Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

Gratis Weinbox ab 150€ Bestellwert

Doppelmagnum (3,0 L) Tenuta dell Ornellaia Masseto 2016

Auf den Merkzettel
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz

    Weinbeschreibung

    Absoluter Kult- und Prestigewein. Der erste aus dem Masseto-Weinberg hervorgegangene Wein stammt aus der Lese 1986. Er hieß damals schlicht „Merlot“. Seit dem 1987er Jahrgang trägt er den Namen Tenuta dell Ornellaia Masseto und ist bis heute der Inbegriff eines Weines von großer und komplexer Persönlichkeit, dessen beachtliche Struktur stets mit wunderbarer Eleganz einhergeht. Er steht für eine eigene Welt, eine Welt, die geprägt ist von hoher Sensibilität im Umgang mit den Werten, die der Boden des Weinbergs verkörpert, und von Achtung gegenüber den Menschen, die ihn bearbeiten. Naturgemäß besitzt jeder Jahrgang seine eigene Identität und veranschaulicht, zum Vergnügen seiner Liebhaber, welch verblüffende Bandbreite an Interpretationen allein durch das veränderliche Klima möglich ist: noble Opulenz für den 2001er Jahrgang, dichte Tanninstruktur für den 1988er oder große Eleganz für den 2007er. So steht jeder Jahrgang für sich allein und ist doch zugleich Teil eines Ganzen – das Ergebnis aus der einzigartigen Allianz von Boden, Klima und menschlichem Können. Es sind diese drei Faktoren, die das Wesen des Tenuta dell Ornellaia Masseto definieren und seinen zeitlosen Geist ausmachen.

    Verkostungsnotiz

    Masseto erzielt zwei Homeruns hintereinander. Dies ist das erste Mal, dass ein italienischer Wein in aufeinanderfolgenden Jahrgängen 100 Punkte erzielt hat. Der Masseto 2016 ist ein Gewitter von Emotionen, aber er schafft es, sie unter perfekter Kontrolle zu halten. Wie der Masseto 2015 zuvor ist dieser Jahrgang ein geschmeidiger Wein von bester Abstammung. Er ist eine Zugabe und setzt die Reihe der Erfolge fort, die Italien an die Spitze der Weinwelt bringen. Das Erste, was Sie bemerken werden, ist die Üppigkeit und Konzentration der Frucht, die alle Sinne in Bezug auf Aussehen, Aroma und Mundgefühl unmittelbar beeinflusst. Es gibt keine Übertreibung der Kraft und des Reichtums dieses legendären Jahrgangs des bahnbrechenden italienischen Merlot. Trotz dieser beachtlichen Masse bleibt dieser Masseto zart und anmutig. Sie gewinnen eine bessere Perspektive, wenn sich der Wein im Glas öffnet und tiefere Schichten offenbart, die in der Nase nicht sofort erkennbar waren: dunkle Früchte, Gewürze, süßer Tabak und schwarze Kirschen. Die Frucht ist sehr dicht und fokussiert. Ich habe die Jahrgänge 2016 und 2015 zum Vergleich zusammen probiert, als ich diesen Wein bewertet habe, und dann habe ich den Jahrgang 2016 etwa einen Monat später alleine probiert, um meine Eindrücke zu bestätigen. Diese Jahrgänge sind eineiige Zwillinge, zwei perfekte Weine. (Übersetzung der Robert Parker Wine Advocate-Beschreibung)

  • Steckbrief
    Weinart:
    Rotwein
    Land:
    Italien
    Anbaugebiet:
    Toskana
    Weingut:
    Tenuta dell Ornellaia
    Rebsorte:
    Merlot
    Jahrgang:
    2016
    Appellation:
    Toskana IGT
    Geschmack:
    üppig und komplex
    Trinkempfehlung:
    Bis mindestens 20 Jahre nach der Lese
    Ausbau:
    24 Monate Barrique
    Dekantierzeit:
    2-3 Stunden
    Serviertemperatur:
    16-18 °C
    Alkoholgehalt:
    14,5 % vol
    Inhalt:
    3l
    Verschlussart:
    Korken
    Artikelnummer:
    IT18397
    Allergene:
    enthält Sulfite
  • Das 1981 gegründete Weingut Ornellaia befindet sich in der Nähe des malerischen kleinen Ortes Bolgheri an der intakten thyrrenischen Küste. Die Einzigartigkeit dieser Gegend wurde von dem Dichter Giosué Carducci anschaulich besungen. Sein Gedicht machte die monumentale Zypressenalle berühmt. Das flache Land entlang der Küste ist ein natürliches Rückzugsgebiet für viele Zugvögel und andere geschützte Arten. Inmitten dieser schönen Landschaft breiten sich die Rebzeilen der Tenuta Dell Ornellaia aus.

    Die Philosophie des Weimguts dreht sich stets um das Streben nach Vorzüglichkeit – in allen Bereichen. Jede Entscheidung, die getroffen wird, ist von allergrößter Bedeutung und setzt daher absolute Detailgenauigkeit voraus. Schnellverfahren sind während des gesamten Produktionsprozesses verboten und werden nicht geduldet, und genau so gelingt es, jedes Jahr nur Trauben von höchster Qualität unabhängig von den klimatischen Bedingungen zu lesen.

    Während der Lesezeit wird anhand von Analysen und empirischen Prüfungen jederzeit bestimmt, welche Trauben in welcher Reihenfolge zu ernten sind. Durch die Verkostung der Trauben ist es möglich, die Reife der Tannine und die Ausgeglichenheit innerhalb der Trauben genauer zu bestimmen, um die optimale Erntezeit und die genaue Weinbereitung für die Trauben aus allen Parzellen festlegen zu können. Danach wird ausnahmslos jede Traube einem doppelten Ausleseprozess unterworfen. Zuerst wird die Qualität der Trauben überprüft, danach werden sie von allen Pflanzenresten befreit.

    Die Trauben aus jedem Weinberg werden getrennt voneinander in verschiedenen Tanks vergoren, wodurch jeder einzelne Basiswein seinen ganz eigenen Charakter zu den endgültigen Assemblagen beisteuert, der von den besonderen Bedingungen im Weinberg abhängt, aus dem er stammt: eine Mischung aus Bodenart, klimatischen Bedingungen, Rebsorte.....


    Anschrift:

    Ornellaia e Masseto Società Agricola S.r.l.
    Località Ornellaia 191 Bolgheri
    IT 57022 Castagneto Carducci - Livorno

  • ROBERT PARKER WINE ADVOCATE 100 / 100 Punkte

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2016:

    2016 Masseto
    April 2019 Week 3, The Wine Advocate, 18th Apr 2019
    Rating: 100
    Drink Date: 2022 - 2050

    Masseto has pulled off back-to-back home runs. This is the first time that an Italian wine has earned 100 points in successive vintages. The 2016 Masseto is a thunderstorm of emotions, but it manages to keep them under perfect control. Like the 2015 Masseto before it, this vintage is a seamless wine of the highest pedigree. It represents an encore performance, continuing the string of successes that is bringing Italy to the forefront of the wine world. The first thing you'll notice is the thickness and concentration of the fruit that makes an immediate impact on all the senses, in terms of appearance, aroma and mouthfeel. There is no overstating the sheer power and richness of this iconic vintage of Italy's groundbreaking Merlot. Despite that considerable mass, this Masseto remains delicate and graceful. You gain better perspective as the wine opens in the glass and reveals deeper layers that were not immediately apparent on first nose: dark fruit, spice, sweet tobacco and black cherry. There is great tightness and laser focus to the fruit. I tasted the 2016 and 2015 vintages together for comparison when I scored this wine, and then I tasted this 2016 edition alone about a month later to confirm my impressions. These vintages are identical twins, two perfect wines.

    Wine Spectator 97 / 100 Punkte
    James Suckling 100 / 100 Punkte
    Decanter 98 / 100 Punkte
    Jancis Robinson 18 / 20 Punkte
    Falstaff 100 / 100 Punkte

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2016:

    100/100 Punkte falstaff: Sattes Rubinrot-Violett. Satte, tiefdunkle Nase, konzentriert, aber auch sehr zugänglich, nach Brombeeren und Maulbeeren, im Hintergrund nach würzigen Macchiasträuchern. Zeigt am Gaumen viele Schichten aus feinmaschigem Tannin, kompakt und saftig, dann viel Tabak, tanzt regelrecht über die Zunge, beschreibt einen langen Bogen, hinten feine Würze.

    100/100 Punkte James Suckling: This is so solid and powerful with incredible vertical dense that goes down and down on the palate. Compacted and thick with caressing and polished tannins that are powerful yet refined. Super concentration yet agile and energetic. This is a wine that needs time to come together and resolve all of its amazing components. Reminds me of the legendary 2001. Try after 2023.

    100/100 Punkte Jeb Dunnuck: Not yet released, the 2016 Masseto is sensational and unquestionably one of the greatest expressions of Merlot in the world. As always, it's 100% Merlot from a single vineyard that has a complex, diverse set of soils and expositions, causing harvest at times to be spread over as much as three weeks. Aged two years in oak, its deep purple color is followed by a powerful bouquet of black cherries, cassis, spicy oak, damp earth, green tobacco, and spring flowers. It's full-bodied, concentrated and masculine on the palate, with serious minerality, yet it stays flawlessly balanced with magical purity of fruit. With no shortage of concentration and structure, this primordial powerhouse of a Merlot needs 4-6 years of bottle age yet should evolve for decades. Merlot, or wine for that matter, doesn’t get any better!

    98/100 Punkte Decanter:
    In the hard-fought rivalry between the 2015 and 2016 vintages in Bolgheri, Merlot grapes add their own weight to the discussion. In this more balanced vintage, this variety had at least two advantages: more refined aromas due to night and day temperature variations, and more complexity due to a longer season. Indeed, the main character of this Masseto is a lower pH and almost tingling acidity. Its cardinal red colour increases the solemnity of the tasting. It's polished on the nose, with a fruit character ranging between cherry and cassis, integrated with straw, pipe tobacco, clove, white chocolate, the first signs of some mint, and earthy notes in depth. The refined palate is dominated by the elegant and refreshing acidity, balancing the 15% alcohol, with obviously ripe, velvety tannins and a mineral graphite aftertaste. It comes really close to the outstanding 2006 Masseto, possibly due to the older age of the vines. Drinking Window 2020 - 2045

    97/100 Punkte Wine Spectator: A flashy style, featuring concentrated yet fluid flavors of blackberry, plum, violet, cedar and iron, wrapped in toasty, vanilla-scented oak. The acidity is vibrant and refined, but dense tannins provide support as this cruises to a long finish. Best from 2022 through 2045.

    18/20 Punkte Jancis Robinson: 100% Merlot. A common scenario in recent years, the winter of 2016 was characterised by abnormally warm weather with heavy rainfall in February. Budbreak took place on time in the last week of March. The abundance of water in the soil and the warm weather in April led to quick and normal vegetative vine growth. Towards May, temperatures returned to normal, slowing the growth down slightly, bringing about flowering, which took place in the last week of May with dry sunny weather that was perfect for a good fruit-set. The summer temperatures were within the norm with very little rain favouring notable water stress towards the end of the ripening stage. The usual mid-August storms were also absent, maintaining a state of hydric stress through the first part of the harvest, but luckily with significantly cool temperatures at night, allowing the vines to recover from the daytime temperatures. Ripening was steady, building up excellent phenolic potential and a balanced sugar/acidity ratio. Harvest started early on 24 August with the younger vines. In September, a few rain showers arrived, providing enough water in the soil to prevent the vines from shutting down. This allowed the winery to complete the harvest under virtually perfect conditions. The older vines of ‘Masseto centrale’ took great advantage of this situation and continued ripening until the third week of September. The last plots were picked on 20 September. Dark garnet. Very complete and luscious on the nose. Liquid velvet impression! Appetising with the sweetness/ripeness compensated for by masses of tannin – more than earlier vintages? Still needs time but it’s very glamorous.

  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006