Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Weinstil
fruchtig, samtig
Land
Italien
Anbaugebiet
Apulien
Weingut
Botter
Rebsorte
Negroamaro, Aglianico, Primitivo
Appellation
Puglia IGP
Jahrgang
2019
Trinkempfehlung
Bis mindestens 5 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
14,5 % vol
Säure
6,3 g/l
Restzucker
11  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
IT24389
Allergene
enthält Sulfite

Unsere Stimme aus dem Weinkeller

Andrea Kallenbach

Andrea Kallenbach

von Silkes Weinkeller

Im Rahmen der Verkostungsmöglichkeiten hier im Weinkeller habe ich mich mit dem Lupo Meraviglia Tre di Tre einmal an etwas für mich außergewöhnliches herangewagt. Ich bin ein absoluter Fan von klassisch ausgebauten Spaniern. Aus diesem Grund stehe ich manchmal vor der Herausforderung, Freunde zu bewirten, die zwar gerne trockene Weine trinken, aber auch eine ausgeprägte Fruchtnote im Wein schätzen. Mit diesem Wein bin ich endlich fündig geworden! Er vereint die tolle Gefälligkeit der Primitivo-Traube mit der Kraft des Negroamaro und dem ausgeprägten Tanningehalt der Anglianico Traube. Eine spannende Komposition, die sowohl Primitivo Fans, als auch die Freunde von eher trockenen und kräftigen Weinen begeistern wird. Der Tre di Tre schmeckt hervorragend zu einer Gazpacho, zu einem kräftigen Gruyere oder punktet bei seinem Genießer als Solist.
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz

    Das Beste aus drei Rebsorten

    In tiefdunklem, nahezu opakem Violett zeigt sich der Lupo Meraviglia Tre di Tre im Glas. In der Nase duftet der Wein intensiv nach reifen dunklen Früchten wie Brombeeren, schwarzen Kirschen und getrockneten Feigen. Alles lecker marmeladig und unterlegt mit süßen und würzigen Noten von Minze, Nelken sowie dunkler Schokolade. Am Gaumen hat der Wein eine großartige Struktur, ist vollmundig und konzentriert mit samtweichen Tanninen. Moderate Säure, tolle Ausgewogenheit, kräftiger Geschmack, anhaltendes Finale. Macht Spaß.
    Aller guten Dinge sind drei. Und so finden sich in diesem Wein aus dem süditalienischen Apulien drei Traubensorten, die seit Urzeiten in der Region heimisch sind. Lupo Meraviglia Tre di Tre ist eine Cuvée aus 40% Negroamaro, 40% Aglianico und 20% Primitivo, die Winzerfamilie Botter nach dem Salasso-Verfahren herstellt. Dabei wird dem frischen Most bis zu 30% an Saft entzogen, der Rest wird auf den Schalen vergoren. Dadurch wird der Wein besonders farb- und extraktreich sowie kräftig aromatisch. Anschließend reift der Lupo Meraviglia Tre di Tre sechs Monate in 25-50hl-Fässern aus slawonischer Eiche. Das Ergebnis ist ein Wein von großer Persönlichkeit, der Struktur, Konzentration und Aromatik zu einer hervorragenden Trinkbarkeit kombiniert. Vergnügen pur.
  • CASA VINICOLA BOTTER CARLO & C. S.P.A.
    via L. Cadorna, 17
    30020 Fossalta di Piave (VE)
    Italien

    • Familienunternehmen
    • Achtzig Jahre Tradition
    • Innovatives Arbeiten

    Das Weingut Casa Vinicola Botter gründeten Maria und Carlo Botter 1928. Noch heute liegt es wenige Kilometer von Venedig entfernt im Städtchen Fossalta di Piave. Während der ersten Jahre verkaufte das Ehepaar Botter Weine aus dem Veneto in Fässern, später in Korbflaschen.

    Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges übernahmen die Söhne Enzo und Arnaldo Botter das Unternehmen. Sie hatten Großes vor und begannen in den Sechzigern damit, den Wein des Hauses in Flaschen zu verkaufen. Dies steigerte die Bekanntheit der Botters innerhalb Italiens beträchtlich. Enzo und Arnaldo beschäftigten sich erstmals mit dem Export. Schnell entdeckte der internationale Markt seine Liebe zu den Botter Tropfen.

    Weine aus bedeutenden Regionen Italiens

    In den Siebzigern prägte Expansion das tägliche Treiben bei Casa Vinicola Botter. Die Familie erweiterte ihr Sortiment und feilte an neuen Weinen sowie guten Kontakten zu Winzern in den beliebtesten Weinregionen Italiens. Bald präsentierte das Haus neue Weine aus Kampanien, Apulien, Sizilien und Abruzzen. Die multi-territoriale Philosophie war geboren und schritt in den Achtzigern fort.

    Heute entscheidet mit Luca, Alessandro und Annalisa die dritte Generation über die Geschehnisse bei Botter. Sie halten die frühen Werte des Familienunternehmens aufrecht und pflegen enge Kontakte zu Winzern vom Norden bis in den Süden Italiens hinein. Dabei mangelt es der Familie nicht an Weitsicht: Im Kern des Handelns steht auch die Nachhaltigkeit. Was vor über achtzig Jahren mit einem kleinen Unternehmen im Veneto begann, ist heute ein bedeutender Exporteur und Produzent. Neunzig Prozent der jährlichen Produktion gehen in den Export und reisen in über vierzig Länder weltweit. In Zahlen bedeutet dies, dass eine von 35 Flaschen italienischen Weins weltweit aus dem Schoß der Familie Botter stammt.

    Starke Werte seit über achtzig Jahren: Casa Vinicola Botter

    International bekannt und in ihrer Heimat bestens vernetzt, investiert Casa Vinicola Botter viel Energie in die Pflege traditioneller Werte. Diese stehen im Zentrum der Arbeit und beziehen sich sowohl auf den Wein als auch auf die zwischenmenschliche Eben. Die Identität des Hauses stützt sich auf Integrität und Respekt, was ehrliches und ethisch korrektes Handeln ermöglicht. Im Weinbau und im Weinkeller stehen Kreativität sowie Innovation im Fokus. Die Familie entdeckt gerne neue Methoden, investiert in Bildung und verlässt mutig alte Pfade. Denn die Familie Botter verfolgt das Ziel, italienischen Wein weltweit präsent zu machen. Sie pflegen stabile Freundschaften zu Händlern sowie Kunden in aller Welt. Zudem beobachten sie den Markt. Somit reagieren sie schnell auf Trends und die neuen Wünsche der Weinliebhaber.

    Casa Vinicola Botter in Apulien: Die „Marchese del Melo“ Tropfen

    Seit den Achtzigern lebt die Familie Botter in Apulien. An der Stiefelspitze Italiens herrscht dank Meeresnähe ein vorteilhaftes Klima für den Weinbau. Über den Weinbergen braut sich im Sommer kaum Regen zusammen und die Sonne verleiht den Trauben Extrakt. Die Reben schlagen ihre Wurzeln in verschiedene Bodentypen und liefern Früchte für die „Casa Vinicola Botter Marchese del Melo“ Tropfen. Der feste Bund aus regionalen Winzern und der Familie Botter legt den Grundstein für sehr guten Wein. Niedrige Erträge, konzentrierte Farbe und dichte Aromen im Lesegut machen apulischen Wein in aller Welt beliebt. Mit den Primitivos „Marchese del Melo Primitivo Rosato“ und „Marchese del Melo Primitivo di Manduria Riserva“ präsentiert das Haus eine der begehrtesten Rebsorten Apuliens. Dass dennoch Raum für weitere Rebsorten bleibt, beweist der „Marchese del Melo Salice Salentino Riserva“ aus Malvasia und Negroamaro.


  • Luca Maroni

    98 / 99 Punkte
  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Lupo Meraviglia Tre di Tre 2019

7,99 *
10,65 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Ausverkauft  Lieferbar ab 03.11.2020  |  

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006