Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   |   Ab 120 € Versandkostenfrei (DE)   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    97/100 Guia Penin. 96/100 Guia Gourmets. 94/100 Guia Proensa. Juan Carlos Lopez dectae Lacalle schuf mit dem Pagos Viejos den Inbegriff der Neuen Klassik in Rioja. Uralte Tempranillo-Rebstöcke, gewachsen auf den kargen Kalkböden höher gelegener Cool-Climate-Weinberge im Schutz der Kantabrischen Gebirgskette, sind die essentielle Basis für diesen außergewöhnlichen, komplexen Wein mit opulenter Kraft und Tiefe, frischen Fruchtaromen und eleganten, fein strukturierten Tanninen.
  • Besonderheiten

    1985 als privatisierte kleine Genossenschaft in der baskischen Rioja bei Laguardia gegründet, ist Bodegas Artadi heute im Alleinbesitz von Juan López de Lacalle, dem Chef der ersten Stunde. Seinem Credo „Der Wert großer Weine ist eng verbunden mit dem Land und den Menschen“ folgend, setzte er sich mit leidenschaftliches Engagement dafür ein, die bestmöglichen Weine aus den kleinteiligen Rebgärten seiner Vorfahren zu erzeugen und konzentrierte sich voll und ganz auf eine Rebsorte: Tempranillo. Mit seinem Selektionswein aus alten Lagen, dem Pagos Viejos schuf er den Prototyp des modernen Rioja, der heute, erst 25 Jahre später zu den großen historischen Weltklasse-Weinen zählt. Der Respekt vor der Natur war von Beginn ein wichtiger Faktor. Die Bewirtschaftung erfolgt auch heute nach traditionellen Methoden, der Verzicht auf jegliche künstliche-synthetische Dünge-Mittel und die Anwendung biologischer Prinzipien bilden die Grundlage für einen, zukunftsfähigen, umweltverträglichen Weinbau.

  • Verkostungsnotiz

    Kirschrot mit granatrotem Saum. Aroma ausdrucksstark, fruchtig, rote Früchte, süße Gewürze, feiner Kakao. Am Gaumen geschmackvoll, kraftvoll, fruchtig, schöne Säure, abgerundet.

    Quelle:  Guía Peñin 2014

  • Fachpresse Parker
    2011 Artadi La Poza de Ballesteros

    Wine Advocate #210 (Dec 2013)
    Rating: 92/100 points
    Drink: 2015 - 2023
    Cost: $83

    Like the 2010, the 2011 La Poza de Ballesteros is pure Tempranillo from a 3.6 hectare vineyard planted in 1960 in the village of Elvillar. The destemmed grapes ferment in open wooden vats and age for 14 months in French oak barrels. The soils here are deeper, the vines are older, and the microclimate is different, more Mediterranean. It’s opposite Valdegines, each of the plots on different sides of a small river. La Poza is east-facing and gets the afternoon sun and therefore the fruit is riper, with the freshness of bayleaf, with cigar box and black spices. It is very tasty, and ends almost salty. Drink 2015-2023.

    I tasted Artadi’s 2010s and 2011s, as they seem to be selling the new vintages very fast and they even sell part of their wines en primeur. 2010, 2011 and 2012 have been very dry years. I didn’t have the chance to taste any 2012s, but I look forward to doing so the next time around. 2011 seems to be more fruit forward, more primary, without the complexity and depth of the 2010s, which were very elegant and is a superb vintage for Artadi. There are differences in texture between the two years, 2010 being more gentle, rounder and silkier and 2011 a bit wilder with a touch of rusticity. When it comes to production methods, only Tempranillo is used (except for the white which is produced exclusively with Viura), they destemmed all the grapes, the press wine never makes it into the final blends, and they only use French oak barrels.

    Übersetzung Parker:
    Wie der 2010er ist der 2011er La Poza de Ballesteros ein reiner Tempranillo aus einem 3,6 Hektar großen Weinberg, der 1960 in dem Dorf Elvillar gepflanzt wurde. Die entrappten Beeren vergären in offenen Holzfässern und reifen 14 Monate in französischen Holzfässern. Der Boden hier ist tiefer und die Weinstöcke älter, das Mikroklima ist anders, eher mediterran. Der Weinberg liegt gegenüber von Valdegines, die Parzellen sind jeweils an den unterschiedlichen Ufern eines kleines Flusses angesiedelt. La Poza ist nach Osten ausgerichtet und somit erhält der Weinberg die Nachmittag-Sonne; daher ist die Frucht reifer, mit der Frische von Lorbeer, Zigarrenkiste und dunklen Gewürzen. Ein sehr geschmackvoller Wein und ein Finish, das fast ein wenig salzig wirkt.

    Ich habe 2010er und 2011er Artadi probiert, das Weingut scheint seine Weine recht schnell abzuverkaufen und sogar einen Teil davon als Primeur anzubieten. 2010, 2011, 2012 waren sehr trockene Jahre. Ich hatte noch keine Gelegenheit 2012er zu probieren, aber ich freue mich darauf dies das nächste Jahr nachzuholen. Der 2011er wirkt fruchtiger, direkter ohne die Komplexität des 2010er, der sehr elegant und ein ausgezeichneter Jahrgang für den Artadi war. Es gibt Strukturunterschiede zwischen den beiden Jahrgängen, der 2010er wirkt weicher, runder und samtiger als der 2011, der sich etwas wilder und ungestümer zeigt. Es wird ausschließlich Tempranillo benutzt (außer beim Weißen, der zu 100 % aus Viura gemacht wird) die Beeren werden entrappt, der Presswein gelangt nie in den endgültigen Wein und es werden ausschließlich Fässer aus französischem Holz benutzt.
  • Fachpresse

    97/100 Punkte Guia Penin, JG2011
    96/100 Punkte Guia Gourmets, JG2011
    94/100 Punkte Guia Proensa
    , JG2011

    93/100 Punkte WineSpectator, JG2011: Floral and mineral notes frame ripe blackberry and currant flavors in this bold, modern red. Firm tannins give this backbone, balancing the racy edge of acidity, which yields to a spicy, mineral-tinged finish. Not quite harmonious now, but expressive and complex. Best from 2016 through 2024. 34 cases imported.

    17/20 Punkte Jancis Robinson, JG2011: 2009 was first vintage. West-facing vineyard, so riper than Valdeginés. Dark crimson, explosive nose. Very sweet and smooth. Lots of freshness. Very complete. Very successful and harmonious. Good spine.

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Macan 2010
-13 %

Macan 2010

Spanien | Rioja DOCa  

  • 93+
  • 96
  • 98
  • 91

98/100 Guia Proensa. 98/100 Guia Gourmets. 96/100 Guia Penin. 93+/100 Robert Parker. Rothschild, Vega Sicilia, Rioja - drei Giganten, ein...

Mehr
Statt 59,00
51,50
68,67 € / l
Avignonesi Desiderio Merlot Toskana 2012
-26 %

Avignonesi Desiderio Merlot Toskana 2012

Italien | Toskana IGT  

Ein Wein wie ein Stier: voll, eindrucksvoll und sinnlich. Benannt nach dem einst größten und stärksten Stier aus Cortona zeigt sich der Avignonesi...

Mehr
Statt 59,00
43,80
58,40 € / l
Arzuaga Reserva Especial 2010
-13 %

Arzuaga Reserva Especial 2010

Spanien | Ribera del Duero DO  

  • 93
  • 98

98/100 Guia Proensa. 96/100 Guia Gourmets. Trauben von über hundertjährigen Rebstöcken. Das Weingut der Familie Arzuaga Navarro wurde zu Beginn der 90er...

Mehr
Statt 57,50
49,90
66,53 € / l
El Lagarto Terrazgo T-Selection 2009
-25 %

El Lagarto Terrazgo T-Selection 2009

Spanien | Arribes DO  

  • 91
  • 95

91/100 Punkte Guía Peñin. 95/100 Punkte Markus A.Dilger. Das Potential dieses Weines aus fast vergessenen autochtonen Rebsorten fernab des Mainstreams ist...

Mehr
Statt 39,00
29,25
39,00 € / l
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten