Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Finessenreiches Weißweinjuwel. Die Trauben für diesen Gutswein wachsen in den Weinbergen rund um Saulheim. Die Böden hier sind geprägt von Kalkstein-Sedimenten und Löss- Lehmauflagen. Nach selektiver Lese in mehreren Schritten - je nach Reife der Trauben - werden die Beeren im Keller leicht angequetscht und für 12 Stunden in ihrem Saft stehen gelassen, um eine bessere Aromaextraktion zu erreichen. Der Most wird zu 90% im Edelstahltank und zu 10% im 500l Holzfass-Tonneau mit natürlichen Hefen aus dem Weinberg sechs Wochen lang vergoren und nach langer viermonatiger Vollhefelagerung Mitte März auf die Flasche gezogen. Einmal probiert überzeugt der Thörle Weissburgunder mit feinem Duft, vielschichtigen Aromen und burgundischer Cremigkeit.
  • Besonderheiten

    Erst 2006 übernahmen die beiden jungen Brüder Christoph und Johannes das rheinhessische Weingut THÖRLE von ihren Eltern. Die beiden waren gerade Anfang Zwanzig und "hatten nichts zu verlieren. Heute haben sie drei rote Trauben im Gault-Millau." (Die ZEIT)

    Die Thörle-Brüder waren mit dem unbedingten Willen angetreten, authentische Spitzenweine zu erzeugen. Mit höchster Sorgfalt bei Lese und Ausbau und einem starken Bewusstsein für die regionalen Besonderheiten haben sie charakterstarke Weine der Spitzenklasse geschaffen. Mit großem Respekt vor ihren Böden und Reben arbeiten die sie gemeinsam mit der Natur jeden Tag im Weinberg daran, perfekte Trauben zu ernten. Ihr Ziel ist es den Trauben dafür viel Zeit für ihre physiologische Reife zu geben, die Natur soll von Austrieb bis zur Ernte möglichst lange und ungestört ihr magisches Werk vollbringen. Jede Rebe, jede Traube und jeder Wein trägt ihre Handschrift. Durch die Intensivierung der Handarbeiten in den Weinbergen, die rigorose Reduzierung der Erträge und die Selektion der Trauben per Hand ließ sich die Qualität und Authentizität der Weine enorm steigern. Im Weinkeller handeln die Thörle-Brüder nach dem Motto „Kontrolliertes Nichtstun“. Sie geben ihren Weinen viel Zeit für die Vergärung und auch die Reifung auf ihrem Hefebett, greifen sie so wenig wie möglich in die natürlichen Prozesse ein, denn guter Wein entsteht im Weinberg und nicht im Keller. Lange Maischestandzeiten und die Vergärung mit wilden Hefen aus dem Weinberg machen dabei die Mineralität des nördlichen Rheinhessens schmeckbar.

    Als Queen Elizabeth II. 2015 Deutschland besuchte, schenkte man beim Staatsbankett einen Thörle-Weißwein aus, für die lange Oscar-Nacht empfahl der Wine Enthusiast einen Thörle-Wein, in der First Class der Lufthansa steht ein Thörle-Wein auf der Weinkarte. Laut Christoph Thörle liefere das Weingut in zwölf verschiedene Länder. Kunden seien dort die gehobene Gastronomie, Hotels sowie Restaurants. „Dass unser Wein beim Staatsbankett gereicht wird, ist natürlich eine tolle Sache. Aber wir arbeiten auch seit zehn Jahren akribisch darauf hin“, betont Johannes Thörle.

  • Verkostungsnotiz

    In zartem Gelb mit grünlichen Reflexen präsentiert sich der Thörle Weissburgunder dem Auge. In der feinen Nase spielen sich Aromen gelber Früchte, etwas Zitrus und Apfel die Bälle zu. Am Gaumen zeigt sich dieser herrliche Weißwein schön gradlinig und spritzig, untermalt von cremiger Würze und Reife.

  • Fachpresse

    Pressestimmen zum Wein:

    Der Tagesspiegel (Bernd Matthies): „Die Raffinesse des Ausbaus zeigt sich in den Details: 90 Prozent des Mostes wurden in Edelstahl, der Rest im großen Holzfass spontan vergoren – es folgte eine viermonatige Lagerung auf der Vollhefe bis zur Abfüllung. Viel Aufwand für einen Basiswein, aber er hat sich gelohnt: Das ist ein wirklich preiswerter Weißburgunder, der mit wunderbar cremigem Mundgefühl, vielschichtigen Aromen und spritziger Säure besticht.“

    Gault Millau: „Thörle wird immer finessenreicher, quasi burgundischer. Saftige, urleckere Basisweine, ein beeindruckender Mittelbau. Trocken heißt hier: durchgegoren bis auf zwei, drei Gramm Restzucker, am Gaumen mit dem Geschmack hochreifer, gesunder Trauben. Die Thörle-Brüder auf dem Weg zu höheren Weihen!“

    Pressestimmen zum Weingut:

    Markus Del Monego (Master of Wine): „Die Brüder Thörle gehören zu den Stars der deutschen Weinwelt. Sie setzen auf hohe Qualität und einen klaren Stil, der den Charakter der Weinberge zeigt.“

    falstaff: „Johannes und Christoph Thörle gelten schon seit einigen Jahren als Shootingstars im Hügelland und ihre Weine als Geheimtipps. Mit ihrer aktuellen Kollektion scheinen sich aus unserer Sicht die Brüder nun endgültig in der Spitzengruppe Rheinhessens festgesetzt zu haben.“

    Paula Bosch (Buch: Deutscher Wein - Deutsche Küche): „Steil aufwärtsstrebendes Weingut“

    Vinum (Rudolf Knoll): „Senkrechtstarter“

    Meininger Sommelier Magazin: „Alleskönner“

    Feinschmecker Wein Awards 2013: Nominierung als Newcomer des Jahres

    Stuart Pigott: „Geniale Weine, wir werden noch viel von den Thörles hören.“

    Der Feinschmecker: „Die Aufsteiger-Familie“

    3 Sterne Eichelmann

    3 rote Trauben
    Gault Millau

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Vigneti del Salento Zolla Primitivo Merlot 2016
-24 %
  • 93
  • Weingut: Vigneti del Salento
  • Rebsorte: Primitivo/Merlot
  • Geschmacksrichtung: halbtrocken
Statt 9,90
7,50
10,00 € / l
Dieser Artikel ist auf Lager
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.
IN KÜRZE WIEDER DA JETZT VORBESTELLEN
Grande Cuvee 1531 d'Aimery Brut Cremant de Limoux

Grande Cuvee 1531 d'Aimery Brut Cremant de Limoux

Frankreich | Languedoc Roussillon

  • Weingut: Sieur d Arques
  • Rebsorte: 70% Chardonnay, 20% Chenin blanc, 10% Mauzac
  • Geschmacksrichtung: trocken
13,90
18,53 € / l
Lieferbar ab 29.11.2017
Vigneti del Salento I Muri Primitivo Puglia 2016
-25 %
Fruchtig unkomplizierter Trinkgenuss zum kleinen Preis.
  • Weingut: Vigneti del Salento
  • Rebsorte: Primitivo
  • Geschmacksrichtung: trocken
Statt 6,90
5,20
6,93 € / l
Dieser Artikel ist auf Lager
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.
Vigneti del Salento Zolla Primitivo di Manduria 2015
-14 %
Bestseller Primitivo
  • Weingut: Vigneti del Salento
  • Rebsorte: Primitivo
  • Geschmacksrichtung: üppig und komplex
Statt 9,90
8,50
11,33 € / l
Dieser Artikel ist auf Lager
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.

Ähnliche Weine

Spohr Weisser Burgunder Vom Löss trocken 2016
-17 %
  • Weingut: Weingut Spohr
  • Rebsorte: Weißburgunder
  • Geschmacksrichtung: frisch und fruchtig
Statt 11,90
9,90
13,20 € / l
Dieser Artikel ist auf Lager
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.
Manz Weissburgunder Kalkstein trocken 2016
-21 %

Manz Weissburgunder Kalkstein trocken 2016

Deutschland | Rheinhessen

Tiefgründig wie der Kalksteinfels, auf dem er gedeiht
  • Weingut: Weingut Manz
  • Rebsorte: Weißburgunder
  • Geschmacksrichtung: trocken
Statt 12,50
9,90
13,20 € / l
Dieser Artikel ist auf Lager
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten