Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Steckbrief

Weinart
Weißwein
Land
Italien
Anbauregion
Venetien
Weingut
Cantina Delibori - Borgolago
Rebsorte
Trebbiano di Lugana
Jahrgang
2019
Appellation
Lugana DOC
Geschmack
fruchtig-frisch
Trinkempfehlung
Bis zu 3 Jahre nach der Lese
Ausbau
Edelstahltank
Temperatur
8-10 °C
Speiseempfehlung
Fisch, Reis, Spargel
Alkoholgehalt
12,5 % vol
Säure
5,57 g/l
Restzucker
9,5  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
IT22928
Allergene
enthält Sulfite

Stimme aus dem Weinkeller

Stanislav Staykov

Stanislav Staykov

von Silkes Weinkeller

Es ist nicht immer einfach, einen neuen Wein zu finden, der Tradition und Gegenwart verknüpft. Manchmal braucht man etwas Glück. Und das hatte ich bei einem Besuch des Weinfestivals in Bardolino. Dort probierte ich mich durch verschiedene Lugana. Der Borgolago Lugana ist mir dabei ganz besonders aufgefallen. Alle Komponenten stehen ohne viel Schnickschnack perfekt im Vordergrund.

Der Wein begeistert mit Komplexität, Struktur und Vielschichtigkeit – ohne überfordernd zu wirken. Jeder Schluck macht Lust auf mehr. Dabei macht es für mich keinen Unterschied, ob ich ihn als Solist oder als Essensbegleiter genieße. Der Borgolago Lugana 2019 ist Weingenuss vom Gardasee, wie ich ihn mir von diesem Weingebiet wünsche.

  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Älteste DOC Italiens
    • Terroir vom Gardasee
    • Klassischer Lugana

    Der Erfolg des Winzers Edoardo Lessi ließ nur kurze Zeit auf sich warten. Spätestens seit dem Kultfestival in Bardolino ist sein Lugana vom Gardasee kein Geheimtipp mehr. Dort stellte er ihn mit seinem Kollegen Dr. Matteo Bernabei zum ersten Mal einem bunten Publikum vor. „Ich war überwältigt, unser Stand war proppevoll. Alle tanzten mit meinem Lugana im Glas. Matteo und ich kamen kaum mit dem Nachschenken hinterher“, sagt Edoardo.

    Sein Borgolago Lugana erzählt die Geschichte von seiner Familie. Denn seine Vorfahren wohnten in dem Burg-Ort Sirmione am Gardasee. Bei einem tragischen Unfall kamen sie vor hunderten von Jahren ums Leben. Edoardo startete dieses Projekt als Gedenken an seine Familie.

    Wein vom Gardasee: Qualität der ersten Stunde

    Wenn Edoardo von seinen Parzellen am südlichen Ufer des Gardasees spricht, leuchten seine Augen. Er schwärmt von dem mineralischen Moränenboden aus Lehm und Ton und dem mediterranen Klima. Ein Terroir, das sein Borgolago Lugana porträtiert. In malerischer Bergkulisse wächst die Edelrebe Trebbiano di Lugana am Gardasee in Peschiera del Garda, Desenzano del Garda und Sirmione. Das Anbaugebiet schützt die DOC seit 1967. Somit zählt sie zur ältesten kontrollierten Herkunft in Italien.

    „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“, sagt der Borgolago-Winzer

    Edoardo respektiert die Natur. Seine Weinberge bearbeitet er schonend und naturnah. Nach der Lese von Hand transportiert er die Trauben in eine nahegelegene Weinkellerei. Dort presst er sie langsam ab. Danach vergärt er sie bei einer gleichbleibend niedrigen Temperatur in Edelstahltanks. Das kräftigt im Wein Frische und Frucht. Im Anschluss reift der Lugana für sechs Monate auf der Feinhefe. Das sorgt für Schmelz.

    Mit einem Maximum an Kellerarbeit und guten Kontakten zum Erfolg

    Heute besteht der Alltag des Mitte dreißigjährigen Winzers daraus, die Weinberge immer weiter zu optimieren und die Trauben im Weinkeller zum besten Wein vom Gardasee auszubauen. Selten und nur ungern stellt er Fremden seinen Wein vom Gardasee vor. Für ihn ein Eldorado und die Hölle zugleich. Daher freut er sich, mit Dr. Matteo Bernabei einen Mann an seiner Seite zu haben, der scheinbar der geborene Marketer ist. Matteo, der Sohn des erfolgreichen Weingutsberaters Franco Bernabei, hilft ihm, sein Herzensprojekt Borgolago in der Weinwelt zu etablieren. Mit seinem souveränen Auftreten und routinierten Blick auf gefragte Weinqualität, bringt er den Borgolago Lugana überall ins Gespräch.

    Aber Edoardos Wein schreibt mehr als nur eine neue Erfolgsgeschichte im Weinbaugebiet Lugana am Gardasee. Sie schreibt auch ein neues Ende seiner alten Familiengeschichte. „Meine Vorfahren wollten an jenem Tag des Unglücks Reben pflanzen, dazu kamen sie nicht. Ich habe sie nun für sie gepflanzt“, erzählt Edoardo.

    Der Trendwein vom Gardasee, der die Sinne schärft

    Nach dem Einschenken strömen Aprikose, Melone, Birne und Mandel aus dem Glas. Auf der Zunge präzisiert er Mandarine, Quitte, Ananas und Thymian. Seine jugendliche Frische bildet eine Harmonie mit der Reife rosinierter Trauben. Klar, mineralisch und cremig mit dosierter Säure stiftet er zum weiteren Schluck an. Dabei lädt er zum Buffet und unterhält bis in den späten Abend.

  • Cantina Delibori - Borgolago
    Loc' Ca' Nova 1
    37011 Calmasino di Bardolino
    Italien

    • Jungwinzer trifft auf Starönologen
    • Weinbau in Spitzenlagen
    • Trendweine vom Gardasee

    Dutzende Jungwinzer versuchen, sich in der Weinszene zu etablieren. Viele von ihnen stammen aus Familien ohne Weinbautradition. Oft scheitern sie, weil ihnen das Studium keine Praxis lehrt, das Geld knapp ist oder die Hilfe unzureichend. Dass es anders verlaufen kann, zeigt der Aufsteigerwinzer Edoardo Lessi. In Mailand geboren und aufgewachsen, jobbte er während des Abiturs in einer Weinbar. Sein erster Kontakt mit Wein vom Gardasee – wie Cà dei Frati. Aber er interessierte sich für mehr als nur den Geschmack. Schnell war ihm klar, Weinbau und Önologie an der Università degli Studi di Milano zu studieren. Nach seinem Abschluss verließ er seine Heimatstadt. Er reiste mit einem Rucksack nach Australien, um im Barossa Valley auf einem Weingut zu arbeiten. Weitere Zwischenstationen folgten im Languedoc-Roussillon, in Sizilien und in der Toskana. Dann erreichte er Venetien. Als er die Region um den Gardasee kennenlernte, fesselte ihn der Dreiklang aus Landschaft, Klima und Rebe.

    Borgolago: Wie alles begann

    Edoardos Familie lebte einmal am Gardasee. Er erinnert sich an die Geschichte, die seine Familie seit vielen Generationen weiterträgt. So erzählt Winzer Edoardo: „Alles beginnt in einer klaren Nacht vor vielen Hunderten von Jahren. Seine Vorfahren sitzen mit Freunden in ihrem Haus in Sirmione. In jener Nacht blicken alle mit wachen Augen aus dem Fenster zum Gardasee, den nächsten Morgen und das Geschenk ihrer Freunde: Reben. Bei Anbruch des Tages spannen sie ihre Pferde vor die Kutsche. Beladen mit Reben, Brot und Wasser brechen sie auf zu einem Halbtagesritt in den Südosten von Venetien, um dort die Reben zu pflanzen. Doch plötzlich überrascht sie ein Hagelsturm auf einem schmalen Pfad. Drei Tage später reitet der älteste Sohn los, weil er seine Eltern bereits zurückerwartet. Nach einigen Stunden entdeckt er am Fuße einer tiefen Schlucht die heruntergestürzte Kutsche“. Edoardo sagt leise: „Das Ende ist traurig, ich schreibe es neu“.

    Terroir geprägte Weine vom Gardasee

    Edoardo beschließt mit Anfang dreißig, Weine am südlichen Ufer de Gardasees in Gedenken an seine Vorfahren zu kreieren und nennt sie Borgolago. Der Name Borgolago steht für den Burg-Ort Sirmione. Symbolisch bewirtschaftet er unweit von Sirmione zwanzig Jahre alte Trebbiano di Lugana Reben, die als Erbgut des Gebietes gelten. Die Denominazione di origine controllata (DOC) schützt das Anbaugebiet seit 1967.

    Sein nächster Streich: seine Borgolago Wein-Familie durch einen Pinot Grigio erweitern. In den sanften Moränenhügeln im Hinterland des südlichen Gardasees reifen die Trauben an alten Reben. Geschützt vom UNESCO-Weltkulturerbe umrahmen die Weinberge Olivenhaine, Zypressen und kleine Seen. Die Wassermassen prägen das Klima des Gardasees mit warmen Sommern und milden Wintern. Perfekt für ein gesundes Lesegut.

    Borgolago erreichte schnell internationales Interesse

    Aber reicht eine Familiengeschichte und klassische Weine vom Gardasee, um sich erfolgreich in der Weinwelt zu positionieren? Edoardo erkennt den hohen Wettbewerb und bittet einen Kollegen um Hilfe. Einen Mann, der in der Weinszene als Starberater für namhafte Weingüter gilt: Dr. Matteo Bernabei. Der Italiener stammt aus einer Familie mit Weinbau-Dynastie. Er ist der Sohn von Franco Bernabei, einem berühmten Önologen, der Weingütern auf der ganzen Welt zu großem Erfolg verhilft. Nachdem Matteo sein Studium in Florenz abschloss, trat er in die Fußstapfen seines Vaters. So durchlief er viele Jahre unzählige Stationen auf renommierten Weingütern wie Bertani, La Bioca, Malavasi, Lornano, Cherri und Ruffini.

    Als Matteo von Edoardos Projekt hörte, wollte er ihn sofort unterstützen. Seit Beginn hilft er Edoardo mit seinen vielen Kontakten, seiner charmanten Art und rhetorischen Stärke. Aber auch im Keller, um mit Edoardo die finalen Weine zu kreieren. Denn Matteo kennt die Kunden besser als jeder andere. Spätestens seit dem Kultfestival in Bardolino, der Festa dell’Uva e del Vino Bardolino, das jedes Jahr hunderttausend Besucher anzieht, erreicht Borgolago überregionale Aufmerksamkeit. Dort schenkten Edoardo und Matteo gemeinsam den Lugana aus. Die Menge tobte. Bis heute ist Edoardos vom Terroir geprägter Lugana in aller Munde. Nun überraschen sie Gardasee-Weinliebhaber mit einem neuen Weißwein. Einem fruchtig frischen Pinot Grigio. Und als Nächstes steht ein Rotwein auf ihrem Projektplan. So oder so, die Weinwelt ist sich einig, dass sie von Borgolago noch so einiges hören und verkosten werden.


  • selection

    Gold
  • Kundenbewertungen (8)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4.8 von 5 Sternen
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0

    Guter Lugana

    Von Anonym am 02.08.2020

    Angenehme Frische und Fruchtigkeit.

    10 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Hier passt einfach alles

    Von Claudia am 30.07.2020

    Ich habe diesen tollen Wein kürzlich bei einer lieben Freundin probiert und ich bin restlos begeistert. Das ist Gardasee-Feeling pur. Da träume ich gleich wieder vom nächsten Urlaub. Ich werde ihn mir definitiv auch bestellen und freue mich schon darauf, mir die erste Flasche zu öffnen. Klare Empfehlung!

    21 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Sehr gut

    Von Bernhard am 15.06.2020

    Ein Parade-Beispiel für guten Lugana. Frisch, fruchtig und vielschichtig.

    66 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    >> Alle Bewertungen
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Borgolago Lugana 2019

Statt 14,90 €
11,50 *
15,33 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006