Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

Mosel - 10 Weine zur Auswahl

 

Mosel


Mosel – Naturidylle mit Genusscharakter

 

•    Bestockte Rebfläche:

ca. 8.800 Hektar

•    Weinproduktion pro Jahr:

ca. 800.000 Hektoliter

•    Wichtige rote Rebsorten:

Spätburgunder, Dornfelder

•    Wichtige weiße Rebsorten:

Riesling, Müller-Thurgau, Elbling, Weißburgunder, Kerner


Ausgehend von der saarländischen Grenze zwischen Deutschland und Frankreich bis nach Koblenz erstreckt sich mit dem Weinbaugebiet Mosel eines der traditionsreichsten und ältesten Anbaugebiete Deutschlands. Hier zeigt sich die Landschaft von ihrer schönsten Seite: Die Flüsse Mosel, Ruwer und Saar sind eingebettet in ein harmonisches Zusammenspiel aus Bergen, Wald und grüner Natur. Dabei dominieren in der Moselregion Steillagen das Gesamtbild. Sie treiben nicht nur Wanderern bei der Erkundung der Region Schweißperlen auf die Stirn, sondern stellen ebenfalls besondere Anforderungen an die Winzer.

Es bedarf harter Arbeit, um die Reben an den steilen Hängen des Mosel-Gebietes zu pflegen. Auf maschinelle Unterstützung verzichten die Winzer heute nicht nur aus Traditionsverbundenheit. Sie wissen, dass die Bewirtschaftung ihrer Weinberge noch in den kommenden Jahrhunderten nur zu Fuß und per Hand erfolgen kann – werden für ihren unermüdlichen Einsatz jedoch reichlich belohnt. So gelten die Reben, die an der Mosel vornehmlich auf Schieferböden wachsen, als perfekt geeignet für aromatische und ausgewogene Weine mit einer unvergleichlich mineralischen Note. Sowohl die roten als auch die weißen Tropfen der Moselregion gelten daher zurecht als Lichtblicke der deutschen Weinkultur.

Die Moselregion blickt auf eine lange Geschichte zurück. Schon die Römer kultivierten hier Weinreben, Zisterziensermönche aus dem Burgund brachten ihr umfangreiches Wissen in die Region. Noch heute profitieren die Winzer rund um Mosel, Ruwer und Saar von dieser weitreichenden Geschichte und besinnen sich immer wieder auf die Wurzeln ihrer Tradition. Bei Winzersteak und frischem Zander mit Kartoffeln stärken sie sich für den kommenden Tag. Ein besonderes Highlight der Kulinarik sind auch die Weinbergspfirsiche, die gemeinsam mit den Rebstöcken in den Weinbergen heranreifen. In den gemütlichen Gasthöfen und Straußwirtschaften, die in den romantischen Ortschaften der Region in reicher Zahl zu finden sind, treffen Moselwein und deftige Kulinarik zusammen. Grund genug, auch diesem deutschen Anbaugebiet mehr als nur einen kurzen Besuch abzustatten.

Filter

Weinart
Rebsorte
Jahrgang
Geschmack
Preisklasse
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten