Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   |   Ab 120 € Versandkostenfrei (DE)   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

Altesino

Das auf einem sanften Hügel in der Nähe von Montalcino thronende, von Zypressen umgebene Weingut Altesino im historischen Palazzo Altesi nahm bei den großen strukturellen Neuerungen, die der Brunello in den vergangenen 40 Jahren erfuhr, stets eine Vorreiterrolle ein.In den 1970er-Jahren brachte Altesino den Barrique-Ausbau nach französischem Vorbild erstmals in die Region, machte den vormals harschen Brunello elegant und leichter trinkbar, etablierte den ersten Lagenwein des Montalcino-Gebiets, sozusagen einen "Brunello-Cru": Seither werden die Trauben aus der 5 Hektar großen Lage "Montosoli", eines kleinklimatisch und geologisch begünstigten Weinbergs, in sehr guten Jahren getrennt vinifiziert und ergeben einen besonders komplexen und eleganten Brunello.All diese Pionierleistungen Altesinos sind untrennbar mit Claudio Basla verbunden. Er kam als junger Mann 1972 zu Altesino, hatte keine Erfahrung in der Weinbranche, lernte aber sehr schnell und machte das 40 Hektar große Weingut im Lauf der Jahre zu dem, was es heute ist. 2002 verkaufte er Altesino an Elisabetta Gnudi Angelini, eine Pharma- und Kosmetikunternehmerin aus Rom. Sie war so klug, das operative Geschäft in den bewährten Händen von Basla zu belassen.Basla strahlt die Souveränität und Lockerheit eines Mannes aus, der seit 35 Jahren Brunello auf Top-Niveau produziert, sich und der Weinwelt absolut nichts mehr beweisen muss. Er kümmert sich, unbelastet von den Pflichten eines Eigentümers, nach wie vor um die Produktion der Weine, deren Vermarktung liegt in den Händen von Guido Orzalesi. Für die unverändert hohe Qualität der Altesino-Weine sorgen auch die Önologen Pietro Rivella, er ist seit Jahrzehnten für das Weingut tätig, und Paolo Caciorgna.
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten