Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Il Vino del Litorale - Der Wein der Küste: So nennt das Weingut Barone Ricasoli seinen Bolgheri Rosso, der mit Blick auf das Tyrrhenische Meer an den Hängen der toskanischen Maremma wächst. Der Wein ist eine klassische Bordeaux-Cuvée, in der sich Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot zu etwas Großem verbinden. 12–14 Monate in Barriques aus französischer Eiche, danach zur Verfeinerung sechs Monate auf der Flasche gereift, vereint der Barone Ricasoli Bolgheri ausdrucksstarke Fruchtaromen, zarte Holzwürze und ein tolles Mundgefühl zu einem harmonischen Geschmackserlebnis.
  • Besonderheiten

    Barone Ricasoli ist das größte und älteste Weingut der Region Chianti Classico sowie Italiens und gehört zu den vier ältesten Unternehmen der Welt in Familienbesitz. Seit 1141 ist das imposante Castello di Brolio, gelegen auf einem malerischen Hügel in der Toskana etwa 15 Kilometer nordöstlich von Siena inmitten von Weinbergen, Olivenhainen und Zypressen, das Familiengut der Ricasolis. Bereits Ende des 17. Jahrhunderts verschiffte man Wein nach Amsterdam und England, aber den wichtigsten Impuls für die Entwicklung zur weltberühmten Weinkellerei setzte zweifelsohne Baron Bettino Ricasoli (1809 - 1880), genannt der "Eiserne Baron". Bettino Ricasoli war Politiker, Forscher und Unternehmer, vor allem aber wird sein Name für immer als Gründungsvater des Chianti Classico in Erinnerung bleiben. Angeregt von den großen französischen Vorbildern beschrieb er 1872 die Formel für die Rebsortenzusammenstellung des klassischen Chianti, ein Wein, der sich seinem Willen nach durch hohe Qualität auch auf internationalem Parkett behaupten sollte.

    Seit 1993 lenkt Baron Francesco Ricasoli in der 32. Generation wieder die Geschicke des Weinguts. Denn zwischenzeitlich war das Gut an einen internationalen Getränkekonzern verlorengegangen gewesen, doch der 32. Baron kaufte sich die "Schlüsselgewalt" zurück und machte sich an die bitter nötige Erneuerung. Der Chianti war zur billigen Massenware verkommen und hatte der Vorherrschaft der Supertoskaner Platz machen müssen. Weinberge und Keller waren ein Sanierungsfall. Zusammen mit dem genialen Chef-Önologen Carlo Ferrini führte Francesco Ricasoli dramatische Änderungen durch und verhalf dem altehrwürdigen Castello di Brolio binnen 10 Jahren zu einem beeindruckenden Comeback.

    Der Castello brach 1997 die Vorherrschaft der „Supertoskaner“ in Italien, jener nicht eben regionstypischen, wuchtigen, häufig aus nicht-italienischen Rebsorten produzierten Cuvées. Jedes Weingut, das etwas auf sich etwas hielt, hatte „seinen“ Supertoskaner, der nicht selten zum wichtigsten Wein der Kellerei wurde. Bei all dem kam der traditionelle Chianti etwas zu kurz. Ricasoli: „Es erregte damals gehöriges Aufsehen, dass wir einen Chianti Classico, als Flaggschiffwein unseres Weingutes vorstellten.“ Der Mythos Chianti, der „quintessenzielle Wein der Toskana“ (Jancis Robinson) lebte wieder auf, jedoch getreu Francescos Philosphie, „nicht als ermüdender Verkostungswein, sondern als Spaß machender Trinkwein mit unverwechselbarem Terroircharakter.“

    So weitsichtig und innovativ wie man bei Barone Ricasoli ist, begann man mit dem Jahrgang 2011 ein neues Kapitel der eigenen Geschichte zu schreiben und brachte mit dem Bolgheri DOC und dem Astuto Bolgheri Superiore DOC zwei neue Weine aus der Appellation an der toskanischen Küste auf den Markt. Hier – wo einst Marquese Mario Incisa della Rocchetta das Potential für die Bordeaux-Rebsorten erkannte, 1944 die ersten Cabernet-Reben pflanzte und mit seinem Sassicaia einen der bekanntesten Weine der Welt schuf – gelingt es Ricasoli-Chefönologe Carlo Ferrini faszinierende mediterrane Versionen typischer Bordeaux-Cuvées mit ausdruckstarkem Bolgheri-Charakter zu erzeugen.

  • Verkostungsnotiz

    In intensivem Rubinrot mit violetten Reflexen am Glasrand präsentiert sich der Barone Ricasoli Bolgheri dem Auge. In die Nase strömen vielschichtige Düfte mit herausragenden Noten von Maraschinokirsche, dunklen Beeren und milder Würze. Am Gaumen ist er warm und kraftvoll mit weichen, wunderbar integrierten Tanninen, seine dunkle Beerenfrucht harmoniert gut mit würzigen und balsamischen Noten. Dank seiner ausgezeichneten Struktur hinterlässt dieser Wein einen äußerst eleganten Eindruck.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:

    94/100 Punkte James Suckling: A chewy and rich red with plenty of ripe tannins and intense fruit. Dried berry and dried bark. Full and powerful. Serious effort. Needs two or three years to soften. Try in 2019.

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten