Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   |   Ab 120 € Versandkostenfrei (DE)   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    92+/100 Robert Parker, JG2013. Der Picaro del Aguila Clarete kombiniert den Duft eines Weißen mit der Seele eines Roten. Kein klassischer Rosé, denn er wird mit roten und einem guten Anteil an weißen Trauben hergestellt. Berauscht mit seiner Einzigartigkeit nicht nur den, der das Außergewöhnliche sucht, sondern jeden Liebhaber guten Weins.
  • Besonderheiten

    Jorge Pascual Monzon ist der Name hinter Dominio del Aguila. Sein beeindruckender Lebenslauf führt die ganz großen Namen des europäischen Weinbaus auf. Während seines Studiums in Frankreich arbeitete er zwei Jahre für die Domaine de la Romanée Conti, danach ein Jahr für Vega Sicilia und zuletzt neun Jahre als technischer Direktor für Arzuaga in Navarro, wo er den Weinen mit einem anderen Stil neues Leben einhauchte und sie auf ein ganz neues Niveau brachte. Seine Dominio del Aguila nach traditioneller Weise gebaut, mit absoluter Fokussierung auf die Weinberge. In den letzten Jahren erwarb er rund um das Dorf La Aguilera in der Nähe von Aranda de Duero nach und nach insgesamt 30 Hektar, alles kleine mit Buschreben bepflanzte Parzellen. Alle seine Rotweine werden mit Stielen vergoren, zum Größten Teil mit Füßen getreten. Malolaktische Gärung und Ausbau finden ganz langsam in natürlichen, unterirdischen Kellergewölben in Barriques aus französischer Eiche unterschiedlichen Alters für rund drei Jahre statt. Dominio del Aguila ist eines der spannendsten neuen Projekte in Ribera del Duero, wo die Dinge ohne Eile, aber mit Sorgfalt und Blick auf die Traditionen in Angriff genommen werden. Die Weine sind frisch und kraftvoll, getreu ihrem Geburtsort, stark und dennoch elegant, einzigartig, wenn sie auf den Markt kommen. Die erzeugten Mengen sind noch sehr gering, da viele Trauben verkauft werden. 

    Vor vielen Jahren war der Clarete, die spanische Bezeichnung für einen hellroten Wein, der typische Wein aus Ribera del Duero. Kein klassischer Rosé, aber rosa in der Farbe. Er wird mit roten und mit einem guten Anteil an weißen Trauben, hergestellt, so dass ein Wein mit dem Duft eines Weißen und der Seele eines Roten entsteht.

    Im Picaro del Aguila Clarete finden sich hauptsächlich Tempranillo und Albillo mit kleinen Anteilen von Garnacha, Bobal, Bruñal, Monastrel, Tempranillo Gris, Garnacha Blanca, Pirules, Jaén, Moscatel, Malvasias u.a. von mehr als 100 Jahre alten Reben, die auf einer durchschnittlichen Höhe von 830 M.ü.NN wachsen. Direkt nach dem Zertreten, einer zweitägigen Mazeration und eimem sanftem Pressen wandert der Most in Barriques aus französischer, wo er insgesamt 17 Monate vergoren und ausgebaut wird. Ohne Filtration oder Klärung abgefüllt, können sich Ablagerungen in der Flasche finden.

  • Verkostungsnotiz

    Der 2014 Picaro del Aguila Clarete stammt von über 60-jährigen Buschreben - hauptsächlich Tempranillo-, Garnacha-, Bobal- und Albillo-Trauben - welche auf einer Ebene in 800-900 m Höhe in der D.O. Ribera del Duero stehen. Die dort anzutreffenden Kalksteinböden sind durchsetzt mit Sand und Ton, was den Weinen eine besondere Frische und Fruchtigkeit verleiht. Die hohen Tag-Nacht-Temperaturunterschiede geben diesen Trauben einen hohen natürlichen Säuregehalt. Jorge Monsun, der schon für die Weingüter Domaine de la Romanée Conti und Vega Sicilia gearbeitet hat, und seine Frau Isabel Rodero, betreiben seit 2010 in ihrer Dominio del Aguila einen biodynamischen Weinbau.

    Dieser Clarete ist auch deren Rückbesinnung auf eine alte Tradition aus der Region: ein gehaltvoller Roséwein aus weißen und roten Trauben. Diese Cuvée besitzt eine lachsrote Farbe mit orangen Reflexen, sowie einer Vielzahl an fruchtig-würzigen Aromen. Diese sind bestimmt von Erdbeeren, Himbeeren, roten Weinberg-Pfirischen, Berner Rosen-Apfel, Aprikosen, Bitterorangen, weißen Blüten, weißem Pfeffer, Holzrauch und einer Spur Mineralität. Am Gaumen ist er saftig, ausgestattet mit einer erfrischenden Säure, feinen Röstaromen - durch den 17-monatigen Ausbau in französischen Eichenfässern -, weichen Tanninen und einem langen Nachhall.

    Ich habe noch selten einen solch komplexen Rosé getrunken, der sich sowohl als Solist, wie auch als Begleiter von Meeresfrüchten und würzigen asiatischen Speisen empfiehlt. Meine Speise-Empfehlung: Gebratene Jakobsmuscheln mit rote Beete und Bambus-Sprossen-Salat.
    - Markus A. Dilger -

  • Fachpresse Parker

    2013  Dominio del Aguila Picaro Clarete

    eRobertParker.com # 221 (Oct 2015)
    Rating: 92+
    Drink 2016 - 2020
    Cost: $32-$40
     
    The 2013 Pícaro Clarete is clearly not a rosé (but it's pink-colored); it's a wine produced with a blend of red and white grapes, and aged in barrel for some 16 months following the profile of the traditional wines of Aranda de Duero from yesteryear. Even if it's hard to believe, this wine is still too young; I had the chance to taste the 2012 and it now smells and tastes like a white wine (I showed it blind to a friend and he said it was a white), with incredible minerality. It still has some red fruit in the nose and it will develop greatly in bottle, and show its minerality that for now is only perceivable on the palate, where the acidity is lively and the finish is so tasty it turns almost salty. In the long run, this might surpass the 2012, but to drink today, I prefer the 2012. 5,000 were filled in May 2015. There are some new wines from Dominio del Águila: a superb single vineyard, Peñas Aladas, from the 2010 vintage; and also a white which, for now, is not part of the Ribera del Duero appellation, as the appellation does not (yet) contemplate white wines, but might do so in the future. The non-rosé 'claret' clearly improves with time in bottle, so don't get fooled into thinking you should consume it ASAP. Put the bottles aside for a couple of years and you'll be in for a treat! As for the reds, they are quite oaky as they had to start from scratch and buy all of their barrels new, and I think the oak will show better as it integrates into the wines. The barrels they buy are world class and so are their vineyards, but sometimes the shallow soils and the skin deep limestone mother rock can provide for some grainy, dry tannins that require a long and slow polishing, which means a long time in barrel. But I've walked their vineyards and if there is fruit that can take the oak treatment that we're talking about, it's certainly that of the very old, dry-farmed, bush vines they work. These reds are designed for the long haul, and I'm very confident time in bottle will render the oak imperceptible and the wines will mature to be classic Ribera del Duero examples, among the best produced in the region. Quality is on the way up. This is certainly the most exciting new project in Ribera del Duero and I have the feeling the best is yet to come. A name to keep in your radar screens if you're interested in the appellation.

  • Fachpresse

    91/100 Punkte Vinous - Antonio Galloni, JG2013: Very pale orange-pink. Heady, mineral-tinged red berry, tangerine and floral scents show excellent clarity and a spicy topnote. Tangy and sharply focused on the palate, offering fresh strawberry and orange zest flavors and a hint of white pepper. Lithe and weightless wine with excellent finishing cut and floral persistence. The white and red grapes here are co-fermented in used French oak barrels, where the wine then ages for a year before being bottled.

    16,5/20 Punkte Jancis Robinson, JG2012: Very pale rose colour. The wine is very singular showing good evolution, creamy aromas, touch of smoke and sweet spices. Dense and creamy palate with balancing acidity. Earthy and nutty back palate. Well balanced and totally recommendable if you like unusual wines.

    92/100 Punkte James Suckling, JG2012: Beautiful aromas of roses, sliced peaches and strawberries follow through to a full body, round tannins and a creamy, delicious finish. A traditional rose or light red from the region, and delicious. Albillo and tempranillo mainly.

    93/100 Punkte Verema
    , JG2012 
    90/100 Punkte Guia Penin, JG2012 

     

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Clos Martinet 2012
-19 %

Clos Martinet 2012

Spanien | Priorat DOCa  

  • 95

98/100 Guia Gourmets. 95/100 Robert Parker: 2012 scheint ein großer Jahrgang für Clos Martinet zu sein; er hat große Tiefe und sehr gute Komplexität,...

Mehr
Statt 59,00
47,50
63,33 € / l
Benjamin Romeo La Vina de Andres 2012
-17 %

Benjamin Romeo La Vina de Andres 2012

Spanien | Rioja DOCa  

  • 95

97/100 Punkte Guía Gourmets. 95/100 Punkte Guia Peñin 2015. 95/100 Punkte Robert Parker (VJG). Wer die besten Weine Spaniens kennen lernen möchte, kommt...

Mehr
Statt 95,00
79,00
105,33 € / l
Inspiracion Valdemar Tempranillo Blanco 2014
-36 %
  • 93

93/100 Silkes Weinmesse. 90/100 Antonio Galloni. Dieser Inspiracion Valdemar Tempranillo Blanco aus der weißen Tempranillo-Traube beeindruckt mit seiner...

Mehr
Statt 14,90
9,50
12,67 € / l
Emilio Moro Malleolus de Sanchomartin 2010
-18 %

Emilio Moro Malleolus de Sanchomartin 2010

Spanien | Ribera del Duero DO  

  • 95
  • 99
  • 95

99/100 Guia Proensa. 98/100 Decanter. 95/100 Robert Parker. Der Emilio Moro Malleolus de Sanchomartin gehört zu den ganz großen Weinen der Welt und sollte...

Mehr
Statt 139,00
114,00
152,00 € / l
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten