Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

Braunewell

Im nördlichen Rheinhessen in der Gemeinde Essenheim bei Mainz bewirtschaftet die Winzerfamilie Braunewell auf 28 Hektar rund 150.000 Weinreben. Ihr Fokus liegt auf individuellen Weinen, die ihre Herkunft und ihr kompromissloses Streben nach höchster Qualität zeigen. Jeder dieser Charakterweine ist geprägt von der überzeugten Haltung zu traditioneller und nachhaltiger Weinbereitung mit konsequenter Handarbeit und viel Liebe zum Detail. Das Credo der Familie: CHARAKTERWEINE MIT ECKEN & KANTEN MADE WITH ❤ IN ESSENHEIM RHEINHESSEN findet sich auf jeder Flasche. Sie gehören zu den Shootingstars aus Rheinhessen, aber ihre Geschichte reicht weit zurück:

In den Wirren der Hugenottenverfolgung des 17. Jahrhunderts kam François Breiniville im Jahr 1655 von Villepot-Loraine nach Rheinhessen, um hier eine neue Heimat zu finden. Er heiratete in Essenheim und gründete mit seiner Frau Christina eine neue Existenz. Die Familie betreibt demnach seit 1655 Weinbau und Landwirtschaft in Essenheim, im Selztal bei Mainz. Heute leben vier Generationen auf dem Weingut. Der Seniorchef Adam Braunewell traf wegweisende Entscheidungen, als er in den 60er Jahren begann den landwirtschaftlichen Betrieb zu einem reinen Weinbaubetrieb umzukrempeln und dabei auf natürliche Begrünung in den Weinbergen setzte, sowie auf die Traditionsrebsorte Grauer Burgunder. Axel (Weinberg) und Ursula Braunewell (Büro) pflegen heute mit ihren Söhnen Christian (Kellermeister) und Stefan (Weinwissen & Verkauf) insgesamt 28 ha Reben. Über die Hälfte der Rebfläche ist mit Burgunder bestockt, ein Drittel Riesling und je 10% Französische Rotweinsorten, als Hommage an die Familiengeschichte, und 10% aromatische Weißweinreben, wie z.B. Sauvignon Blanc.

Das Selztal besticht durch seine intensiven Kalkböden und das kühle Klima im Norden von Rheinhessen, mit rauem Wind und kühlen Nächten. Die klimatischen Verhältnisse sind bestens dafür geeignet hervorragende Weißweine mit eleganter Frucht auszubauen. Die kühlen Nächte sind Garanten hocharomatischer Trauben und der kühle Wind lässt immer etwas frische Säure am Gaumen zurück. Durch maximale Handarbeit und gestaffelte Lese zur Weinernte kommen nur reife Trauben in die Weinbereitung. Die kalkigen Böden sind bestens geeignet für den Burgunder. Sie verleihen den fruchtigen Weinen ihre weiche Mundfülle und den rauchigen Abgang. Zum Glück hat Großvater Braunewell vor über 50 Jahren erkannt, dass der Graue Burgunder ein Volltreffer im Selztal ist. Heute profitieren Kinder und Enkel von alten Burgunder-Weinbergen und der Erfahrung von Generationen in der Weinbereitung. Die jüngsten Ehrungen mit 3 Trauben Gault Millau, 4 Sterne Eichelmann sowie die DLG-Auszeichnung zum Jungwinzer des Jahres 2016 sind verdienter Lohn für Wissen, Leidenschaft und Hingabe der Familie Braunewell, die sich in all ihren Weinen widerspiegeln.

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten