Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Black Week! Einmalige Aktionsangebote!4

Alle Anbaugebiete

Weinbaugebiete: Wein online bestellen und die ganze Welt erleben

In der Welt der Weine gibt es zahlreiche regionale Glanzlichter. Das liegt daran, dass sich Rebsorten je nach Boden, Klima und lokaler Traditionen auf ganz eigene Weise entwickeln. Weinregionen in aller Welt dienen daher nicht nur der geografischen Unterteilung, sondern auch als Leitfaden für besonderen Genuss.

Weinbaugebiete in Deutschland: Von Rotweinen an der Ahr bis hin zum Pfalz Riesling

In Deutschland gibt es insgesamt dreizehn Weinbaugebiete. Diese liegen vor allem in der unteren Hälfte des Landes, da hier das Klima am vorteilhaftesten ist. Norddeutschland hingegen eignet sich kaum für den Weinbau. Wie unterschiedlich die Regionen sind, zeigen drei Beispiele.

Ahr – Rotwein Reben zeichnen die Landschaft

Bei der Region Ahr handelt es sich um ein deutsches Weinbaugebiet, welches sich von den anderen Regionen zu unterscheiden weiß. Das liegt daran, dass an der Ahr vorrangig Rotwein entsteht und die Region somit das größte, in sich geschlossene Rotweingebiet in der Bundesrepublik ist. An der Ahr kreieren Winzer sowohl trockenen als auch halbtrockenen Wein. Süße Weine verlieren in der Region zunehmend an Boden.

Baden ist das wärmste Weinbaugebiet in Deutschland

Von allen Weinregionen in Deutschland ist Baden die südlichste. Im Hinblick auf die Rebfläche handelt es sich um die drittgrößte Region Deutschlands für Weinbau. Spannend ist auch, dass Baden der Weinbauzone B zugeordnet wird und somit an der Seite berühmte Weinregionen wie Loire und Champagne steht. Dies trifft auf kein anderes deutsches Weinbaugebiet zu. In Baden entstehen je nach Region sowohl rote als auch weiße und roséfarbene Weine.

Pfalz: Zweitgrößte Weinregion nach Rheinhessen

Die Pfalz ist berühmt für ihre hochklassigen Rieslinge. In den vergangenen Jahren jedoch spielen auch weitere weiße sowie rote Rebsorten zunehmend wichtigere Rollen. Vergleichen Genießer deutsche Weinbaugebiete nach Größe, so steht die Pfalz nach Rheinhessen an zweiter Stelle. Vor allem entlang der Deutschen Weinstraße entstehen in der Pfalz äußerst hochwertige Weine, die auch international beliebt sind und das Terroir spiegeln.

Abgesehen von diesen drei Weinregionen beherbergt Deutschland zehn weitere bekannte Gebiete. Diese sind Franken, Hessische Bergstraße, Rheinhessen, Mittelrhein, Rheingau, Mosel, Saale-Unstrut, Württemberg, Nahe und Sachsen. Insgesamt kommt die deutsche Rebfläche auf rund 102.000 Hektar, wobei die Weißweinreben dominieren.

Weinbaugebiete in Frankreich: Savoir faire in Champagne, entlang der Loire und an der Küste

Ganze vierzehn Weinregionen bietet Frankreich heute. Unter diesen finden Genießer weltweit berühmte Namen. Französische Weinbaugebiete profitieren von der langen Geschichte des Landes, welche schon zu Zeiten der Römer begann und im Mittelalter dank Klöstern an Prestige gewann. Drei bekannteste Weinbaugebiete in Frankreich im Überblick.

Bordeaux steht für renomierte Châteaus

Die Weinregion Bordeaux ist benannt nach ihrer Hauptstadt. Sie umfasst das französische Département Gironde und bringt besonders viele Spitzentropfen hervor. Da Weingüter im Bordeaux sehr zahlreich sind und über recht kleine Rebflächen verfügen, ist die gebotene Vielfalt besonders facettenreich. Winzer im Bordeaux produzieren vor allem Cuvées und setzen hier vorrangig auf rote Rebsorten. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Weißweine und Rosés der Region nicht ebenfalls über einen herausragenden Ruf verfügen.

Champagne: Von der Kreide des Nordens gezeichnet

In der Champagne entsteht der berühmte Champagner. Die Weinregion liegt reicht weit nördlich innerhalb des Landes, weshalb die Trauben hier außergewöhnlich langsam reifen. Dies und der Kreideboden bescheren ihnen einen sehr facettenreichen Charakter und mineralische Nuancen. Im Champagner kommen Rebsorten wie Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier zusammen. Viele Winzer verstehen sich auf eine lang gewachsene Tradition und besitzen Champagner von besonderem Alter.

Die Rhône bietet Vielfalt

Im französischen Weinbaugebiet Rhône kreieren Winzer aufgrund der Größe der Region sehr unterschiedliche Weine. Der Norden ist geprägt von steilen Weinbergen und lagerfähigen, intensiven Rotweinen. Im Süden, welcher auch die Mittelmeerküste umfasst, entstehen berühmte Tropfen wie Châteauneuf-du-Pape, aber auch schmackhafte Rosé- und Rotweine. Die verschiedenen Zonen der Rhône zu entdecken, lohnt sich aufgrund der klimatischen und geografischen Besonderheiten sehr.

Weitere Weinregionen in Frankreich sind Beaujolais, Bugey, Elsass, Jura, Korsika, Languedoc-Roussillon, Loire,Provence , Sud-Oest und Savoyen.

Weinbaugebiete in Italien: Von der Stiefelspitze bis in den alpinen Norden

In Italien existieren heute zwanzig Weinbaugebiete. Diese unterteilen sich in weitere Qualitätszonen und bieten aufgrund der vielfältigen Geografie des Landes ein reichhaltiges Angebot an Weinen verschiedener Art. Ein kleiner Einblick in die Weinregionen Italiens.

Apulien – das Herz des Primitivos

Die Weinregion Apulien liegt ganz im Süden Italiens. Hier dominiert vor allem der Rotwein. Winzer kultivieren Rebsorten wie Primitivo, Sangiovese und Aleatico. Die kargen Böden Apuliens und die leichten Brisen des ionischen Meeres bieten einen herausragenden Rahmen für hocharomatisches Lesegut und geringer Erträge. Das Land ist hügelig. Besonders berühmt unter den Weinen aus der italienischen Anbauregion ist der Primitivo di Manduria.

Piemont: Der Norden Italiens

Das Anbaugebiet Piemont liegt im Norden Italiens und unterscheidet sich daher deutlich von den Regionen weiter südlich. Beim Piemont handelt es sich um das zweitgrößte aller Weinbaugebiete in Italien. Berühmt ist das Gebiet für Schaumweine, Weißweine und Rotweine. Auch die berühmten Weine Barolo sowie Barbaresco stammen aus dem Piemont. Die Größe der Region bietet Genießern die Chance, mehrere Weinstile zu entdecken, ohne die Gegend zu verlassen.

Sizilien als italienische Weininsel

Sizilien gehört nicht zum italienischen Festland. Bei dieser Weinbauregion handelt es sich um eine Insel, welche im Mittelmeer nahe der Stiefelspitze liegt. War Sizilien früher vor allem für den süßen Marsala bekannt, so gewinnen heute besonders die Rotweine der Region Genießerherzen. Oft überraschend kommt die Tatsache, dass Sizilien unter den Weinbaugebieten in Italien das flächenmäßig größte ist.

Zusätzlich zu den drei näher beschriebenen finden Genießer weitere Weinbaugebiete in Italien. Diese sind die ToskanaToskana, Abruzzen, das Aostatal, Basilikata, Emilia-Romagna, Friaul-Julisch-Venetien, Kalabrien, Kampanien, Lombardei, Latium, Ligurien, Marken, Molise, Sardinien, Trentino, Umbrien, und Venetien.

Weinbaugebiete in Spanien: Rassige Rotweine sind häufig, eleganter Weißwein ein Highlight

Die Regionen für Weinbau in Spanien sind sehr vielfältig. Das Land verfügt über insgesamt 78 unterschiedliche Denominationen mit D.O. und D.O.Ca Titel. Entsprechend prestigeträchtig ist auch der Ruf Spaniens in der internationalen Weinwelt. Im Folgenden ein paar berühmte Weinbaugebiete kurz vorgestellt.

Navarra, der direkte Nachbar der Rioja

Die Weinbauregion Navarra ist nicht nur Heimat vieler hochklassiger Rotweine, sondern beherbergt auch die DOCa Rioja. Sie profitierte in der Vergangenheit von einem etwas weniger dramatischen Verlauf der Reblauskatastrophe. Daher zogen viele Winzer aus Frankreich nach Navarra und brachten Wissen sowie Tradition mit. Heute stehen Weine aus Garnacha, Tempranillo und Macabeo hoch im Kurs.

Ribera del Duero – bekannteste spanische Region

Die Weinregion Ribera del Duero liegt links und rechts der Uferlinie des Río Duero. Das Anbaugebiet ist bekannt für intensive Rotweine. Heute zählen die Tropfen aus Ribera del Duero zu den bekanntesten Spaniens und überzeugen vor allem als Speisebegleiter. Dabei harmonieren sie schön mit Grillfleisch und würzigen Wildgerichten.

Priorat: Terroir prägt die Weinstile

Die DOCa Priorat liegt nahe der Serra de Montsant und bietet reichhaltige Schieferböden. War es lange eher ruhig in der Gegend, begannen einige Winzer Ende der achtziger Jahre, Qualitätsweine zu produzieren. Heute steht das Priorat für äußerst vielschichtige und vollmundige Rotweine, deren Charakter stark von den kargen Böden und der sommerlichen Hitze geprägt ist.

Weitere Weinregionen Spaniens sind Rías Baixas, bekannt für herrliche Weißweine aus dem Norden Spaniens, Bierzo, Alicante, Aragón, Cava und Rueda.

Weitere Weinbaugebiete in aller Welt: Von Europa nach Übersee

Selbstverständlich hält die internationale Weinkultur nicht nur die hier näher beschriebenen Länden und Weinbaugebiete bereit. Für Genießer lohnt es sich, auch den Rest der Welt zu erkunden und neue, spannende Weine zu entdecken. Weinbaugebiete in Österreich wie Weinviertel, Neusiedlersee, Wien und Burgenland bestechen vor allem durch ihren köstlichen Grünen Veltliner, machen sich aber zunehmend auch im Hinblick auf weitere Weiß- sowie Rotweine einen Namen.

In weiteren Ländern wie:

  • Portugal mit Regionen wie Minho, Douro und Dão
  • Australien mit Weinbaugebieten wie Barossa Valley und Langhorne Creek
  • und Südafrika mit Gegenden wie Stellenbosch und Constantia

bieten sich vielfältige Chancen, die Weine dieser Welt zu entdecken und neue Favoriten zu finden.

Weinbaugebiete: Wein online kaufen und handverlesene Tropfen genießen

Angesichts all dieser spannenden Weinregionen fällt es nicht selten schwer, individuell zu entscheiden. Vom Rotwein aus dem Piemont bis hin zum Weißwein aus Rheinhessen oder von der Loire machen sich unsere Experten daher für Sie auf die Reise und wählen hochklassige Weine in unser Sortiment. Persönliche Besuche, Verkostungen und umfassendes Fachwissen bilden die Grundlage für diesen sorgfältigen Auswahlprozess.

Damit Sie auch auf internationalem Parkett den Überblick behalten, bieten wir Ihnen zu jedem Wein eine detaillierte Beschreibung inklusive Verkostungsnotiz und Tipps rund um Anlass und Speisebegleitung. Schon vor dem ersten Schluck wissen sie daher ganz genau, welcher Genuss Sie erwartet.

Ergeben sich weitere Fragen rund um Weinanbaugebiete und unser Sortiment, wenden Sie sich gerne persönlich an unsere Experten. Sie erreichen uns unter service@silkes-weinkeller.de und finden viele Antworten auch in der Kategorie Häufige Fragen.

Übersicht aller Anbaugebiete, alphabetisch sortiert:

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006