Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Van Volxem Bockstein Riesling Spätlese 2017

Auf den Merkzettel
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz

    Weinbeschreibung

    Diese Riesling Spätlese aus der Edellage Ockfener Bockstein ist die lebensfrohe Botschaft von Beethovens „Freude schöner Götterfunken“ übersetzt in ein Weinglas. Der Ockfener Bockstein, unbestritten eine der wertvollsten Rieslinglagen der Welt, erhebt sich majestätisch in einem schmalen Seitental der Saar. Die Reben wurzeln in Devonschieferböden, der dem Riesling seinen unverwechselbaren Charakter und einen feinwürzigen, charismatischev Ausdruck beschert. Auch mit einer großen Langlebigkeit kann er begeistern. Die 2017er Spätlese hält ihr Genußpotential sogar generationsübergreifend, falls zur Volljährigkeit des Kindes ein Jahrgangsgeschenk gesucht wird.

     



    Verkostungsnotiz

    Die 2017er Bockstein Riesling Spätlese von Van Volxem präsentiert sich in einem strahlenden, mittleren Gelbgold. Die Spätlese duftet verheißungsvoll nach Anklängen von Gelbfrucht (Birne, Pfirsich), Zitrus, Orangenzeste, Blütennuancen, mineralischen und kräuterwürzigen Aromen. Dem Schmelz an den Lippen folgt eine geschmeidige Cremigkeit am Gaumen. Neben dem Extraktreichtum überzeugt die Spätlese auch in der Balance und in seiner Aromenvielfalt. Mit seinen weichen Konturen erzeugt er ein sehr schönes Mundgefühl, bleibt lange im Abgang und hat ein gewaltiges Lagerpotential.

  • Steckbrief
    Weinart:
    Weißwein
    Land:
    Deutschland
    Anbaugebiet:
    Mosel
    Weingut:
    Weingut Van Volxem
    Rebsorte:
    Riesling
    Jahrgang:
    2017
    Appellation:
    Mosel Prädikatswein
    Geschmack:
    üppig und komplex
    Trinkempfehlung:
    Bis mindestens 20 Jahre nach der Lese
    Ausbau:
    8 Monate im großen Holzfass und Edelstahltank
    Serviertemperatur:
    8-10 °C
    Alkoholgehalt:
    8 % vol
    Inhalt:
    0.75l
    Verschlussart:
    Korken
    Artikelnummer:
    DL16235
    Allergene:
    enthält Sulfite
    • Gründung des Weinguts: 1743
    • Rebfläche: 70 Hektar
    • Angebaute Rebsorten: Riesling, Weißburgunder, Chardonnay

    Van Volxem: Manufaktur par Excellence

    Dort, wo die Saar noch in ihrer natürlichen Form fließen darf und der Mensch mit Tieren und Pflanzen in der steilen Weinberglandschaft respektvollen Umgang pflegt, liegt Wiltingen. Über vier Generationen hinweg arbeitete die Familie van Volxem hier in den Weinbergen und Kellern ihres Gutes. Mit der Übernahme des Unternehmens durch Roman Niewodniczanski im Jahre 2000 sollte sich der Kurs des geschichtsträchtigen Gutes noch einmal verändern. Die lange Familiengeschichte bleibt trotz aller Neuerungen und Expansionen unvergessen, sodass Respekt vor der Vergangenheit im Weingut van Volxem auch heute noch eine entscheidende Rolle spielt.

    Das Gut selbst bezeichnet sich als klassische Manufaktur. Zu sehen ist dies schon bei der Arbeit im Weinberg selbst, denn die exzellenten Steillagen können nur in mühevoller Handarbeit bewirtschaftet werden. Die Natürlichkeit des Weines wird im Weingut van Volxem geachtet und unterstützt. Industriehefen und künstliche Zusätze sind hier nicht zu finden. Den steilen Bergen der Region ringt das Weingut van Volxem perfekte Trauben ab, ohne ihnen zu schaden. Auch der Erhalt der natürlichen Umgebung, biologisch und kulturell, steht im Zentrum aller Bemühungen. So verleiht die Jahrtausende alte Tradition des Saarweines dem Glanz des neuen Gutes einen unverkennbaren Schimmer.

    Jeden Mitarbeiter bei van Volxem treibt der Wunsch nach Natürlichkeit und Individualität an. Dabei vertraut das Unternehmen auf althergebrachtes Wissen, den Zauber neuer Einflüsse und die Geduld, Genüsse langsam entstehen zu lassen. Diese Philosophie, so hofft auch Gutsdirektor Dominik Völk, wird van Volxem in der Zukunft zu einer internationalen Größe des Weißweingenusses machen.

    Der Genießer findet im Sortiment des Gutes vorrangig trocken ausgebaute Weißweine mit einem dichten und strukturierten Charakter. Reife Säure und die angenehme Balance des Alkoholgehaltes machen die Weine des Hauses zu unterhaltsamen, aber niemals aufdringlichen Begleitern. Der Charme der Spitzenlagen bleibt dabei nicht verborgen. Kein Wunder, dass der „Gault Millau“ das Weingut van Volxem schon 2002 als „Entdeckung des Jahres“ bezeichnete. Außerdem freuen durfte sich das Team rund um Roman Niewodniczanski über viereinhalb von fünf erreichbaren Sternen im Eichelmann 2010.


    Anschrift:

    Weingut van Volxem
    Dehenstraße 2
    54459 Wiltingen
    Deutschland

  • Robert Parker Wine Advocate 94 / 100 Punkte

    2016 Weingut van Volxem • Bockstein Riesling Spätlese

    robertparker.com #236, Feb 2018
    Rating: 94 points
    Drink: 2024-2050

    Van Volxem's 2016 Bockstein Riesling Spätlese has a pure, stony, remarkably fine and fruity bouquet with grapefruit and tropical fruit flavors. Delicate and round on the palate, with remarkably fine, crystalline texture, this is a highly elegant and weightless Spätlese with great finesse and tension in the long, pretty complex finish. It has a juicy, very stimulating aftertaste. Tasted March 2018.

    Fachpressebewertungen JG 2016:
    93/100 Punkte Falstaff: Sehr klassisch im Duft: Schieferwürze, balsamisch, zitrische (aber nicht unreife) Noten. Am Gaumen von makellosem Ebenmaß: eine Süße von paradox trockener Anmutung, kristalline Säure, intensivste Mineralität, dicht und schwerelos in einem. Wow!

    Fachpressebewertungen JG 2015:

    94/100 Punkte James Suckling: Slight funk from the fermentation, but it's only just been bottled. Lots of mandarin and nectarine, flowers and herbs. This will be better in 2018 and could age for 20 years.
    92/100 Punkte Antonio Galloni

    Fachpressebewertungen Weingut:
    Vinum - Winzer des Jahres 2019 und 5*-Sterne Weingut
    Falstaff Weintrophy 2012 - Winzer des Jahres
    Eichelmann Weinführer 2018: 4/5 Sterne = Hervorragender Erzeuger
    Gault & Millau 2018 - 4 Trauben Deutsche Spitze
    Neue Züricher Zeitung 11/2016: "Van Volxem verfolgt eine glasklare Philosophie: Der Einstiegswein müsse perfekt sein, denn an der Basis messe sich die Qualität aller Gewächse des Erzeugers. Fürwahr: Fast nirgends gibte es so elegante, frische, leichtfüssige Meisterwerke zu fairen Preisen wie bei Van Volxem."
    Der Weinguide Gault Millau kürte Roman Niewodniczanski vom Weingut Van Volxem zur "Entdeckung des Jahres 2002"

  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006