Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Weinbeschreibung  & Verkostungsnotiz

    Weinbeschreibung

    Es hat den Anschein, als würde Eric Manz mit den Reben reden (und wir hoffen dabei, dass seine Familie nicht zu kurz kommt), um das Optimum an Klasse und Rasse aus ihnen hervorzubringen und Charakterweine mit Typizität und schöner Stilistik zu erzeugen. So auch bei seinem Manz Grauburgunder trocken. Die Trauben stammen von kalk- und lösshaltigen Parzellen rund um Weinolsheim. Diese Böden verleihen dem Wein eine besondere Mineralik, sowie einen körpervollen Charakter. Daneben überzeugt er vom ersten Schluck an mit ausdrucksstarken Fruchtaromen.

    Verkostungsnotiz

    Der trockene 2018er Manz Grauburgunder zeigt sich in einem mittleren Gelb mit grünlichen Reflexen. Der Wein duftet nach Birnen, getrockneten Apfelringen, Heublumen und hat auch dezent nussige Anklänge. Am Gaumen ist er frisch, mit einer knackigen Säure und rassig. Seine feinen Fruchtaromen und die würzig-herben Noten im Abgang machen den Wein zu einem idealen Begleiter zu pochierten Hechtklösschen mit Serviettenknödel, einem geräucherten Forellenfilet oder einem gebackenen Ziegenkäse mit Nussbrot und karamellisierten Apfelscheiben.

  • Steckbrief
    Weinart:
    Weißwein
    Land:
    Deutschland
    Anbaugebiet:
    Rheinhessen
    Weingut:
    Weingut Manz
    Rebsorte:
    Grauburgunder
    Jahrgang:
    2018
    Appellation:
    Rheinhessen QbA
    Geschmack:
    fruchtig-frisch
    Trinkempfehlung:
    Bis zu 3 Jahre nach der Lese
    Ausbau:
    Edelstahltank
    Serviertemperatur:
    8-10 °C
    Alkoholgehalt:
    12,5 % vol
    Inhalt:
    0.75l
    Verschlussart:
    Schraubverschluss
    Artikelnummer:
    DL16894
    Allergene:
    enthält Sulfite
  • Über das Weingut

    Weinholzheim ist ein idyllischer kleiner Ort im Hügelland Rheinhessens. Das Gut wird in der 8. und 9.Generation von der Familie Manz bewirtschaftet mit handwerklicher Sorgfalt. 20 Hektar Weinberge werden dort in den Gemeinden Weinolsheim Oppenheim, Nierstein, Dienheim und Guntersblum in den besten Lagen bewirtschaftet, hauptsächlich mit Riesling, aber es kommen auch die Brugunderrebsorten zum Zuge. Die Rebstöcke stehen auf sehr kalkhaltigen und steinigen Böden, wodurch die Weine Mineralität, Schmelz und Länge erhalten. Die Trauben werden schonend per Hand selektiv gelesen und verarbeitet, die Weißen kühl in Edelstahltanks ausgebaut., die Roten traditionell auf der Maische vergoren (4-8) Wochen und reifen dann im Holzfass bzw. im Barrique.

    Der neue Gutshof, der 2004 mitten in den Weinbergen mit Blick auf den Petersberg entstand, ist ein kleines Schmuckstück mit mediterranem Flair geworden. Handarbeit von A bis Z, Qualitätsbesessen bis ins letzte Detail. Sie lassen die Weine so gedeihen, wie die Natur es jedes Jahr zulässt, jedes Jahr anders, jedoch immer eine Klasse für sich! Grundlage für die konstante Qualität aller Weine des Hauses ist die absolute Kompromisslosigkeit bei der Herstellung. Das beginnt im Weinberg: Vielfache Vorselektion, optimal reife Trauben, die im besten Zustand (physiologische Reife) geerntet werden. Ausgedehnte Maischestandzeit, schonende Verarbeitung, angepasste Vergärung und Reifung unterstützen die Individualität sowie den Facettenreichtum der Weine.


    Anschrift:

    Weingut Manz GbR
    Lettengasse 6
    55278 Weinolsheim
    Deutschland

  • Selection 3 / 5 Sterne

    Silber, 3-Sterne (=sehr gut) der Fachzeitschrift Selection 2019 im Wettbewerb „Internationale Sommerweine, Perl- & Schaumweine 2019“

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2017:
    Goldene Kammerpreismünze der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2016:

    93/100 Punkte Silkes Weinmesse 2017 Über 1.000 Messebesucher wählten ihre Lieblingsweine

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:

    4 Sterne (=Gold, ausgezeichnet) der Fachzeitschrift Selection

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2014:

    Goldene Kammerpreismünze der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

    Auszeichnungen für Weingut und Winzer:

    Der Feinschmecker - Eines der besten Weingüter in Deutschland 2016/2017
    Winzer des Jahres 2015 (DLG)
    Bestes Weingut in Rheinhessen (DLG)
    4. Platz der besten Deutschen Weing-üter (DLG)
    Drei Trauben im Gault Millau
    3,5 Sterne Eichelmann,
    3,5 F Feinschmecker (Aufsteiger) Sieger Deutscher Rotweinpreis 2004, 2005 und 2009,
    Gold bei den Pinot-Wettbewerben in der Schweiz und in Österreich.
    14 Bundesehrenpreise in Folge, 15 Staatsehrenpreise der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Folge und damit insgesamt 3. Großer Staatsehrenpreis

  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006