Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Die Nebbiolo-Trauben für diesen Barbaresco aus dem Hause Prunotto stammen sämtlich aus der Lage Bric Turot, wo der Boden reich an Mangan, Zink und Borium ist. Diese Lage, eine mindestens zwölf Monate andauernde Reifephase in Eichenholzfässern unterschiedlicher Größe und Kapazität geben dem Wein in Kombination mit der einladenden Frucht eine schöne Prägung. In seinem komplexen Aromenspiel lassen sich viele Nuancen entdecken. Ausdrucksstark und vollmundig überzeugt er auch mit seinem spannenden Finale.
  • Besonderheiten

    Das heutige Weingut Prunotto hat seine Geburtsstunde im Jahre 1904 als es als Winzergenossenschaft "Der Weine aus Langhe" gegründet wurde. Nach der ersten guten Ernte im Jahre 1905 folgten einige schwierige Jahre. Wirtschaftliche Engpässe und die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges führten schließlich zur Auflösung der Genossenschaft. Doch ein Mann der ersten Stunde des Weingutes, Alfredo Prunotto, war überzeugt, "Die Weine aus Langhe" aus der Krise führen zu können. Vom Ehrgeiz gepackt, übernahm er gemeinsam mit seiner Frau Luigina das Ruder.

    Unter dem Namen "Prunotto" wurden binnen kürzester Zeit erfolgreich Weine produziert und schon bald exportiert - zunächst nach Südamerika, später auch in die Vereinigten Staaten. Prunotto war eines der wenigen Unternehmen, das an die wirtschaftlichen Chancen der Neuen Welt glaubte.

    1956 setzte sich Alfredo Prunotto zur Ruhe und gab das Weingut in die treuen Hände seines Freundes Beppe Colla, der gemeinsam mit Carlo Filiberti und später seinem Bruder Tino Colla einige erfolgversprechende Neuerungen vornahm. 1989 knüpfte die Antinori-Familie erste geschäftliche Kontakte mit dem piemonteser Weingut. Zunächst übernahm das Traditionshaus aus der Toskana nur die Distribution, seit 1994 - mit Ausscheiden der Colla-Brüder aus dem Unternehmen - ist es direkt in die Produktionsprozesse involviert. An erster Stelle steht dabei immer den von Alfredo Prunotto vorgegebenen Qualitätsstandard zu halten. Dies wird nicht zuletzt durch die Zielsetzung, nur eigene Trauben für die Weine zu verwenden und damit die Kontrolle über das Endprodukt zu verstärken, gewährleistet.

  • Verkostungsnotiz

    Der 2014er Prunotto Barbaresco Bric Turot hüllt sich in ein mitteldichtes Purpur mit violetten Reflexen. Über dem Glas enthüllt er ein Verwöhnspektrum mit Anklängen dunkler Waldfrüchten, Kirsche, feiner Würze (Zimt und Nelke), florale Nuancen (Veilchen) und Unterholznoten. Auch lassen sich Spuren von Tabak, Lakritz und holzgeprägte Lageraromen entdecken. Am Gaumen zeigt der Wein sich vollmundig und ausgewogen mit einer gekonnten Kombination von Frucht und dem Kuss von Holz. Der Barbaresco hat eine gute Struktur, Länge und ein nachhaltiges Finale reifer Früchte.

  • Fachpresse Parker

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2012:

    2012 Prunotto • Barbaresco Bric Turot
    robertparker.com #interim Sep 2016
    Rating: 92 points

    Showing a luminous ruby color, the 2012 Barbaresco Bric Turot offers an unexpected layer of intensity and sparkle. This Nebbiolo is finely stitched together with seamless integration and silky tannins. The grit and the structure of the wine remains firm, but the effect is powerful and elegant, nonetheless. This Barbaresco offers lasting intensity on the palate.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2014:

    94/100 Punkte Wine Enthusiast: After some time in the glass the 2014 Bric Turot reveals complex aromas of wild berry, dark spice, blue flower and balsamic notes. The elegantly structured, energized palate is even more expressive than the nose, delivering ripe Marasca cherry, raspberry compote, cinnamon and star anise. It has terrific tension, thanks to vibrant acidity and firm, polished tannins. Open a few hours ahead of time. Drink 2019–2029.

    93/100 Punkte Vinous - Antonio Galloni: The 2014 Barbaresco Bric Turot is fleshy and super-expressive, with notable depth and nicely delineated flavors. Understated and classy, the Bric Turot is also one of the best wines I have tasted from Prunotto in some time. Sweet red cherry, Christmas spices and hints of rose petal add the closing shades of nuance.

    91/100 Punkte James Suckling: Extremely floral with dark berry and strawberry aromas. Medium body, firm and chewy tannins and a juicy finish. A little lean in the center palate but well-done. Drink or hold.

    16,5+/20 Punkte Jancis Robinson:
    Notably pale rust red. Slightly sweaty nose. Some lightweight meatiness on the palate with real balance. Very smooth and cleverly tailored. A good introduction to the DOCG? Though perhaps not what long-term aficionados would seek.

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten