Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Nebbiolo in seiner schönsten Form. Auf einer Höhe von 350m gedeihen die Nebbiolo-Trauben für diesen im Duft sehr intensiven Prunotto Barolo Bussia. Das Lesegut für diesen hochklassigen Wein wird streng selektiert, er reift 24 Monate in 50-hl Fässern aus französischer Eiche, danach zwölf Monate auf der Flasche bevor er in den Verkauf gelangt. Dekantieren Sie den Wein, dann bietet er Ihnen schon heute höchsten Trinkgenuss, er kann aber auch über die nächsten Jahre gelagert werden.
  • Besonderheiten

    Das heutige Weingut Prunotto hat seine Geburtsstunde im Jahre 1904 als es als Winzergenossenschaft "Der Weine aus Langhe" gegründet wurde. Nach der ersten guten Ernte im Jahre 1905 folgten einige schwierige Jahre. Wirtschaftliche Engpässe und die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges führten schließlich zur Auflösung der Genossenschaft. Doch ein Mann der ersten Stunde des Weingutes, Alfredo Prunotto, war überzeugt, "Die Weine aus Langhe" aus der Krise führen zu können. Vom Ehrgeiz gepackt, übernahm er gemeinsam mit seiner Frau Luigina das Ruder.

    Unter dem Namen "Prunotto" wurden binnen kürzester Zeit erfolgreich Weine produziert und schon bald exportiert - zunächst nach Südamerika, später auch in die Vereinigten Staaten. Prunotto war eines der wenigen Unternehmen, das an die wirtschaftlichen Chancen der Neuen Welt glaubte.

    1956 setzte sich Alfredo Prunotto zur Ruhe und gab das Weingut in die treuen Hände seines Freundes Beppe Colla, der gemeinsam mit Carlo Filiberti und später seinem Bruder Tino Colla einige erfolgversprechende Neuerungen vornahm. 1989 knüpfte die Antinori-Familie erste geschäftliche Kontakte mit dem piemonteser Weingut. Zunächst übernahm das Traditionshaus aus der Toskana nur die Distribution, seit 1994 - mit Ausscheiden der Colla-Brüder aus dem Unternehmen - ist es direkt in die Produktionsprozesse involviert. An erster Stelle steht dabei immer den von Alfredo Prunotto vorgegebenen Qualitätsstandard zu halten. Dies wird nicht zuletzt durch die Zielsetzung, nur eigene Trauben für die Weine zu verwenden und damit die Kontrolle über das Endprodukt zu verstärken, gewährleistet.

  • Verkostungsnotiz

    Der Prunotto Barolo Bussia hat eine intensive granatrote Farbe mit rubinroten Reflexen. Er duftet nach reifen Früchten wie Pflaumen und Kirschen, gut verschmolzen mit floralen sowie würzigen Noten. Am Gaumen bietet der Wein einen intensiven Geschmack mit süßen umhüllenden Tanninen und wird herrlich abgerundet durch einen langen Nachhall. Eine wunderbare Ergänzung zu kräftigen Fleisch- und Wildgerichten sowie Käse.

  • Fachpresse Parker

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2009:

    2009 Prunotto • Barolo Bussia
    207, The Wine Advocate, 28th Jun 2013
    Rating: 96
    Drink Date: 2015 - 2028

    From one of the most celebrated vineyards in Monforte d’Alba, the 2009 Barolo Bussia shows a tad more color and concentration upon first inspection. As expected, it also follows through with bigger aromas of dried cherry, spice and dark licorice, but nothing is out of place. It never abandons its promise of understated elegance. Anticipated maturity: 2015-2028.

    The big news at Prunotto (Marchesi Antinori’s estate in Monforte d’Alba) is the near completion of a state-of-the-art winery. This is the latest project added to the Florentine family’s already impressive list of wineries spanning the Italian peninsula. Starting this fall, the new building will house the estate’s more prestigious wine, the Barolo Bussia Riserva Vigna Colonnello. Its first edition, the 2008 vintage, will be released in 2014. I was delighted to see how far this winery has come. Just a few years ago, I recall darkly jammy and over extracted wines from Prunotto. But the current offers are anything but. They show enormous elegance and poise, even in the warmer vintages.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2012:

    93/100 Punkte James Suckling: A lighter color red with a magenta center. Exotic aromas of tangerines and plums with hints of flowers. Full body, firm and silky tannins and a fresh and clean finish. It builds on the palate with plenty of fruit and lightly austere tannins. Better in 2019.

    92/100 Punkte + 3/3 Sterne - I Vini di Veronelli 2018    

    90/100 Punkte falstaff: Aufhellendes, funkelndes Rubin-Granat. Fein gezeichnete Nase, duftet nach Weichselkirsche, etwas frische Feigen, klar und einladend. Saftig am Gaumen, verspielt, mit süßer Frucht, feinmaschiges Tannin, braucht noch Zeit, hat aber gute Anlagen.

    4 Trauben Bibenda

    4 Sterne Vini Buoni d'Italia

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten