Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    R.D. steht für "Récemment Dégorgé", vor kurzem degorgiert. Madame Bollinger schuf diesen legendären Champagner 1967 als sie der Welt den Jahrgang 1952 präsentierte ihr so die Möglichkeit gab, diese mythische Cuvée zu probieren, die länger als je zuvor auf der Hefe reifte. Ihr großer Wunsch: mit Liebhabern und Genießern den außergewöhnlichen Moment zu teilen, wenn der gerade degorgierte Champagner sein Maximum an Frische und aromatischer Intensität entfaltet. Es war eine kleine Revolution in der Welt der Champagne... Der kühne Bollinger R.D. wurde später auch James Bond's Lieblings-Champagner.
  • Besonderheiten

    Heute verfügt das Champagnerhaus über 92 eigene Hektar Anbauflächen und unterhält intensive Kooperationen zu Weinbauern der Umgebung, um sich das beste Traubenmaterial zu sichern und dem Kellermeister Dominique Petit beste Voraussetzungen für seine Veredelungskunst zu bieten.
    In seiner 160-jährigen Geschichte hat es Pol Roger zu einem der besten Reputationen im erlauchten Kreis der führenden Champagner-Marken gebracht. Schon im Jahre 1849 verkaufte Pol Roger erstmalig Wein in seinem Heimatdorf Ay. 1851 siedelte er nach Epernay über, um 1855 die Produktion von Brut Champagner zu favorisieren, welcher vor allem in England sehr gefragt war. Als 1899 der Gründer starb, hatte die Marke bereits eine enorme Anerkennung gewonnen. Unter Pol Rogers Söhnen, Maurice und Georges, stiegen die Exporte und viele gekrönte Häupter sowie die Top-Restaurants der Champs-Elysées bestellten Champagner von Pol Roger. Der charismatische Winston Churchill hinterließ seine Spuren in der Nachkriegszeit. Dieser britische Staatsmann war ein treuer Kunde des Hauses: "Die schönste Adresse der Welt", erklärte er. 1961 wurde ein Jahrgangs-Roséchampagner auf den Markt gebracht. Die berühmte Cuvée Winston Churchill wurde 1975 erschaffen.
     

  • Verkostungsnotiz

    Übersetzung wine spectator: Ein feines Beispiel für Kraft vereint mit Eleganz, perfekt abgestimmt mit einem köstlichen Geschmack von Crème de Cassis, gerösteter Brioche, Fleur de Sel - Meersalz und kristallisierten Honigaromen. Der reichhaltige, rauchige Grundgeschmack wird von feinster Perlage an den Gaumen getragen. Degorgiert März 2014. Trinken Sie jetzt bis 2030. 200 Kisten importiert.

     

  • Fachpresse Parker

    2002 Bollinger • RD Extra Brut

    robertparker.com #221 Oct 2015
    Rating: 92 points

    Big names do not help if you are not familiar with a certain house style, and so I can understand everyone who dislikes Bollinger's 2002 RD Extra Brut, which at first sight reveals a matured if not an old wine displaying toffee, floral (hyacinths, narcissus, sage), vegetal and spicy aromas (oak, cannabis, frankincense, black bread) -- but almost no fruit (at least no fresh fruit). This wine was disgorged in March 2014, but just needs a lot of time in the glass to develop its complexity. On the palate this is a very pure, fresh, lively, firmly structured and almost ascetic wine with complexity, but almost no sensuality. Very distinctive style.

    Übersetzung: Große Namen helfen nicht, wenn Sie mit einem bestimmten Hausstil nicht vertraut sind, und so kann ich jeden verstehen, der Bollingers 2002 RD Extra Brut mag, der auf den ersten Blick einen gereiften, wenn nicht einen alten Wein zeigt, der Toffee, florale Anklänge (Hyazinthen, Narzissen, Salbei), pflanzliche und würzige Aromen (Eiche, Cannabis, Weihrauch, Schwarzbrot) bietet - aber fast keine Frucht (zumindest keine frischen Früchte). Dieser Champagner wurde im März 2014 degorgiert, benötigt aber viel Zeit im Glas, um seine Komplexität zu entwickeln. Am Gaumen ist das ein sehr reiner, frischer, lebhafter, fest strukturierter und fast asketischer Champagner mit Komplexität, aber fast ohne Sinnlichkeit. Sehr markanter Stil.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2002:

    99/100 Punkte James Suckling: It's striking that is as fresh as it is given the ten years in the cellars. It has a fine citrus nose with plenty of lemons, grapefruit and yellow chalky notes, not to mention some lighter floral elements. The palate is super dry (dosage at 3-4g), and there's a silky, sherbet-like texture that makes this smooth fine and long. The citrus flavors give way to the surging acidity and the finish twists very slowly through to lightly toasted cashew nuts mingled with complex fruit and citrus flavors. Disgorged October 22, 2013.

    19/20 Punkte Jancis Robinson: Very firm, savoury nose with Bollinger's trademark fungi. Very powerfully so but with excellent acidity and lift on the palate. This is touted as a 50th anniversary offering because the first RD (Recently Disgorged) vintage released on the UK market was the 1952, in 1967 (so it was three years older than this 2002). It was launched at the same time as the 1953 on the French and Swiss markets and the 1955 on the American and Italian markets. A nod to British taste for seriously mature champagne? This wine should not be served too cool. It has real weight - though does not taste heavy. I loved it on first release as Grande Année and it is less austere now. A bit mellower and more open though still with the deep throat salve sensation on the finish.

    96/100 Punkte Wine Spectator: A fine example of power married to elegance, this is impeccably balanced, with a mouthwatering palate of crème de cassis, toasted brioche, fleur de sel and crystallized honey flavors. The rich, smoky underpinning is carried on a finely detailed bead. Disgorged March 2014. Drink now through 2030. 200 cases imported.

    96/100 Punkte Vinous - Antonio Galloni: Bollinger's 2002 R.D. is striking in its beauty. Silky and caressing on the palate, the 2002 impresses for its exceptional balance and harmony. In 2002 so many Champagnes are ripe and explosive in style, but the 2002 R.D. is quite restrained by comparison. Hints of apricot pit, smoke, almonds, spices and pears ring out on the super-finessed, inviting finish. The 2002 is going to be nearly impossible to resist in its youth, but it should also age impeccably. All the elements are in the right place. Dosage is 3-4 grams per liter.

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten