Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Manz Weinolsheimer Kehr *** Riesling Spätlese trocken 2018

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig, harmonisch, komplex
Land
Deutschland
Anbaugebiet
Rheinhessen
Weingut
Weingut Manz
Rebsorte
Riesling
Appellation
Rheinhessen Prädikatswein
Jahrgang
2018
Trinkempfehlung
Bis mindestens 20 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
8-10 °C
Alkoholgehalt
13 % vol
Säure
7,4 g/l
Restzucker
6,7  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
DL18184
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz

    Der 2018er Manz Riesling Spätlese trocken Weinoldsheimer Kehr★★★ präsentiert sich hellgelb mit grünlichen Reflexen. Durch die Vergärung mit natürlichen Hefen finden wir hier einen feinen Rieslingtypus mit einer ausgeprägten Mineralität und vielen kräuterwürzigen Anklängen, aber auch mit einem fruchtigen Potpourri aus Pfirsich, Aprikose, Stachelbeeren und einem Hauch Mango. Am Gaumen überzeugt er mit Frische durch seine zupackende Säure, seinen mineralischen Vorzügen, einer überzeugenden Balance und Länge bei gewaltigem Reifepotential und darf sich zurecht Bestes Gewächs nennen.

    Die trockene Riesling Spätlese aus der Toplage Weinoldsheimer Kehr von Genius Eric Manz ist das Resultat einer speziellen Selektion kleinster Rieslingtrauben durch qualitätsfördernde Ertragsreduktion (25 hl/ha). Es gibt nur eine kleine Auflage dieses typischen und bestens gewachsenen Rieslingcharakters mit großem Reifepotential und viel Aroma.
  • Weingut Manz GbR
    Lettengasse 6
    55278 Weinolsheim
    Deutschland

    • Familienweingut in achter Generation
    • Umweltbewusste Weinbergsarbeit
    • Goldregen für Winzer und Weine

    Das beschauliche Weindörfchen Weinolsheim fast knapp 730 Einwohnern. Zurecht bezeichnen Touristen und Winzerkollegen aus umliegenden Orten Weinolsheim als „Rheinhessisches Kleinod“. Die Bürger die hier leben, leben die Tradition des Weinbaus mit Leib und Seele. Damit ist Weinolsheim geradezu prädestiniert als Heimat für Spitzenweingüter – wie das der Familie Manz. Schon seit fast 300 Jahren beschäftigen sich die Männer und Frauen der Familie mit dem Ausbau rheinhessischer Weine. Inzwischen wuchs das Weingut Manz in achter Generation zu 25 Hektar heran. Vater und Sohn, Erich und Eric Manz, fühlen sich tief mit der Familiengeschichte und ihrer Heimat verbunden. Ihre Liebe zum Wein und Terroir zeigen sie in jedem ihrer Tropfen.

    Die Manz-Winzer und das Streben nach Qualität

    Den Durchschnitt hat das Weingut längst hinter sich gelassen. Dank der hohen Ansprüche an sich selbst, entwickelte sich das Gut über die Jahrzehnte hinweg weiter. Dabei spielt der Zusammenhalt aller Mitarbeiter innerhalb des Gutes eine entscheidende Rolle. Noch heute leben ganze vier Generationen der Familie Manz auf dem Gut und erfüllen es mit jahrelanger Erfahrung und fürsorglichen Gemeinschaftssinn.

    Die Weine aus dem Hause Manz basieren auf einen respektvollen und und sorgfältigen Umgang mit der Natur. „Wir arbeiten in den Weinbergen so umweltbewusst wie möglich“, sagt Eric Manz. Auch die strenge Selektion des Leseguts garantiert den Winzern den Fortbestand ihres herausragenden Rufs. Während sie die Weißweine im Stahltank ausbauen, dürfen die Rotweine bei den Manz' nach der Gärung auf der Maische im Holzfass Perfektion erlangen. Die Manzer Qualitätspyramide bildet sich sowohl aus Gutsweinen als auch Terroirweine und Lagenweine.

    Der Erfolg gibt der Familie Manz Recht

    Seit 1995 erhielten die Winzer mehr als 800 goldene Medaillen, über dreißig Staatsehren- und Bundespreise und auch die drei Trauben des Gault-Millau bestätigen, was der Genießer mit jedem Glas erfährt: kompromisslose Qualität. Die Krönung ihres Strebens erlebte die Familie Manz 2015, als die DLG Erich und Eric zum „Winzer des Jahres“ auszeichnete.


  • 90/100 Punkte der Fachzeitschrift Meininger 2019 im Wettbewerb Best of Riesling 2019

    Fachpressebewertungen JG 2016

    90/100 Punkte Falstaff 2017: Großzügiger Duft, aus dem wir beispielhaft Aprikose, Ananas und Apfelspalten zitieren. Ein reifer Saft mit genügend Säure, der im Verlauf von würzigen und herben Noten akzentuiert wird, macht den Auftakt. Süße sorgt für Harmonie.

    Fachpressebewertungen JG 2015

    92/100 Punkte James Suckling: A lovely, peachy, dry riesling that has great ripeness, fullish body, and enough acidity to make the long, mineral finish animating enough to pull you back to the glass for more. Drink now.

    Auszeichnungen für Weingut und Winzer:
    Der Feinschmecker - Eines der besten Weingüter in Deutschland 2018/2019 und 2016/2017
    Winzer des Jahres 2015 (DLG)
    Bestes Weingut in Rheinhessen (DLG)
    4. Platz der besten Deutschen Weing-üter (DLG)
    Drei Trauben im Gault Millau
    3,5 Sterne Eichelmann,
    3,5 F Feinschmecker (Aufsteiger) Sieger Deutscher Rotweinpreis 2004, 2005 und 2009,
    Gold bei den Pinot-Wettbewerben in der Schweiz und in Österreich.
    14 Bundesehrenpreise in Folge, 15 Staatsehrenpreise der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Folge und damit insgesamt 3. Großer Staatsehrenpreis

  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Manz Weinolsheimer Kehr *** Riesling Spätlese trocken 2018

17,90 *
23,87 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Wenige Exemplare auf Lager  |  

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006