Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Schenken Sie sich doch mal einen Super-Toskaner ein. Zwölf Monate in Tonneau-Fässern aus französischer Eiche gereift, ist der Tenute Folonari Campo al Mare ist der perfekte Ausdruck einer modernen "Bordeaux Blend". Die Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot präsentiert sich als günstige Alternative zum mythischen Sassicaia. Wenn man bedenkt, dass der Sassicaia bei rund 150 € pro Flasche liegt, ist es gut zu wissen, dass Familie Folonari weit günstigere Super-Toskaner anbietet. Mit mehr als 200jähriger Weinbautradition in der Toskana, gehörte sie in den 1940er Jahren zu den ersten, die dem Trend der Herstellung neuer, hochwertiger Weine fernab des italienischen Weingesetzes folgten. Seit Beginn der 2000er Jahre erzeugt Folonari auch Weine mit der Deklarierung Bolgheri DOC, die allesamt mit bestem Preis-Genuss-Verhältnis überzeugen.
  • Besonderheiten

    Das kleine Städtchen Bolgheri an der toskanischen Mittelmeerküste etwa 50 Kilometer südlich von Livorno, war namensgebend für das dynamische Rotweinanbaugebiet Bolgheri DOC, das sich auf nur 50 bis 150 Meter  über dem Meer erstreckt und heute ungefähr 1.200 ha Weinberge umfasst. Das sind fast zehnmal mehr als noch in den 1980er Jahren, als man sich einer übermächtigen Konkurrenz aus Chianti, Brunello oder Vino Nobile gegenüber sah. Das Klima des Küstenstreifens war für den in der Toskana typischen Sangiovese nicht gut geeignet, weswegen man qualitativ das Nachsehen hatte.

    Quasi aus einer für den privaten Gebrauch gedachten Laune heraus begann Mario Incisa della Rocchetta Ende der 1940er Jahre bereits mit der Pflanzung des hier nicht zugelassenen Cabernet Sauvignons. Der Cabernet Sauvignon gedieh prächtig in dem mediterran heißen und trockenen Klima und lieferte die Grundlage für einen Wein mit großem Potenzial. Seit 1968 wurde der Sassicaia genannte Wein doch vermarktet (als Tafelwein!) und begeisterte nicht nur in Italien sofort. Als Robert Parker dem 1985er Sassicaia im Jahr 1992 dann die vollen 100 Punkte verlieh, war ein neuer Kultwein geboren. Der Hype um die sogenannten Super-Toskaner erfasste Italien und die Welt.

    Der Erfolg dieses Weins hat zahlreiche Nachahmer nach Bolgheri gezogen, die dort ebenfalls Cabernet Sauvignon, aber auch Merlot und Petit Verdot pflanzten, um ähnliche Erfolge mit Bordeaux-Trauben zu feiern. Die Sangiovese-Traube, die vorher in diesem Küstenbereich stark vertreten war, wurde zunehmend verdrängt. Heute gilt Bolgheri als das beste Cabernet-Sauvignon-Anbaugebiet Italiens. Ohne Frage ist der kleine, ins Meer abfallende Landstreifen für den Weinanbau international bedeutender Reben extrem gut geeignet. In dem relativ trockenen und sehr warmen Klima können die Trauben optimal ausreifen, gelesen wird oft schon Ende August. Zudem bietet der Lehm- und kalkhaltige Boden mit gutem Wasserabzug ins Meer beste Voraussetzungen. Weil die Super-Toskaner die einengenden Aspekte des italienischen Weingesetzes sprengten, mussten sie lange als Tafelwein deklariert werden. Erst seit 1995 kommen sie als Bolgheri DOC oder Bolgheri Superiore DOC auf den Markt und der Sassicaia bekam seine ganz eigene DOC.

  • Verkostungsnotiz

    In tiefdunklem Rubinrot zeigt sich der Tenute Folonari Campo al Mare im Glas. Der Nase bietet er ein vielschichtiges, hocharomatisches Bouquet mit Aromen dunkler Beeren, Johannisbeeren und reifen Pflaumen sowie floralen und würzigen Noten. Am Gaumen zeigt der Wein einen vollen Körper, geschliffene Tannine verleihen ihm einen eleganten Charakter. Mineralisch, würzig, frisch klingt er angenehm nach.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2016:

    92/100 Punkte James Suckling: The nose shows plenty of black peppers, herbs, cedar, crushed stones and lavender. Full body, medium-chewy tannins and a fine finish. Drink now.

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:

    93/100 Punkte Wine Spectator
    16/20 Punkte Vinum

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten