sich das Mosaik bis 2004 die ersten Jahrgänge der Weine Volpolo und Sapaio gelesen werden. Der Respekt für die Umwelt und das Land zeigt sich bei Podere Sapaio in einen nachhaltigen Ansatz bei der Arbeit in den Weinbergen, alle Arbeiten werden von Hand ausgeführt: der ultimative Ausdruck der bedingungslosen Harmonie zwischen Mensch und Natur. Der Philosopie von Massimo Piccin folgend - „Unsere Weine sind wir, und im Wein drücken wir unsere vielseitige Natur, unser Wissen und unser Denken aus. Hinter einem großen Wein steckt die großartige Arbeit von Menschen, die sich mit nichts anderem zufrieden geben als dem Besten“ - entstehen hier Weine, die Sie mit jedem Schluck auf Entdeckungsreise in die Toskana einladen.

  • Verkostungsnotiz

    Undurchdringliches Purpurrubin. Der Nase bietet der Sapaio 2015 sich mit der Zeit entwickelnde üppige Aromen dunkler Früchte mit Pflaumen, Brombeeren, Kirschen und Cassis. Am Gaumen hat der Wein eine schöne Textur, die zugleich sanft und kraftvoll ist. Süße Cassisfrucht auch hier, mit schmeichelnder Eichennote und kräftigen, polierten Tanninen, die einiges an Entwicklungspotential versprechen. Feine Säure und ein langer, mineralischer Abgang komplettieren den sehr guten Gesamteindruck.

  • Fachpresse Parker

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2015:

    2015 Podere Sapaio • Sapaio
    233, The Wine Advocate, 31st Oct 2017
    Rating: 93+
    Release Price: $75
    Drink Date: 2018 - 2027

    This wine was previously part of the Bolgheri Superiore appellation but is classified as an IGT Toscana wine in this vintage. The 2015 Sapaio represents a blend of 70% Cabernet Sauvignon, 20% Petit Verdot and 10% Cabernet Franc that ages in French oak for 16 months. The wine is dark and luscious with a thick and rich quality of dark fruit. Purple plum, blackberry and cherry emerge with fragrant intensity. The wine boats a beautiful texture that is soft and powerful at once. Give it a year or two to rest and relax in the bottle. The personality is still nervous and vinous at this young stage in its life.

    The 2015 Bolgheri Rosso Volpolo was previously reviewed in my Italian Value Wines article published in August. You can find my note in our database. This estate did not produce its Bolgheri Superiore Sapaio in 2014. The 2015 Sapaio reviewed here is now an IGT Toscana wine and will remain with this classification for the foreseeable future. This estate farms 16 hectares of vines planted in both clay and sandy soils.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:

    96/100 Punkte James Suckling: So much fresh pressed violet and blackberry character as well as iodine, quartz, slate and tile. Full body, grippy yet linear and polished tannins, fine acidity and a long, minerally finish. So refined. Drink in 2020.

    94/100 Punkte Veronelli


    17,5/20 Punkte Jancis Robinson:
    Impenetrable dark purplish ruby. Sweet Cassis nose with a hint of capsicum. Sweet cassis fruit on the palate, too, with a flattering oak note and lots of coating, chewy tannins. Real spread on the finish. International polish and very long.

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten