Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Frühlingsaktion: für kurze Zeit versandkostenfrei   (D)   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

Lombardei - 2 Weine zur Auswahl

 
Tenuta Roveglia Lugana Limne 2016
-12 %

Tenuta Roveglia Lugana Limne 2016

Italien | Lugana DOC

Statt 11,90
10,50
14,00 € / l
Lieferbar ab 23.03.2017
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.
Tenuta Roveglia Lugana Riserva Vigne di Catullo 2013
-7 %
Statt 14,90
13,90
18,53 € / l
Lieferbar ab 23.03.2017
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.

Lombardei


Lombardei – mehr als Industrie

 

•    Bestockte Rebfläche:

ca. 26.900 Hektar

•    Weinproduktion pro Jahr:

ca. 1,6 Millionen Hektoliter

•    Wichtige rote Rebsorten:

Barbera, Lambrusco, Merlot, Nebbiolo, Bonarda

•    Wichtige weiße Rebsorten:

Pinot Bianco, Trebbiano, Chardonnay


Die Lombardei im Norden Italiens spielt auf vielerlei Weise eine bedeutende Rolle. So gilt sie als wichtigstes Industriezentrum und hält die italienische Wirtschaft auf Trab. Wer den Fabriken und Industriegebieten der Lombardei den Rücken kehrt, wird jedoch eine spannende Entdeckung machen. Schnell wandelt sich dann das Bild und aus einer grauen Betonlandschaft erwächst eine grüne und fruchtbare Umgebung mit Seen, Bergen und dichten Wäldern.

Insbesondere rund um die oberitalienischen Seen spielt der Weinbau eine wichtige Rolle. Hier sorgen die hohen Alpen für einen natürlichen Schutz vor kühlen Nordwinden und es entsteht ein nahezu mediterranes Mikroklima. „Franciacorta“ und „Valtellina“ sind zwei Unterregionen der nördlichen Lombardei, in denen der Weinbau eine große Rolle spielt. Weiter im Süden der Lombardei, wo die Po-Ebene beginnt, wechselt das Klima und wird heißer und trockener. Hier stehen Winzer vor größeren Herausforderungen, wissen das Potenzial des Terroirs aber dennoch zu nutzen. Mit „Oltrèpo Pavese“ liegt in der Südlombardei das dritte bedeutende Weinbaugebiet der Region.

Die geographische und klimatische Vielfalt der Lombardei spiegelt sich auch in der Weinkultur wider. Hier gibt es keinen klassisch lombardischen Wein, sondern viele einzelne Tropfen, die auf individuelle Weise von sich überzeugen. Jede Winzerfamilie hat sich im Laufe der Jahrzehnte eine ganz eigene Interpretation ihrer Heimat geschaffen und stellt dies sowohl im Glas als auch auf dem Teller zur Schau. So sollten sich Reisende keinesfalls das lombardische Risotto entgehen lassen, für das es eine nahezu unüberschaubare Anzahl an Rezepten gibt. Vom mailändischen Risotto mit Kalb bis hin zum Kürbisrisotto aus Mantua sind die Reisgerichte der Lombardei eine Offenbarung. Und wer dem Risotto weniger zugeneigt ist, findet in der Region rund um Mailand köstlich panierte Schnitzel und Koteletts, die sich nur allzu bereitwillig von einem guten Wein begleiten lassen.

Filter

Weinart
Rebsorte
Jahrgang
Geschmack
Preisklasse
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten