Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Domaine l'Aiguelière Le Sourire de Lise 2018

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Weinstil
fruchtig, elegant, komplex
Land
Frankreich
Anbaugebiet
Languedoc-Roussillon
Weingut
Domaine l’Aigueliere
Rebsorte
Grenache, Syrah
Appellation
Languedoc-Montpeyroux AOP
Jahrgang
2018
Trinkempfehlung
Bis mindestens 8 Jahre nach der Lese
Ausbau
Edelstahltank
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
13,5 % vol
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
FR23856
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz

    Fruchtbetont und wunderbar ausgewogen

    Der Domaine l’Aiguelière Le Sourire de Lise zeigt eine attraktive helle kirschrote Farbe. Seine Bouquet verbindet Aromen von Himbeer-Erdbeerfrüchten mit einem Hauch von Schotter und leichter Würze. Am Gaumen ist der Wein mittel bis vollmundig, gleichermaßen fruchtbetont und ausgewogen, bietet zarte Tannine und ein geschmeidiges Mundgefühl. Schön seidig und sofort ansprechend.
    Seit mehr als 150 Jahren ist die Familie von Weinmacher Auguste Commeyras in der Region Languedoc heimisch, seit den 1980er Jahren füllen Sie ihre Weine selbst. Weltweite Aufmerksamkeit bekamen die Weine ihrer Domaine l’Aigueliere, als Weinkritiker Robert M. Parker, Jr. deren Qualität mit dem Ausspruch „das, was in der Weinbauregion Languedoc machbar ist“ lobte. Ihr Domaine l’Aiguelière Le Sourire de Lise ist eine Cuvée aus 80% Grenache und 20% Syrah, die rein im Edelstahltank ausgebaut wird. So verbindet der Wein unverfälschten Fruchtcharakter mit einer feinen Mineralität aus den kalkigen Böden der Region.
  • Domaine l’Aigueliere
    2 Place Michel Teisserenc
    34150 Montpeyroux
    Frankreich

    • Über dreißig Jahre Traditionsanbau
    • Biologischer Weinbau seit 2018
    • Geringe Erträge, hohe Qualität

    In der südfranzösischen Region Okzitanien liegt das Gut Domaine l’Aiguelière. Das Vorgebirge der Larzac-Hochebene thront über der Gemeinde Montpeyroux. Hier genießen die Rebstöcke Boden und Klima, wie sie für guten Wein nötig sind. Das Terroir spiegelt sich in den weißen und roten Tropfen des Hauses wider.

    Domaine l’Aiguelière: Erkanntes Potenzial in Montpeyroux

    Die Idee, selbst Wein zu erzeugen, wuchs in Aimé Commeyras heran. Er überließ sein Lesegut anderen Gütern, die daraus Wein produzierten. Aber dessen Qualität ließ den Franzosen unbefriedigt zurück. Daher gründeten Commeyras und der Winzer Claude Villar 1987 das Gut Domaine l’Aiguelière. Der Önologie-Professor Doktor Pierre-Louis Teissedre untermauerte das Projekt mit seiner Expertise.

    Wenige Jahre später zeichnete der Kritiker Robert Parker zwei Tropfen von Domaine l’Aiguelière mit über 95 Punkten aus. Kurz darauf genossen Commeyras und seine Winzer internationales Ansehen. Als Aimé Commeyras verstarb, rückte sein Bruder Auguste an seine Stelle und leitet seitdem die Vinifikation. Dabei unterstützen ihn der Önologe Marc Esclarmonde und der chinesische Student Yu Huang. Huang verbrachte im Rahmen eines Praktikums einige Wochen mit den Experten von Domaine l'Aiguelière und entschied sich hiernach, zu bleiben.

    Heute produziert Domaine l'Aiguelière weiter große Weine. In 2018 entschieden die Verantwortlichen, zu ökologischer Landwirtschaft zu wechseln. Sie bewirtschaften ihre Weinberge so natürlich und schonend wie möglich.

    Land und Natur: Karge Böden, kühler Wind

    Neunzehn Hektar Land stehen bei Domaine l'Aiguelière unter Reben. Sie unterteilen sich in 22 einzelne Parzellen. Diese wiederum liegen in unterschiedlicher Höhe. Lehm, Kalkstein und Mergel bestimmen die Böden. Der Untergrund ist nährstoffarm, die Erträge fallen gering aus. Bei Domaine l'Aiguelière bilden 25 Hektoliter je Hektar die Obergrenze. In jeder Traube finden sich Aroma und Farbe daher umso konzentrierter.

    Die gesunde Rebstöcke benötigen kaum künstlichen Pflanzenschutz. Das wissen die Experten von Domaine l'Aiguelière. Als natürlicher Schutz gilt für sie der trockene und kühle Wind aus der Larzac-Hochebene.

    Rebsorten und Weine: Der Lohn leidenschaftlicher Arbeit

    Bei Domaine l'Aiguelière findet der Genießer sowohl rote als auch weiße Weine. Auguste Commeyras und seine Kollegen bieten ein breites Spektrum hochwertiger Weine. Diese sind trotz des guten Rufs weiterhin zu einem auffallend günstigen Preis erhältlich. Die roten Rebsorten des Hauses sind Syrah, Grenache, Mourvèdre und Cabernet-Sauvignon. Vor allem die ersten beiden Namen machen die Nähe zu Spanien und das besondere Weinklima deutlich. Viognier sowie Sauvignon Blanc bilden die weiße Seite des Sortiments.

    In Weinberg und Keller gilt bei Domaine l'Aiguelière seit jener das Prinzip des Fortschritts. Die Verantwortlichen scheuen sich nicht, Prozesse anhand von Erkenntnissen zu verändern. Diese Kombination aus Wissenschaft und Tradition sorgt für verlässlich hohe Qualität. Auguste Commeyras vinifiziert seine Tropfen individuell. Önologen und Winzer entscheiden, was Rebsorte, Untergrund und Jahrgang benötigen. Die Rotweine erhalten eine temperaturkontrollierte Fermentation, Weißweine eine bei niedrigen Temperaturen. In rund 53 Stahltanks verarbeiten die Winzer das Lesegut nach Lagen sortiert. Erst hiernach vermählen die Winzer sie mit Bedacht.

    Auf Reben und Land zu hören, bildet das Herzstück dieses Weinguts. Dies legt den Grundstein für weitere Erfolge in der Zukunft.


  • Robert Parker Wine Advocate

    90 / 100 Punkte

    „Mainly Grenache (80%), with the balance Syrah (18%) and Mourvèdre (2%), the tank-aged 2018 Montpeyroux Le Sourire de Lise boasts attractive scents of strawberries, cherries and raspberries, plus hints of garrigue. It's medium to full-bodied but silky and lithe on the palate, with fine-grained tannins and delicate shadings of dark chocolate on the lingering finish.“

  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Domaine l'Aiguelière Le Sourire de Lise 2018

9,99 *
13,32 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006