Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Steckbrief

Weinart
Weißwein
Weinstil
harmonisch, fruchtig, frisch
Land
Italien
Anbaugebiet
Venetien
Weingut
Cantina Delibori - Borgolago
Rebsorte
Pinot Grigio
Appellation
Venezia DOC
Jahrgang
2019
Trinkempfehlung
Bis zu 3 Jahre nach der Lese
Ausbau
Edelstahltank
Temperatur
8-10 °C
Alkoholgehalt
12 % vol
Säure
5,48 g/l
Restzucker
5,15  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
IT23378
Allergene
enthält Sulfite

Unsere Stimme aus dem Weinkeller

Stanislav Staykov

Stanislav Staykov

von Silkes Weinkeller

Pinot Grigio war und ist immer noch ein besonderer Modewein, der sehr viele Liebhaber hat. Das liegt an seinem tollen Bukett, fruchtig-frischen Geschmack und mittelkräftigen Körper. Aber auch an der moderaten Säure. Daher ist er auch dieses Jahr der perfekte Allrounder-Wein. Mit dem Borgolago Pinot Grigio macht man einfach nie etwas falsch. Das Pendant zum Grauburgunder und Pinot Gris eigent sich perfekt für sommerliche Aktivitäten von früh bis spät.

  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Terroir vom Gardasee
    • Winzer mit Profil
    • Geheimtipp für jeden Geschmack
    Dieser Alltagsheld kitzelt die Sinne mit Frische und Frucht

    Ein zitronengelber Wein erfreut das Auge des Verkosters. Beim Hineinriechen breiten sich reife Quitte, spritzige Grapefruit und frisches Wiesenheu in der Nase aus. Schon mit dem ersten Schluck finden sich die Aromen im Mundraum wieder. Zugleich schmiegen sich saftige Birne und ungeröstete Mandel hinzu. Der frische Duft und fruchtige Geschmack versetzt den Genießer gedanklich in eine im Saft stehende Obstwiese.

    Mit einem mittelkräftigen Körper und einer sanften Säure besitzt der Borgolago Pinot Grigio einen unendlichen Trinkfluss. Ein Wein, der bleibt. Ein Wein, den alle lieben. Denn der Borgolago Pinot Grigio ist ein Geheimtipp für jene Genießer, die auf der Suche nach herrlich unkomplizierten Trinkspaß sind. Er fesselt und verführt. Einfach ein Alltagsheld, der keines besonderen Anlasses bedarf. Denn er alleine ist der besondere Anlass.

    Zu Tisch macht er zu Gerichten von A bis Z eine bemerkenswerte Figur. Er begleitet beispielhaft allerlei Vorspeisen, Pasta, helles Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Suppe, Gemüse und vieles mehr.

    Was nach einem Film mit Happy End klingt, ist die Realität des italienischen Winzers Edoardo Lessi. Edoardo startete 2018 sein Borgolago-Projekt am Gardasee. Sein erster Wein – ein Lugana – wird zum Kassenschlager. Nun baut er Borgolago zu einer Wein-Familie aus. Er entscheidet sich für eine weitere Rebsorte, die erneut den Geschmack vieler Weinfans kaum punktgenauer treffen könnte: Pinot Grigio. Die Trendrebe der letzten Jahre steht auch 2020 weiter hoch im Kurs. Der Clou: Der Winzer schafft es immer wieder, einen traditionellen Wein fernab des Mainstreams zu kreieren – ohne dabei den Blick auf den Kunden von heute zu verlieren.

    Egal, was der Borgolago Winzer anfasst, es wird ein Erfolg

    Der Winzer Edoardo Lessi erklärt sein Erfolgsrezept in wenigen Worten. „Ich beobachte den Markt, höre Weinliebhabern zu, berate mich mit meinem Kollegen Matteo Bernabei (Berater von Bertani und Co.) und fülle nur Weine ab, hinter denen ich zu 100 Prozent stehe“. Solch ein Wein spiegelt immer das Klima und den Weinberg wider. Außerdem bedarf es laut Edoardo einer sorgfältigen und schonenden Arbeit im Weinkeller. Der Borgolago Winzer zeigt sich zuversichtlich, dass er in den nächsten Monaten und Jahren mit weiteren Weinen den globalen Markt erobert. So verrät er, „ich feile gerade an meinem ersten Borgolago Amarone, aber das ist eigentlich noch gar nicht spruchreif“. Edoardo ist ein disziplinierter Winzer mit Biss und hohem Anspruch an sich selbst. Somit ist eines klar: auch seine weiteren Vorhaben gelingen garantiert.

    Im Terroir des Gardasees wächst der Borgolago Pinot Grigio

    Die Pinot Grigio Reben wachsen in den sanften Moränenhügeln im Hinterland des südlichen Gardasees. Die Weinberge schützt das UNESCO-Weltkulturerbe. In diesem romantischen Postkartenidyll reihen sich uralte Olivenhaine, Zypressen, kleine Seen und Weinberge wie bunte Juwelen aneinander.

    Der Gardasee beherrscht mit seiner gewaltigen Wassermasse das Mikroklima in Edoardos Parzellen. Der Einfluss wirkt sich ausgleichend auf die Temperaturen aus. Auch das Mittelmeer prägt das Klima mit warmen Sommern und milden Wintern. Das bietet den Reben optimale Bedingungen, gesunde und vollaromatische Trauben auszubilden.

    Perfekte Traubenreife und penible Kellerarbeit als Grundpfeiler einer Kultmarke

    Der 2019er Jahrgang ist ausgezeichnet. Anfang März regnete es weniger als in den Jahren zuvor und die Temperaturen lagen über dem Durchschnitt. Dadurch trieben die Knospen früh aus. Im Mai begann die Blüte. Doch dann fiel überraschend viel Regen. Die Temperaturen sanken, das verlangsamte die Reife der Pinot Grigio Beeren. Das tat dem Geschmack aber keinen Abbruch, im Gegenteil. Denn eine geruhsame Vegetation bedeutet mehr Extrakt in der Traube und weniger Zucker. Durch den niedrigen Zuckergehalt punktet der Borgolago Pinot Grigio mit einem moderaten Alkoholgehalt von nur 12 Volumenprozent. Im September erntete Edoardo die Trauben und brachte sie in Holzkisten in den Weinkeller.

    Nachdem der Borgolago Winzer Edoardo das Lesegut am großen Sortiertisch voneinander trennt, entrappt er die Pinot Grigio Trauben und füllt sie in ein Abtropfgefäß. Stundenlang läuft der Saft der aufgeknackten Beerenhäute in den Gärtank aus Edelstahl. Mit dieser Methode entsteht ein makelloser, frischer und fruchtiger Wein. Kurzum, Edoardo verzichtet bewusst darauf, die Trauben mit Stielen und Kernen abzupressen. Dadurch schließt er bittere und spröde Noten im Wein aus.

  • Cantina Delibori - Borgolago
    Loc' Ca' Nova 1
    37011 Calmasino di Bardolino
    Italien

    • Jungwinzer trifft auf Starönologen
    • Weinbau in Spitzenlagen
    • Trendweine vom Gardasee

    Dutzende Jungwinzer versuchen, sich in der Weinszene zu etablieren. Viele von ihnen stammen aus Familien ohne Weinbautradition. Oft scheitern sie, weil ihnen das Studium keine Praxis lehrt, das Geld knapp ist oder die Hilfe unzureichend. Dass es anders verlaufen kann, zeigt der Aufsteigerwinzer Edoardo Lessi. In Mailand geboren und aufgewachsen, jobbte er während des Abiturs in einer Weinbar. Sein erster Kontakt mit Wein vom Gardasee – wie Cà dei Frati. Aber er interessierte sich für mehr als nur den Geschmack. Schnell war ihm klar, Weinbau und Önologie an der Università degli Studi di Milano zu studieren. Nach seinem Abschluss verließ er seine Heimatstadt. Er reiste mit einem Rucksack nach Australien, um im Barossa Valley auf einem Weingut zu arbeiten. Weitere Zwischenstationen folgten im Languedoc-Roussillon, in Sizilien und in der Toskana. Dann erreichte er Venetien. Als er die Region um den Gardasee kennenlernte, fesselte ihn der Dreiklang aus Landschaft, Klima und Rebe.

    Borgolago: Wie alles begann

    Edoardos Familie lebte einmal am Gardasee. Er erinnert sich an die Geschichte, die seine Familie seit vielen Generationen weiterträgt. So erzählt Winzer Edoardo: „Alles beginnt in einer klaren Nacht vor vielen Hunderten von Jahren. Seine Vorfahren sitzen mit Freunden in ihrem Haus in Sirmione. In jener Nacht blicken alle mit wachen Augen aus dem Fenster zum Gardasee, den nächsten Morgen und das Geschenk ihrer Freunde: Reben. Bei Anbruch des Tages spannen sie ihre Pferde vor die Kutsche. Beladen mit Reben, Brot und Wasser brechen sie auf zu einem Halbtagesritt in den Südosten von Venetien, um dort die Reben zu pflanzen. Doch plötzlich überrascht sie ein Hagelsturm auf einem schmalen Pfad. Drei Tage später reitet der älteste Sohn los, weil er seine Eltern bereits zurückerwartet. Nach einigen Stunden entdeckt er am Fuße einer tiefen Schlucht die heruntergestürzte Kutsche“. Edoardo sagt leise: „Das Ende ist traurig, ich schreibe es neu“.

    Terroir geprägte Weine vom Gardasee

    Edoardo beschließt mit Anfang dreißig, Weine am südlichen Ufer de Gardasees in Gedenken an seine Vorfahren zu kreieren und nennt sie Borgolago. Der Name Borgolago steht für den Burg-Ort Sirmione. Symbolisch bewirtschaftet er unweit von Sirmione zwanzig Jahre alte Trebbiano di Lugana Reben, die als Erbgut des Gebietes gelten. Die Denominazione di origine controllata (DOC) schützt das Anbaugebiet seit 1967.

    Sein nächster Streich: seine Borgolago Wein-Familie durch einen Pinot Grigio erweitern. In den sanften Moränenhügeln im Hinterland des südlichen Gardasees reifen die Trauben an alten Reben. Geschützt vom UNESCO-Weltkulturerbe umrahmen die Weinberge Olivenhaine, Zypressen und kleine Seen. Die Wassermassen prägen das Klima des Gardasees mit warmen Sommern und milden Wintern. Perfekt für ein gesundes Lesegut.

    Borgolago erreichte schnell internationales Interesse

    Aber reicht eine Familiengeschichte und klassische Weine vom Gardasee, um sich erfolgreich in der Weinwelt zu positionieren? Edoardo erkennt den hohen Wettbewerb und bittet einen Kollegen um Hilfe. Einen Mann, der in der Weinszene als Starberater für namhafte Weingüter gilt: Dr. Matteo Bernabei. Der Italiener stammt aus einer Familie mit Weinbau-Dynastie. Er ist der Sohn von Franco Bernabei, einem berühmten Önologen, der Weingütern auf der ganzen Welt zu großem Erfolg verhilft. Nachdem Matteo sein Studium in Florenz abschloss, trat er in die Fußstapfen seines Vaters. So durchlief er viele Jahre unzählige Stationen auf renommierten Weingütern wie Bertani, La Bioca, Malavasi, Lornano, Cherri und Ruffini.

    Als Matteo von Edoardos Projekt hörte, wollte er ihn sofort unterstützen. Seit Beginn hilft er Edoardo mit seinen vielen Kontakten, seiner charmanten Art und rhetorischen Stärke. Aber auch im Keller, um mit Edoardo die finalen Weine zu kreieren. Denn Matteo kennt die Kunden besser als jeder andere. Spätestens seit dem Kultfestival in Bardolino, der Festa dell’Uva e del Vino Bardolino, das jedes Jahr hunderttausend Besucher anzieht, erreicht Borgolago überregionale Aufmerksamkeit. Dort schenkten Edoardo und Matteo gemeinsam den Lugana aus. Die Menge tobte. Bis heute ist Edoardos vom Terroir geprägter Lugana in aller Munde. Nun überraschen sie Gardasee-Weinliebhaber mit einem neuen Weißwein. Einem fruchtig frischen Pinot Grigio. Und als Nächstes steht ein Rotwein auf ihrem Projektplan. So oder so, die Weinwelt ist sich einig, dass sie von Borgolago noch so einiges hören und verkosten werden.


  • selection

    3 / 5 Sterne
  • Kundenbewertungen (2)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4.5 von 5 Sternen
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0

    Ein neuer Fan!

    Von Daniel am 09.09.2020

    Ich habe bisher immer nur Grauburgunder aus Deutschland oder Primitivo aus Italien getrunken. Jetzt habe ich eine für mich völlig neue Erfahrung mit dem Borgolago Pinot Grigio gemacht! Für mich Urlaub in der Flasche!! Ich liebe es.

    20 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Nice

    Von Ralf am 03.08.2020

    Leicht, nicht zu fruchtig, schön frisch. typisch Pinot Grigio, schöner Sommerwein!

    52 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Borgolago Pinot Grigio 2019

Statt 11,90 €
9,99 *
13,32 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006