Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Poggio Lauro Gran Vecciano Edizione Limitata 2015

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Weinstil
fruchtig, komplex, harmonisch
Land
Italien
Anbaugebiet
Toskana
Weingut
Poggio Lauro
Rebsorte
Sangiovese, Merlot, Petit Verdot, Syrah
Appellation
Toscana IGT
Jahrgang
2015
Trinkempfehlung
Bis mindestens 10 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
14 % vol
Säure
6,1 g/l
Restzucker
14,2  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
IT21214
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Bilderbuch Jahrgang
    • Naturnaher Weinbau
    • Appassimento-Methode

    Voluminöser Rotwein strotzt vor Geschmack und Charakter

    Tiefes Lila erblickt das Auge im Glas. Fast lassen sich die Früchte erahnen. So überrascht es kaum, dass der Geruch von wilder Blau- und Schwarzer Maulbeere emporsteigt. Was das Lila verschweigt, ist der anregende Duft von weißer Schokolade und Crème brûlée mit Vanille, Zimt und Orangenzeste. Die rote Cuvée schmeckt rundum harmonisch. Dabei ist sie komplex und mundfüllend. Ein Wein, der mit einem molligen Finale in Gedanken bleibt. Der Gran Vecciano passt zu vielen Momenten und Speisen. So erweist er sich schnell als Vertrauter von gegrilltem Rind, Eintöpfen und Schnittkäse wie Gouda, Edamer und Tilsiter.

    Der Gran Vecciano verkörpert Tradition, Innovation und Leidenschaft. Ein gelerntes Handwerk, welches die Familie Barbanera seit mehr als achtzig Jahren von Generation zu Generation weitergibt. Ihr Weingut Poggio Lauro ist in Cetona, inmitten der malerischen Kulisse der Toskana.

    Nachhaltige Weinberge im mediterranen Klima verwöhnen die Trauben

    Die Magie des Weines Gran Vecciano beginnt in den Weinbergen der Poggio Lauros. Dort gedeihen die Edelreben der Sorten Sangiovese, Merlot, Petit Verdot und Syrah. Das mediterrane Klima verwöhnt die Pflanzen mit milden Wintern und heißen Sommern. Nur selten schaut in der Toskana Regen vorbei. Anders sah das bei dem Jahrgang 2015 aus. Es fiel viel Regen. Eine gute Basis für die Reben, die von den feuchten Tiefen des Bodens über den heißen Sommer hinaus zehrten. Liebevoll spielen die Barbaneras der Natur zu und kümmern sich nachhaltig um die Weinberge, indem sie auf unnötige Eingriffe verzichten. Anfang bis Mitte September erntete die Winzerfamilie den Sangiovese, Merlot, Petit Verdot und Syrah getrennt voneinander.

    Die Trauben vermählen die Barbaneras im Keller zu einer Cuvée

    Fast alle Trauben unterliegen der gleichen Weinbereitung. Aber der Sangiovese durchläuft die alte italienische Appassimento-Methode. Ein Verfahren, bei dem die frisch geernteten Trauben unter freiem Himmel oder in einem belüfteten Dachboden antrocknen. Ziel ist, das Wasser der Trauben zu verdunsten. Dadurch steigen der Zucker und der Geschmack in den Trauben. Die Trauben vergären die Winzer von Poggio Lauro getrennt bei fünf Grad Celsius. Im Anschluss leitet die Familie eine bis zu zwei Wochen lange Gärung bei 24 Grad Celsius ein. Dananach reift der Wein fünf bis sechs Monate in amerikanischer Eiche. Durch die verschiedenen Schritte im Keller kitzeln die Barbaneras jedes fruchtige Element aus den Trauben heraus und hauchen der Cuvée etwas Holz und eine natürliche Süße ein.

  • Poggio Lauro
    Via del Palazzone, 4 Fraz. Piazze
    53040 CETONA (Si)
    Italien

    • Familienweingut
    • Toskanisches Mikroklima
    • Naturnaher Weinbau

    Das Örtchen Cetona umrahmt viel Grün und kulturelle Schätzen der Toskana. Beschützt von den Höhen des Monte Cetona herrscht hier Weinromantik. Spielende Kinder naschen bei der Weinlese direkt vom Rebstock und die Familie kommt im Schatten von Olivenbäumen bis spät in den Abend hinein zusammen. Inmitten dieser Idylle gründeten die Barbaneras 1938 ihr Weingut Poggio Lauro. Das kleine Weingut wuchs im Schoße der Familie und gedieh an der Brust der Natur. Von Beginn an teilen sich Rebstöcke und Olivenbäume das mediterrane Klima und den Boden. Die Hänge des Hauses blicken gen Süden und Südwesten, was Rebsorten wie Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot mit Sonne verwöhnt.

    Bestnoten von Weinexperten für Tradition und Innovation

    Das Familienweingut Poggio Lauro entwuchs seinen Kinderschuhen schnell. Bald war der Weingutsname unter Liebhabern toskanischer Weine ein Geheimtipp, später ein fester Begriff in Kennerkreisen. Die Einflüsse von Lagen und Temperaturen formten Weine in Supertoskaner Manier. Der Wein Vecchiano gilt bis heute als Herzstück. Auch in seinen großen Brüdern Gran Vecchiano, Gran Vecciano Edizione Limitata und Sir Passo findet sich die Philosophie der Familie: Liebe zur Tradition und Lust auf Innovation.

    Heute entscheiden Paolo und Marco Barbanera beim Weingut Poggio Lauro. Sie führen die Philosophie fort und bewahren das Ziel, hervorragenden Wein mit großem Respekt vor der Natur zu produzieren. Methoden aus den Anfängen vereinen sich mit Innovation und Rücksicht auf das ursprüngliche Potenzial des Weines. Die Rotweine reifen sowohl in Edelstahl als auch unter dem Einfluss von Eichenholz. Dies schafft ein harmonisches Gleichgewicht und lässt den Wein weder zu dominant, noch zu schwächlich wirken.

    Poggio Lauro führt strenge Qualitätskontrollen durch und optimiert im Weinberg und Gut konsequent. Immer schon war die Toskana das Zuhause von Poggio Lauro. Hier gedieh der Sangiovese als bedeutendste Rebsorte des Weinguts, wuchsen die Kinder auf und hier vollzogen sich auch die Generationswechsel. Das aber hinderte die Familie nicht daran, weitere Teile Italiens zu erkunden. Mit der Rebsorte Primitivo entdeckten sie in Apulien einen weiteren Liebling und kreierten den Alchymia. Bei dem Gut, dessen Weine Kritiker verzaubern, gibt es keine preislichen Höhenflüge. Das Haus bietet italienischen Spitzenweine zu erschwinglichen Preisen. Und das gleich mehrfach.


  • Luca Maroni

    99 / 99 Punkte

    selection

    TopLevelGold
  • Kundenbewertungen (2)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4 von 5 Sternen
    4 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0

    Guter Wein aber nicht Top

    Von Anonym am 26.09.2020 Verifizierter Kauf

    Der Wein hat eine dunkle, fast schwarze Farbe, Er schmeckt nach dunklen Beeren, Vanille, Marmelade im Abgang etwas Sauerkirsch. Ein guter Wein, aber in dieser Preisliga, gibt es deutlich bessere Weine. Er hat mich nicht ganz überzeugt, Für dieses Niveau, fehlt Ihm die Harmonie, im Abgang etwas zu säuerlich.

    21 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Super Wein zu spitzen Preis

    Von Marcel am 01.09.2020 Verifizierter Kauf

    Schön beerig in der Nase, hält was er verspricht! Wurde gleich nachgeordert

    46 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Poggio Lauro Gran Vecciano Edizione Limitata 2015

Statt 29,90 €
24,90 *
33,20 € / l
Lieferzeit: 2-3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006