Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Bolgheri - die Wiege der Super-Toskaner - ist ein Musterbeispiel, wie Bordeaux-Rebsorten außerhalb ihres angestammten Gebietes zu Höchstform auflaufen. Abgesehen von der Tenuta San Guido (Sassicaia), welche bereits seit den 1940er Jahren mit französischen Reben experimentierte, sind die meisten Weinberge mit den importierten Reben nunmehr im besten Alter zwischen 30 und 40 Jahre alt, darunter Onellaia und dieser Tipp: Le Macchiole. Ihr Bolgheri Rosso besteht zu 50% aus Merlot sowie Anteilen von Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Syrah. Er reift zehn Monate in Barriques (80%) und Betontanks. So entsteht ein herrlich vielschichtiger Wein mit der gutseigenen Interpretation des Bolgheri-Terroirs.
  • Besonderheiten

    Das Weingut Le Macchiole von Cinzia Merli gehört zu den absoluten Tipps im Anbaugebiet Bolgheri in der Toskana. Die Kellerei hat wesentlich zum heute hohen internationalen Renommée der Region beigetragen. Gegründet wurde es 1983 mit tiefster Überzeugung von Eugenio Campolmi und Cinzia Merli, die Ihren Lebenstraum in diesem revolutionären Projekt verwirklichten. Ihre Idee war einfach und konsequent: Weingärten unter dem kompletten Einsatz von Forschung und Versuchsreihen mit Neuanpflanzungen zu erschaffen, mit Rebsorten, die bis dato in Bolgheri kaum bekannt waren.

    Das Jahr 1989 markierte einen Meilenstein im Hause Le Macchiole, als mit dem Paleo Rosso die erste Interpretation der künftigen Bolgherese-Stilistik kreiert wurde. In den 1990ern wurden wichtige Unternehmensrichtlinien definiert, so auch die innovative und riskante Entscheidung für die Produktion 100 % reinsortiger Weine. Im Ergebnis wurden 1994 der Messorio aus 100 % Merlot, der Scrio aus 100 % Syrah und 2001 der Paleo aus 100 % Cabernet Franc produziert. Eugenio erlangte durch viel Fleiß und Entschlossenheit eine große Wertschätzung in den Fachkreisen und konnte 2002 gerade die Früchte seiner Arbeit ernten, als er tragisch und völlig unerwartet verstarb. Seitdem führt seine Frau Cinzia die Geschicke des Weingutes mit einem feinen Händchen und kluger Voraussicht weiter, so auch die Zusammenarbeit mit dem bekannten Önologen Luca d´Attorna.

    Ihr kompromissloser Anspruch gilt der Produktion einzigartiger, hochwertiger Spitzenweine auf insgesamt 24 Hektar. Le Macchiole gilt heute als Vorzeigeweingut und die Flaggschiffweine sind längst zu gesuchten Bolgehri-Klassikern geworden. Le Macchiole wurde 2009 von der Associazione der italienischen Somelliers (AIS) zum "besten Weingut Italiens" gewählt und nur zwei Jahre später kürte der Wine Enthusiast Le Macchiole zum Weingut des Jahres.

  • Verkostungsnotiz

    Der Le Macchiole Bolgheri Rosso zeigt sich in einem leuchtenden Rubinrot. In der Nase ist der Wein wunderbar vielschichtig, hier lassen sich Aromen von Brombeeren, Kirschen, Cassis und Holunderbeeren entdecken, schön unterlegt von kräuter-würzigen und leicht floralen Noten. Am Gaumen ist er sehr harmonisch, vollmundig und strukturiert mit ausgewogenen Tanninen und dezenter Säure im perfekten Zusammenspiel mit der Frucht. Langes Finale.

  • Fachpresse Parker

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2015:

    2015 Le Macchiole • Bolgheri Rosso
    230, The Wine Advocate, 28th Apr 2017
    Rating: 91+
    Drink Date: 2017 - 2024

    The 2015 Bolgheri Rosso is mostly Merlot with Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc and Syrah. The Merlot is harvested on the early side in order to preserve acidity, meanwhile the other varieties are harvested a bit later to add softness and roundness. In order to highlight the crispness of the fruit, one-fourth of the mass is aged in cement and the rest goes into various types of neutral barrel. This terrific wine boasts firm lines and a soft, cherry-driven core. The finish offers a quirky collection of exotic spice aromas that are mild and subtle. Some 130,000 bottles were produced.

    This batch of new releases from Cinzia Merli and her team at Le Macchiole represents interesting philosophical and stylistic shifts. Over the past decades, the vineyard team has amassed enough experience to securely obtain optimal fruit ripeness throughout the various parcels even in difficult vintages. It’s a question of knowing your land, and years of farming have awarded that awareness. With that under their belt, Le Macchiole is now interested in pursuing freshness and balanced acidity for more nuanced and elegant varietal expressions. Both the 2014 Paleo (Cabernet Franc) and Messorio (Merlot) tasted here will be released at the end of this calendar year. The wines definitely need more time in bottle and both appeared a bit closed when I preview tasted them in March. “These wines need to get through the Spring before they really start to open,” Cinzia tells me. “This is something I notice every year.” By law, producers are allowed to add up to 15% wine from another vintage. “I wanted to respect the 2014 vintage and did not opt to add other wine,” says Cinzia. “All the wine used in the newest Paleo and Messorio is purely from 2014.” Because of stringent fruit selection, Le Macchiole produced 20% less of each. The Syrah-based Scrio was not produced at all in 2014. In other news related to Syrah, Le Macchiole purchased two new vineyard parcels this past year including a one-hectare plot of alberello (or head-pruned) Syrah. The vineyard is located on the Collina Casa Vecchia just beyond the Grattamacco property and is heavily characterized by Galestro limestone rocks.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2016:

    92/100 Punkte Wine Spectator: This is fruity, boasting black cherry, blackberry and violet flavors, but also reveals elements of earth, mineral and spice. Round and charming, fading gracefully on the long aftertaste. Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon and Syrah. Best from 2020 through 2029. 1,350 cases imported.

    92/100 Punkte James Suckling: A deliciously spicy nose with black peppers, dried violets, hyacinth, citrus, blueberries and crushed stones. Full body, medium-chewy tannins, vibrant acidity and a succulent yet fine finish. Drink now. A blend of merlot, cabernet sauvignon, cabernet franc and syrah.

    Übersetzung:
    Eine herrlich würzige Nase mit schwarzen Paprikaschoten, getrockneten Veilchen, Hyazinthe, Zitrus, Blaubeeren und Schotter. Voller Körper, mittelkräftige Tannine, dynamische Säure und ein saftiger und feiner Abgang. Eine Mischung aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Syrah.

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten