Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Bouvet-Ladubay Brut Tresor Rosé Saumur

Auf den Merkzettel
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz

    Weinbeschreibung

    Rarität unter Rosé-Crémants! Seit seiner Gründung 1851 ist Bouvet Ladubay ein echtes historisches Monument für Crémants von der Loire. In seiner mehr als 160 Jahre andauernden leidenschaftsvollen Geschichte hat das französische Haus mehr als 20 Cuvées geschaffen. Das wichtigste "savoir-faire" war dabei immer das Leitbild des Gründers Etienne Bouvet: Exzellenz. Ungewöhnlich für einen Rosé wird der Bouvet-Ladubay Brut Tresor Rosé Saumur nur aus der roten Cabernet Franc-Traube hergestellt. Nach mehrmonatigem Ausbau des Grundweins in Eichenholzfässern und mehreren Jahren Flaschenlagerung auf der Hefe entwickelt der Wein wunderbar ausgereifte Aromen. Dieser Rosé besticht durch seine Finesse und Komplexität am Gaumen und verkörpert die pure Sinnlichkeit!

    Verkostungsnotiz

    Der Bouvet-Ladubay Brut Tresor Rose ist ein ungewöhnlicher Schaumwein aus 100% Cabernet Franc - der Rotwein-Traube von der Loire! Nach langem Hefelager und Ausbau im Eichenholzfass werden die “Trésor”-Schaumweine mit traditioneller Flaschengärung hergestellt. Im Glas zeigt dieser Crémant eine zarte rosa Farbe, sowie eine feine Perlage im Glas. Die fruchtig-würzigen Aromen erinnern an rote Beeren, Süßkirschen, Veilchen, Hefegebäck, Vanille und süßen Tabak. Am Gaumen spürt man die frische Säure, eine feine Restsüße und dezente Röstaromen, welche mit dem feinen Zusammenspiel der Aromen noch lange anhalten. Dieser Rosé-Schaumwein bereitet viel Trinkvergnügen zu einem sehr fairen Preis! Gut gekühlt empfehle ich ihn zu einem Carpaccio von Jakobsmuscheln oder einer Himbeer-Tarte. 92/100 Punkte - Sommelier Markus A. Dilger -

  • Steckbrief
    Weinart:
    Schaumwein
    Land:
    Frankreich
    Anbaugebiet:
    Loire
    Weingut:
    Bouvet-Ladubay
    Rebsorte:
    Cabernet Franc
    Jahrgang:
    ohne Jahrgang
    Appellation:
    Saumur AOP
    Geschmack:
    fruchtig, frisch, mineralisch
    Trinkempfehlung:
    jung trinken
    Ausbau:
    Méthode traditionnelle
    Dekantierzeit:
    keine
    Alkoholgehalt:
    12,5 % vol
    Vegan:
    1
    Inhalt:
    0.75l
    Verschlussart:
    Korken
    Artikelnummer:
    FR11911
    Allergene:
    enthält Sulfite
  • Die Region Saumur ist eines der ältesten Weinbaugebiete Frankreichs und besitzt eine seit Generationen gewachsene Weinbautradition. Die Ursprünge stammen vom Ende des 3. Jahrhunderts, einer Epoche, in der der römische Kaiser Probus zum ersten Mal Weinreben in der Region von Saumur pflanzte. Die Entwicklung zu einem echten Weinbaugebiet fand erst zu Beginn des 5. Jahrhundert statt. Im Laufe der nächsten Jahrhunderte ist der Einfluss der Augustiner- und Benediktinermönche in der Entwicklung vieler Weinbaugebiete vorherrschend. Es dauert bis zum 18. Jahrhundert, bevor die Weine aus Saumur bekannt werden und Begeisterung wecken. Seitdem werden sie weithin geschätzt und gesucht.

    Bouvet-Labubay ist schlichtweg der Inbegriff für exzellenten Schaumwein von der Loire, denn kein anderer Erzeuger wird häufiger in einem Atemzug mit großen Schaumweinhäusern erwähnt. Das Weingut hatte seinen Ursprung Mitte des 19. Jahrhunderts in den Tuffsteinkellergewölben der Abtei von St. Florent. Im Alter von 23 Jahren erwarb Étienne Bouvet 1851 hier einen Keller von 8 km Länge in Saint-Hilaire-Saint-Florent und gründete die "Maison" Bouvet Ladubay, in der sich sein Name mit dem seiner Frau Celestine Ladubay verbindet.  Auf dem Gipfel seines Ruhmes bekommt Étienne Bouvet 1873 einen anonymen Brief, der nur ein von den Mönchen von Saint-Florent gezeichnetes Wappen  auf einem Blatt enthält. Das war die Geburtsstunde des eigenen Wappens: die beiden Silberlöwen verkörpern den Mut, die Kraft, die Aufrichtigkeit, das Symbol des Hüters des Ogmius.

    Im Alter von 80 Jahren stirbt Etienne Bouvet in seinem Schloss von Saint-Hilaire am 26. April 1908. Leider gibt es keinen direkten Nachkommen, um das Genie von Etienne Bouvet weiterleben zu lassen, und die Erben werden das exzellente Niveau des Hauses nicht aufrechterhalten können. Vom ersten Weltkrieg und der Wirtschaftskrise von 1929 geschwächt, wird "das Bouvet Imperium" 1932 auf einer Auktion zerstückelt und verkauft. Die Produktionsanlage wird Justin-Marcel Monmousseau zugesprochen, unter dessen Leitung das Haus zu alter Stabilität und Qualität zurückfindet.

    1974 verständigen sich Claude Taittinger und Justin-Marcels Enkel Patrice Monmousseau auf eine Verkaufsvereinbarung an die Taittinger-Gruppe, die es ermöglichen wird, neue Horizonte zu eröffnen. Gestärkt durch das Vertrauen von Claude Taittinger erhält Patrice Monmousseau eine totale Handlungsfreiheit in der Leitung des Hauses und Bouvet-Ladubay behält bis heute seinen Familiengeist. Nach einer zwischenzeitlichen Übernahme durch die indische Bier- und Spirituosengruppe UB, konnte Patrice das Traditionshaus Ende 2015 gemeinsam mit seiner Tochter Juliette wieder übernehmen und kann nun fortan endlich dessen Geschicke, wie einst sein Großvater, selbst bestimmen.

    Neben der Kellerei beherbergt Bouvet-Labubay auf beinahe 800 m² ein modernes Kunstzentrum für zeitgenössische Kunst, in dem schon zahlreiche namhafte Künstler ausgestellt haben. Als langjähriger Freund des Hauses gilt der weltbekannte Schauspieler Gérard Depardieu, der auch für eine Cuvée Pate stand und die erlesenen Crémants des Hauses Bouvet-Labubay zu schätzen weiß.


    Anschrift:

    Bouvet-Ladubay
    Saint-Hilaire-Saint-Florent
    49400 Saumur
    Frankreich

  • Falstaff 92 / 100 Punkte
    Markus A. Dilger 92 / 100 Punkte

    93/100 Punkte Wine Doctor by Chris Kissack: This essentially starts out as the same cuvée as the white Trésor, so vinified in oak, and aged in oak before blending and bottling for the second fermentation. The rosé component comes with the inclusion of a little Cabernet Franc. In the glass it has a pure, salmon-­pink hue, and a plentiful yet fine bead. This is followed by a very reticent nose, showing some red cherry stone and plum stone notes, but feeling rather tight and withdrawn. The palate is very taut, with a firm frame of acid freshness and an incisive mousse, the fruit showing the same dry and introverted character suggested on the nose. It is underpinned by a gentle and sinewy texture, and a confident substance. Long, full and bright, I see very fine potential here, but I think it needs a little cellar time, maybe a year or so, to show its best. Juli 2018

    92/100 Punkte Falstaff:
    Mittleres Lachsrosa, Silberreflexe, zartes Mousseux. Feines, attraktives rotes Waldbeerkonfit, zart mit Mandarinenzesten unterlegt, Anklänge von Kirschen. Komplex, stoffig, seidige Textur, rote Fruchtnuancen, finessenreiche Säurestruktur, gute Länge, mineralischer Nachhall, lagerfähiger Stil, vielseitiger Speisenbegleiter, nimmt es mit jedem guten Champagner auf. Mai 2015

  • Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    5 von 5 Sternen
    4 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0

    Mein Cremant Nr. 1

    Von Anonym am 05.09.2018

    Den Bouvet Rose habe ich tatsächlich IMMER im Keller, bzw. im Kühlschrank liegen.
    Ich bin ein großer Fan dieses Cremants und auch bei meinen Gästen kommt er immer sehr gut an. Einfach gleichbleibend spitze!

    33 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Mein Cremant

    Von Anonym am 17.01.2020

    Superb! Nr.1

    11 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006