Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Der Riesling Große Gewächs aus der exponierten Lage Scharzhofberg setzt die Kirsche auf die Torte und ist ein terroirgeprägter Genuß besonderer Güte. Einige Größen der internationalen Weinkennerschaft probten beim den Vorjahrgängen schon fast den Kniefall (Weinwisser, Jancis Robinson mit jeweils 19 von 20 Punkten). 1895 schreibt der Wiltinger Dechant Christoph Schauffler über die Lage: „Auf dem Wiltinger Bann hat der König aller Weine des Trierschen Landes, der berühmte Scharzhofberger, seinen Sitz. Aber leider wegen seines hohen Preises ist es nur wenigen Sterblichen vergönnt, an diesem duftenden Rebenblut sich zu laben.“
  • Besonderheiten

    Der Scharzhofberg ist die legendäre Spitzen-Lage an der Saar und einer der berühmtesten Weinberge Deutschlands, ein Mythos mit Weltruf, nur vergleichbar mit den Grand Cru Lagen in Burgund (Clos Vougeot). Die nach Süden bis Südsüdosten, sowie am westlichen Rand in einigen Parzellen nach Südwesten ausgerichteten Weinberge in 180 bis 310 Meter Seehöhe mit 30 bis 60% Hangneigung umfassen 28,1 Hektar Rebfläche. Der Boden besteht aus stark verwittertem Grauschiefer mit extrem hohem Gesteinsanteil, tonig-schluffiger Feinerde mit eisenhältigen, rötlichen Anteilen.

    Die Weine sind im Duft eher verhalten und zeigen eine Aromatik nach Kräutern oder auch nach Blüten. Auffallend ist auch eine oft würzige Salzigkeit am Gaumen. Dieser Wein lebt nicht von expressiver Frucht, sondern von der enormen, fast salzig anmutenden Mineralität seines berühmten dunkelblauen Schieferbodens. Die Trauben werden ausschließlich mit der Hand gelesen und der Ertrag liegt deutlich unter 50 hl/ha. Nach einer schonenden Pressung erfolgt der traditionelle Ausbau mit Hilfe von eigenen Hefen in Fuderfässern und Edelstahltanks. Dies verleiht den Weinen einen zarten Schmelz, ohne ihre Rasse und Mineralität zu verlieren. Das Ergebnis sind brillant geschliffene Rieslinge mit deutlichem Bezug zu ihrem Ursprung.

    VDP.GROSSE LAGE zeichnet die hochwertigsten deutschen Weinberge aus. Hier reifen die besten Weine mit komplexem Geschmack, expressivem Lagencharakter und besonderem Reifepotenzial. Die Lagen werden von den VDP Regionalverbänden mit großer Sorgfalt bestimmt und parzellengenau abgegrenzt.

  • Verkostungsnotiz

    Verheißungsvoll zeigt sich der 2017er Scharzhofberger Riesling Grosses Gewächs schon dem Auge in einem strahlenden Goldgelb mit grünlichem Schimmer und im Duft mit der fesselnden Schiefermineralität dieser wahrhaft Großen Lage. Das hinreißende Aromenspektakel schaffen die Anklänge reifer gelber Früchte (Aprikose, Pfirsich und Mirabelle) kombiniert mit frischer Kräuterwürzigkeit (Minze). Bereits mit Schmelz an den Lippen bietet er dem Gaumen ein frisches und geschmeidiges Mundgefühl und eine schöne Cremigkeit. Das für den feinen Blauschiefer dieser magischen Lage typische Säurespiel ist in perfekter Balance mit der Süße. Der kräuterwürzige Nachhall vollendet das Genusserlebnis. Passt perfekt zu edlen Krustentieren oder Fisch. 

  • Fachpresse Parker

    2016 Weingut van Volxem • Scharzhofberger Riesling

    Drink: 2025-2040
    Rating: 93+ points
    robertparker.com #236, Feb 2018

    The (dry) 2016 Scharzhofberger Riesling opens with seriously concentrated and flinty fruit and crunchy slate aromas. On the palate, this is a lean, straight, elegant but complex and very mineral Scharzhofberger with remarkable purity, length and freshness. There are crunchy slate flavors and very fine tannins in the finish. This 2016 is still tight and discreet (well, it's a Scharzhofberger) but very promising. Tasted March 2018.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2016:

    19/20 Punkte Weinwisser: Was für ein Monument – wieder einmal! Mineralischkräutriges und gleichzeitig ungemein verspieltes Bouquet mit Mandelmark, weissen Früchten und Bergamotte. Tiefgründig und facettenreich, mit gewisser Noblesse. Dabei kühl und fest gewoben, zupackend und dicht, schlank und elegant, ganz fein und präzise arrangierte Struktur mit femininen Zügen, wie ein gemeisselter Michelangelo, aus einem Guss und immer wieder neue, steinige Nuancen preisgebend, trotz aller Festigkeit schwebend. Ein echter Grand- Cru und die Spitze einer grandiosen GGSerie. Glückwunsch!

    96/100 Punkte Meiningers Sommelier Magazin 

    94/100 Punkte James Suckling: Very floral and delicate, elegant and refined with a long diamond-bright finish this is an excellent dry expression of this site so famous for sweet Rieslings. Drink through 2035.
     
    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:
    19/20 Punkte Jancis Robinson
    95/100 Punkte falstaff
    93/100 Punkte James Suckling

    Fachpressebewertungen Weingut:

    "Entdeckung des Jahres 2002" kürte Roman Niewodniczanski vom Weingut Van Volxem zur Gault Millau Der Weinguide

    Neue Züricher Zeitung 11/2016: "Van Volxem verfolgt eine glasklare Philosophie: Der Einstiegswein müsse perfekt sein, denn an der Basis messe sich die Qualität aller Gewächse des Erzeugers. Fürwahr: Fast nirgends gibte es so elegante, frische, leichtfüssige Meisterwerke zu fairen Preisen wie bei Van Volxem."


    Falstaff Weintrophy 2012 - Winzer des Jahres
    Eichelmann Weinführer 2018: 4/5 Sterne = Hervorragender Erzeuger
    Gault & Millau 2018 - 4 Trauben Deutsche Spitze




Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten