Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Wittmann Grauer Burgunder trocken 2019 **

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig, frisch, mineralisch
Land
Deutschland
Anbaugebiet
Rheinhessen
Weingut
Weingut Wittmann
Rebsorte
Grauburgunder
Appellation
Rheinhessen QbA
Jahrgang
2019
Trinkempfehlung
Bis mindestens 3 Jahre nach der Lese
Ausbau
Edelstahltank
Temperatur
8-10 °C
Alkoholgehalt
12,5 % vol
Säure
6 g/l
Restzucker
1,5  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Schraubverschluss
Artikelnummer
DL24070
Allergene
enthält Sulfite
Biowein
(DE-ÖKO-006)
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Trauben aus biodynamischer Bewirtschaftung
    • Sorgfältigste Traubenselektion
    • Schonende Verarbeitung

    Harmonischer Grauburgunder mit cremigem Schmelz

    Der trockene 2019er Grauer Burgunder vom Weingut Wittmann besitzt einen verführerischen Duft von Pfirsich, Mandel und Wildkräutern. Bereits die Lippen benetzt er mit feinem Schmelz. Über die Zunge rollt er verspielt cremig und ausdrucksstark. Seine gute Balance und sein langanhaltendes Finale machen einfach Spaß. Der feine kräuterwürzige Nachhall macht den Gesamteindruck perfekt. Der Grauburgunder aus Rheinhessen erweist sich als idealer Essensbegleiter für asiatische Speisen mit Erdnusssaucen, originell gewürzten Reispfannengerichten und Nudeln in Tomatensoße.

    Die Gutsweine sind die Visitenkarte des VDP–Weingutes Wittmann. Ihre Eleganz und eine feine Herkunftsausprägung bei diesen Weinen liegen dem Winzer Philipp Wittmann und seinem Team besonders am Herzen. Die Trauben stammen dabei aus gutseigenen Weinbergen. Sie bewirtschaften diese biodynamisch. Diese Maßnahmen schonen das Ökosystem im Weinberg und die natürlichen Ressourcen. Durch das Zusammenspiel von handwerklichen und kosmischen Kräften, vor allem durch den Mondzyklus, stärkt der Winzer die Lebensprozesse des Biotops. Die Weinbergspflege ist das ganze Jahr über intensiv. Mit niedrigen  Erträgen und einer konsequenten Selektion der Trauben von Hand schaffen sie die Grundlage für eine hohe Weinqualität. Im Keller verfolgen sie den Ansatz weiter, indem sie Trauben und Most auf schonende Art verarbeiten. Den Wein bereiten sie anschließend in traditioneller Weise. Sie vergären den Most zum Großteil im traditionellen Holzfass.

  • Weingut Wittmann
    Günter u. Philipp Wittmann
    Mainzer Strasse 19
    67593 Westhofen
    Deutschland

    Seit 1663 sind die Wittmanns und ihre Vorfahren – verbrieft bzw. urkundlich erwähnt -  Weinbauern im alten Marktflecken Westhofen im Wonnegau. Die tiefe Verbundenheit mit dem Fleckchen Erde gipfelte seit 1990 in die kontrolliert ökologisch Bewirtschaftung und im nächsten Schritt seit 2004 die biodynamische Arbeitsweise. So wird der Boden auch für die nächsten Generationen gesund gehalten.

    Heute leiten Philipp Wittmann und sein Vater Günter gemeinsam das Weingut Wittmann. Günter Wittmann gilt als Vorreiter für trockenen rheinhessischen Riesling und Sohn Philipp sorgte nach seinem Studium für den Innovationsschub und führte den Familienbetrieb zu einem der Spitzenweingüter in Deutschland.

    Es werden 25 Hektar Weinberge bewirtschaftet. Zum Großteil sind diese mit Riesling Reben bestockt, aber auch die Burgundersorten und der Silvaner haben eine lange Tradition in Westhofen. Im großen Gewölbekeller vergärt der schonend gepresste Most aus eigener Kraft mit seinen natürlichen Hefen im Holzfass. Die langsame Gärung und Reifung im gleichmäßig kühlen Keller bewahrt die Aromastoffe. So finden Wittmann Weine zu ihrem unverwechselbaren und doch jedes Jahr neuen Ausdruck.

    MORSTEIN
    Der Morstein befindet sich auf dem von Gundersheim bis Westhofen ziehenden Südhang, der im Untergrund aus massiven Kalkfelsen besteht. Bereits 1282 wurde der Morstein erstmals urkundlich erwähnt. Bedeutende Klöster wie Lorsch/Bergstraße,
    Weißenburg/Elsaß, St. Arnual/Saarland, Otterberg/Pfalz und das Wormser St. Martinsstift hatten zu dieser Zeit Weinbergsbesitz in Westhofen. Der Boden im Morstein zeigt in der oberen Schicht vor allem schweren Tonmergel mit Kalksteineinlagen. Der ebenfalls schwere Untergrund wird von wasserführenden, felsigen Kalksteinschichten geprägt. So entstehen für die Weinberge optimale Verhältnisse zur Versorgung mit Nährstoffen und Mineralien.


  • Auszeichnungen für Weingut und Winzer

    Feinschmecker 2018/2019: "Philipp Wittmann füllt seit Jahren sehr homogene, hochklassige Gutskollektionen ab - vom Basisriesling bis zum 'Großen Gewächs'."
    5/5 Sterne = Weltklasse Eichelmann Weinführer 2019
    5 Sterne Vinum Wein Guide 2019
    WINZER DES JAHRES 2014 Gault Millau
    WEINGUT DES JAHRES Schlemmeratlas 2015 - Busche Verlag

  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Wittmann Grauer Burgunder trocken 2019 **

11,50 *
15,33 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006