Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Roland Lavantureux Chablis Vieilles Vignes 2018

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig, mineralisch, harmonisch
Land
Frankreich
Anbaugebiet
Burgund
Weingut
Roland Lavantureux
Rebsorte
Chardonnay
Appellation
Chablis AOP
Jahrgang
2018
Trinkempfehlung
Bis mindestens 15 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
8-10 °C
Alkoholgehalt
12,5 % vol
Säure
4,77 g/l
Restzucker
<1  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
FR23967
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Über fünfzig Jahre alte Rebstöcke
    • Ausgebaut in Edelstahl und Eichenholz
    • Exotisch und klassisch zugleich

    Klassischer Charme mit vielen Facetten

    Das zarte Hellgold des Roland Lavantureux Chablis Vieilles Vignes scheint auf den zweiten Blick überraschend dezent. Sobald nämlich die Nase das reichhaltige Bukett mit Zitronenzeste, Feuerstein, weißen Blüten und frischer Baguettekruste wahrnimmt, offenbart sich die wahre Größe dieses Weins. Die Familie Lavantureux präsentiert folglich einen Tropfen, der direkt nach dem ersten Eindruck ein sinnliches Feuerwerk bereithält. Auch am Gaumen setzt sich das Schauspiel fort. Exotische Mango und Zitrusfrucht vereinen sich mit einer dezent mineralischen Nuance, die cremige Textur unterstreicht den Genuss.

    Der Roland Lavantureux Chablis Vieilles Vignes ist ein hervorragender Partner für exklusive Fischgerichte und Meeresfrüchte. Gegrillter Aal, frischer Hummer mit Zitrone und Langusten in feiner Sahnesauce harmonieren perfekt mit diesem Chablis. Alternativ bieten sich Hähnchen vom Grill oder Putenragout in Sahne an, um dem Roland Lavantureux Chablis Vieilles Vignes seine klassisch soliden Qualitäten zu entlocken. In jedem Fall ein Hochgenuss, der den Ruf des Familienweinguts einmal mehr bestätigt.

    Die Chardonnay Rebstöcke für den Roland Lavantureux Chablis Vieilles Vignes stehen unweit der kleinen Gemeinde Lignorelles. Hier produziert die Familie Lavantureux bereits seit mehreren Generationen hochwertige Weine mit typischem Chablis Charakter. Nur rund 0,9 Hektar groß ist die Rebfläche, die die Trauben für diesen Tropfen liefert.

    Das Terroir des Chablis Vieilles Vignes

    Die fünfzig bis 65 Jahre alten Rebstöcke gedeihen in Guyot-Erziehung und liefern geringe Erträge. Sie wurzeln im für die Region Chablis charakteristischen Kimmeridge-Boden, der aus Kalk, Lehm und Muschelteilen besteht. Zudem prägt ein kühles Mikroklima die Trauben des Chablis' Vieilles Vignes mit Frische.

    Nach der Lese pressen Arnaud und David Lavantureux die Beeren sanft und fermentieren den Most auf niedriger Temperatur. Die naturgegebene Gestalt des Chardonnay kann sich dabei sehr gut entfalten. Hiernach gelangt der Wein jedoch nicht gleich auf die Flasche, sondern ruht zunächst für einige Monate. Sechzig Prozent bauen die Winzer in Edelstahl und vierzig Prozent in französischer Eiche aus. Dies legt den Grundstein für einen wohlbalancierten Wein, den die Winzer im eigenen Gut persönlich abfüllen.

  • Domaine Roland Lavantureux
    4 Rue Saint-Martin
    89800 Lignorelles
    Frankreich

    • Familienbetrieb mit langer Historie
    • Über sechzig Jahre alte Reben im Bestand
    • Ausbau in Tanks und Fässern

    Rund 187 Einwohner zählt die Ortschaft Lignorelles in der französischen Weinbauregion Chablis. Nördlicher als hier finden sich innerhalb des Landes kaum nennenswerte Rebflächen. Im kühlen Klima produzierten Marine und Gervais Lavantureux bereits vor Jahrzehnten Wein. Dieser aber gelangte nicht auf den Markt und versorgte lediglich Familie und Freunde der Landwirte.

    Vom kleinen Gut zum Aushängeschild

    Mit den Jahren veränderte sich die Art, in der die Familie ihren Betrieb bewirtschaftete. Der Wein rückte vom Rand des Tagesgeschäfts in dessen Zentrum. 1979 füllte Roland Lavantureux, Namensgeber des heutigen Guts, den ersten Wein auf Flaschen. Bis zu diesem Zeitpunkt verließen die Tropfen das Haus in typischen 132 Liter Chablis Fässern, Feuilettes genannt.

    In den folgenden Jahren vergrößerte sich die Rebfläche des Weinguts von fünf auf zwanzig Hektar. Roland und Brigitte Lavantureux pflegten ihr geschäftliches Netzwerk und optimierten die Prozesse in Weinberg und Keller. 2010 ging das Unternehmen an die nächste Generation. Arnaud und David schrieben die Geschichte fort, erweiterten den Keller und erwarben neue Parzellen in Chablis. Die Philosophie der Familie blieb in all den Jahren gleich. Jede Generation trug zum herausragenden Ruf des Hauses bei. Lebendige und intensive Chablis Tropfen, die die Böden spiegeln und aus gesunden Weinbergen stammen, sind das Ergebnis der gemeinsamen Geschichte.

    Chablis: Die Heimat von Roland Lavantureux

    Die Region Chablis ist Teil des Burgunds. Innerhalb des großen Gebiets bildet sie die nördlichste Appellation und auch innerhalb Frankreichs gibt es selten nördlicher gelegene Rebflächen. Beispiele hierfür sind die Champagne und das Elsass, da sie ausgewählte Mikroklimata bieten, in denen der Wein gut gedeiht. Im Chablis herrscht kontinentales Klima mit kühlen Wintern sowie viel Regen in Juni und Oktober. Mit Spätfrösten rechnen die Winzer der Region, ergreifen im Ernstfall schützende Maßnahmen und setzen auf früh reifende Reben wie den Chardonnay.

    Der Natur des Chablis verschrieben

    Die Familie Lavantureux kümmert sich um Weinberg um eine größtmögliche Artenvielfalt und bewirtschaftet das Land nachhaltig und schonend. Einige der Rebstöcke, die sich im Besitz des Hauses befinden, sind heute älter als sechzig Jahre. Sie stehen auf dem Kalkstein des Chablis und profitieren davon, dass Pflüge den Boden regelmäßig auflockern und belüften.

    Im Weinkeller: Jeder Jahrgang ist einzigartig

    Gesunder Boden und gesunde Rebstöcke bilden die Basis für die Weine von Roland Lavantureux. Im Stile des Chablis verschreibt sich die Familie dem Chardonnay und zeigt mit ihren Tropfen, wie vielfältig die einzelnen Terroirs sind und wie deutlich sich Jahrgänge unterscheiden können. Die Winzer stellen ihre Weine mit Akribie her und greifen wenig ein. Dies bewahrt das natürliche Potenzial des Chardonnay, der in den Lagen des Hauses unterschiedliche Charakterzüge entwickelt.

    Im Rahmen der Elévage bauen Arnaud und David Lavantureux ihre Tropfen sowohl in Tanks als auch in Fässern aus. Die Tanks fördern die fruchtigen und frischen Aspekte im Wein, während Fässer komplexen Tiefgang hinzufügen. Wie viele Tanks und Fässer in einer Cuvée zum Einsatz kommen, entscheiden die Winzer jedes Jahr neu und richten sich nach dem, was Klima und Boden ihnen bieten.


  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Roland Lavantureux Chablis Vieilles Vignes 2018

19,90 *
26,53 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006