Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Bereits seit 1988 erfreut der Castello di Querceto Il Picchio Chianti Classico Gran Selezione Liebhaber und Kritiker. Er stammt aus einem 4,5 Hektar großen Weinberg, der von einem dichten Eichenwald umgeben ist. Dieser bewirkt eine natürliche Temperaturregulierung zwischen Tag und Nacht, so dass die Trauben langsam aber gleichmäßig ihr perfektes Reifestadium erreichen. Dank starkem Rebenschnitt sind die Erträge niedrig, etwa 40 Hektoliter Wein pro Hektar und in der Tat eine Flasche pro Pflanze. Die Cuvée aus Sangiovese, sowie rund 5% Canaiolo und Colorino reift mindestens zwölf Monate im Barrique sowie weitere sechs auf der Flasche. Wie alle Weine von Castello di Querceto zeichnet sich auch der Il Picchio durch seine Langlebigkeit aus und begeistert nebenbei mit seinem äußerst eleganten Charakter.
  • Besonderheiten

    Das geschichtsträchtige Castello di Querceto liegt unweit von Greve im nordöstlichen Chianti Classico. Auf 470 Metern über dem Meer ist es eines der höchstgelegen der Region. Insgesamt umfasst es rund 200 Hektar Land, davon 60 ha Weingärten und 5 ha Olivenhaine, umgeben von Eichenwäldern, von den denen es seinen Namen hat ("la quercia" heißt auf italienisch "die Eiche") in der malerischen toskanischen Hügellandschaft. Die meisten der Weinberge wurden zwischen 1975 und 1985 gepflanzt. Es gibt 22 verschiedene Parzellen mit charakteristischen Mikroklima- und Bodeneigenschaften. Die Lesen laufen rein manuell ab, durch strengen Beschnitt und bei Bedarf grüne Ernten werden die Erträge gering und die Traubenqualität hoch gehalten. Querceto ist sowohl bekannt für seine klassisch gemachten Rotweine mit dem DOCG-Siegel als auch für seine terroirgeprägten Einzellagenweine, die unter der Herkunftsbezeichnung Colli della Toscana Centrale IGT vermarktet werden. Seit 1978 ist das Weingut in Besitz von Alessandro François, aber seine Geschichte reicht weit zurück.

    Teile der Grundmauern datieren aus dem Jahre 123 n. Chr. als hier an der unter Kaiser Hadrian erbauten Hauptstraße Via Cassia Imperiale strategisch wichtige römische Verteidigungsanlagen lagen. Das Castello in seiner heutigen Form wurde im 16. Jahrhundert erbaut, nachdem die mittelalterliche Burg diversen Regionalkriegen zum Opfer gefallen war. Dank der Bemühungen der damaligen Eigentümerfamilie Canigiani erstrahlte die Burg schöner als je zuvor. Später war sie für lange Jahre im Besitz der Familie Pitti, denen das Anwesen als Landsitz diente. Als Familie François das Castello im Jahre 1897 erwarb begann die bis heute andauernde Erfolgsgeschichte des Weinguts Querceto.

    Carlo François verwandelte den Landsitz in einen landwirtschaftlichen Weinbaubetrieb. Schnell nahm Castello di Querceto im italienischen und internationalen Weinpanorama eine Vorreiterrolle ein. Bereits im Jahre 1911 gewann man einen internationalen Weinpreis, 1924 gründete Carlo zusammen mit weiteren dreiunddreißig Firmen das Chianti Classico-Weinkonsortium. Als sein Neffe Alessandro François und seine Frau Maria Antonietta Corsi 1978 die Leitung des Weinguts übernahmen und im großen Stile in Land und Keller investierten, steigerten sich die Qualität und damit einhergehend der Bekanntheitsgrad der Weine noch einmal immens. Heute sind die Weine von Castello di Querceto in über fünfzig Ländern auf fünf Kontinenten bekannt sind und begeistern den Liebhaber hochklassiger Weine weltweit mit Tonnen von Persönlichkeit und Klasse.

  • Verkostungsnotiz

    So intensiv Rubinrot die Farbe, so intensiv präsentiert sich der Castello di Querceto Il Picchio Chianti Classico Gran Selezione auch in der Nase. Es startet mit eleganten kräuter-würzigen Noten von Salbei und Rosmarin, gefolgt von dunkler Beerenfrucht mit herausstechender Brombeere sowie Noten von Blumen und Schokolade. Am Gaumen hat der Wein einen bemerkenswert vollen Körper, geschliffene Tannine und eine gute Säurestruktur verleihen ihm einen eleganten Charakter. Mineralisch klingt der Il Picchio lange nach.

  • Fachpresse Parker

    Parker-Bewertung Jahrgang 2013:

    2013 Castello di Querceto • Chianti Classico Gran Selezione Il Picchio
    Interim End of January, The Wine Advocate, 31st Jan 2017
    Rating: 93
    Release Price: $50
    Drink Date: 2017 - 2028

    The 2013 Chianti Classico Gran Selezione Il Picchio shows bright acidity and vibrant freshness with wild berry, cherry, blue flowers and Indian spice. This is a very beautiful rendition made with 95% Sangiovese and 5% Colorino and Canaiolo, all aged in barrique for 12 months. Some 20,000 bottles are produced. This vintage presents especially elegant results with fine tannins and clean fruit intensity. The quality of the primary aromas give good reason to bet on its future evolution.

    Alessandro François and his family at Castello di Querceto offer some stunning wines among this set of new releases. In fact, these are some of the best expressions I have yet to taste from this high altitude estate in Greve in Chianti. The house style is big, juicy and bold. If this appeals to you, I highly recommend this estate. The star of the portfolio is the Castello di Querceto 2011 QueRceto Romantic (a super concentrated blend of Petit Verdot, Merlot and Syrah). I was not able to taste that wine in this session, but will add a note just as soon as I do.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2013:

    95/100 Punkte James Suckling: Wonderful aromas of blueberries and minerals follow through to a full body, polished tannins, blueberry flavors and light vanilla undertones. Fresh finish. Serious wine. Beautiful and from a top single vineyard. Drink now.

    93/100 Punkte Wine Spectator: Black cherry, plum, spice, leather and earth flavors mark this complex red. Tobacco and earth notes chime in as this plays out on the long, balanced finish. Exhibits fine harmony and expression. Best from 2018 through 2025. 1,000 cases made.

    17,5/20 Punkte Vinum: Il Picchio ist der Name des Weinberges, den die Familie Francois in einer der östlichsten Lagen des Chianti bewirtschaftet: Fein ziselierte Aromatik der Rebsorte (Sangiovese); besitzt Saft und Schliff, die Säure sorgt für die Komplexität, im Finale dominieren eine feine mineralische Ader und viel frische Frucht.

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten