Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Dank unterschiedlicher Höhenlagen wachsen die Rebstöcke auf Castel Giocondo auf unterschiedlichen Gesteinsarten mit vier Bodentypen, die den Weinen viel Komplexität verleihen. Hier werden die Sangiovese-Trauben für den Frescobaldi Castel Giocondo Brunello di Montalcino selektiv von Hand gelesen, anschließend schonend gepresst und temperaturgesteuert vergoren. Der Wein reift dann 24 Monate in Barriquefässern und zur Verfeinerung weitere vier Monate auf der Flasche. Wie ein edler Ritter trägt dieser Brunello die hohe Weinbaukunst der Frescobaldis aus der Toskana in die Lande. Ein Fest für den Gaumen, sehr fruchtbetont mit fein integriertem Holz und Entwicklungspotential über Jahre.


  • Besonderheiten

    Als Festung zur Verteidigung der Stadt Florenz errichtet, ist das Castello di Nipozzano seit dem Jahr 1000 der berühmteste und „historischste“ Besitz der Familie Frescobaldi. In der Volkstradition bedeutet Nipozzano „senza pozzo“ = ohne Brunnen, eine wasserarme Zone also, die hervorragend für die Kultivierung von Rebstöcken geeignet war. Die ersten Belege über die Qualität der Nipozzano-Weine stammen aus der Zeit der Renaissance, als große Künstler wie Donatello und Michelozzo Michelozzi diese Weine zu bestellen pflegten. Eine einzigartige Besonderheit, die aus dieser Gegend hervorging, ist dem Weitblick eines weisen Frescobaldi-Vorfahren zu verdanken, der im Jahre 1855 die Summe von 1000 Silber-Florin investierte, um in der Toskana bis dahin unbekannte Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot einzuführen. 100 Jahre später konnten die Früchte dieser weisen Entscheidung eingefahren werden, nämlich in Gestalt des Mormoreto, dem Vorzeigewein des Weinguts.

    Die Burg Castello di Nipozzano und das dazugehörige Weingut liegen östlich von Florenz im Herzen des berühmten Gebiets Chianti Rufina, auf einem Berghang mit Blick auf das Tal des Arno. Dank des perfekten Gleichgewichts zwischen Höhenlage, Böden und windumfächeltem Mikroklima finden die verschiedenen Rebsorten ideale Bedingungen für optimales Wachstum, was wiederum die Voraussetzung für die Entstehung harmonischer und langlebiger Weine ist.

  • Verkostungsnotiz
    Der 2011er Frescobaldi Castel Giocondo Brunello di Montalcino präsentiert sich in einem dichten Rubinrot mit leicht orangenem Saum. Im Duft ist der Wein sehr fruchtbetont mit Anklängen von vollreifen dunklen Beerenfrüchten, Kirsche, feiner Würze und ganz dezent Tabak und Zartbitterschokolade. Das Holz ist gekonnt eingebunden und lässt den Spielraum für die weitere Entwicklung. Am Gaumen bestätigt der Brunello diese großzügige Fruchtigkeit und die gute Integration der Tannine. Er ist saftig, elegant und frisch, verfügt über eine sehr gute Dichte, Länge und noch Reifepotential zum Höchstgenuss für die nächsten Jahre.
  • Fachpresse Parker

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2011:

    2011 Castelgiocondo Brunello di Montalcino

    Wine Advocate #223 Mar 2016
    Rating: 91 points

    Drink: 2017-2027

    Boasting an elaborate style, the 2011 Brunello di Montalcino is a plump, juicy and opulent red wine from southern Tuscany. The wine is packed tight with the sunshine and the brilliant luminosity of its birthplace. The quality of fruit is quite ripe and soft. The tannins are similarly textured. This is an immediate wine that can be consumed within the next few years. Or, if you have the patience to wait, it promises a steady medium-term evolution. The bouquet is redolent of red fruit, cherry cola and grilled herb.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2011:

    93/100 Punkte James Suckling:
    A firm, silky red with blueberry, blackberry and mineral aromas. Hints of chocolate. Full body, pretty fruit and a long, flavorful finish. Very refined. A standard-bearer. Better in 2017.

    91/100 Punkte WineSpectator: Aromas of sweet spices accompany the cherry, leather, soy and underbrush flavors in this muscular red. Seems a bit more advanced than its peers, but ends with freshness and tannins. Best from 2017 through 2026. 20,000 cases made.

    3/3 Sterne - I Vini di Veronelli 2016

    91/100 Punkte Antonio Galloni: The 2011 Brunello di Montalcino is a very pretty wine. Succulent, open-knit and racy, the 2011 offers lovely purity of fruit in a racy, forward style that is best enjoyed sooner rather than later, while the flavors retain their brightness. Sweet red cherry, flowers and spices reappear on the finish, adding a closing burst of energy.

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2010:
    93/100 Punkte Tasted - 100% Blind Andreas Larsson - Sommelierweltmeister 2007: The colour is showing some age. It is getting lighter. The rim is more orange, but the core is still medium intense ruby-red. Very fine nose. It is also showing some evolution, but there is still a lot of primary fruit in there. Very elegant red fruit such as raspberry, cherry, sweet berries, fine layers of spice, with a hint of tobacco. A slight hint of oak, but very discreet. Again it is starting to develop more complexity so it is all integrating here. Very good density on the palate. It has a lot of weight. It is a quite broad and lush with layers of that beautiful spicy sweet fruit. However the texture is very polished so it is really subtle on the palate now, with plenty of juiciness, good richness of fruit. With a well-preserved acidity and a very long lingering finish. Very fine drinkability today. Still a wine with a lot of extract. Showing preferably with an enormous piece of juicy steak. However, it will continue to develop more complexity and harmony over the coming years.



Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Das halten unsere Kunden von diesem Wein

Klasse Wein

Von Anonym am 11.11.2017 Verifizierter Kauf

hat sicher das Beste noch vor sich - jetzt schon nach ausreichender Belüftung sehr gut!

Wenn die Bewertung für Sie hilfreich war, können Sie sich anmelden und es anderen mitteilen. Anmelden

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten