Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   |   Ab 120 € Versandkostenfrei (DE)   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    98/100 Punkte Guia Proensa 2013. 95/100 Punkte Guia Repsol. 98/100 Punkte Markus A. Dilger. Goldmedaille + "überragend" mit 95 bis 99/100 Pkt. LaSeleccion. Goldmedaille Berliner Weintrophy. Goldmedaille LaSeleccion 2013. Der große Preis der besten Spanien Weine. Exzellente Jahrgangsqualität - schließt an die große Klasse der Jahrgänge 2001 und 2004 an. Über ein Jahrhundert alte Rebstöcke aus den traditionell "Trossos" genannten, kleinen Weinbergsparzellen an den steilen Berghängen bei Porrera terrassenförmig angelegt, verleihen dem Vall Llach seinen verführerischen, spannungsreichen Charakter. Zu diesen extraktreichen, hochkonzentrierten Wein-Veteranen werden als Ergänzung die besten Fässer der jüngeren Reben hinzugefügt, sorgfältig ausgewählt vom Önologenteam. Selbstverständlich hält diesen gigantischen Wein niemand bei Vall Llach für ein Getränk für jeden Tag. Anspruch und Streben war es, einen Wein zu schaffen, der ganz in Ruhe die respektvolle Zuwendung und Wertschätzung findet.
  • Besonderheiten
    Über ein Jahrhundert alte Rebstöcke aus den traditionell „Trossos“ genannten, kleinen Weinbergsparzellen an den steilen Berghängen bei Porrera terrassenförmig angelegt, verleihen dem Vall Llach seinen verführerischen, spannungsreichen Charakter. Zu diesen extraktreichen, hochkonzentrierten Wein-Veteranen werden als Ergänzung die besten Fässer der jüngeren Reben hinzugefügt, sorgfältig ausgewählt vom Önologenteam. Das durch seine große Erfahrung im Priorat, jedes Jahr erneut eine optimale Selektion der verschiedenen Rebsorten vornimmt und eine einzigartige, verführerische Komposition in die Flasche zaubert. Vielschichtig und gut strukturiert, manifestiert sich seine überwältigende Konzentration mit einer reichhaltigen Woge, kraftvoller und ausdrucksstarken Aromen, ohne dabei eine erstaunliche Feinheit und Harmonie zu vernachlässigen. Selbstverständlich hält diesen gigantischen Wein niemand bei Vall Llach für ein Getränk für jeden Tag. Anspruch und Streben war es, einen Wein zu schaffen, der ganz in Ruhe die respektvolle Zuwendung und Wertschätzung findet. 2009 war ein exzellenter, für viele Priorat-Insidern einer der herausragendsten Jahrgänge der letzten Jahrzehnte. Der Winter war sehr kalt, im April regnete es konstant bei luftigen Temperaturen, was für die Knospung bei den Winzern hochwillkommen war. Die Reben wuchsen gesund und regelmäßig. Im Mai stiegen die Temperaturen schnell und es war sehr warm und förderte die Blühphase. Feuchtes Wetter im Juni sorgte für eine gute Entwicklung der Traubenansätze und ein trockener und sonniger Juli und August mit der typischen „Garbinada“, einer besonderen Meeresbrise, die in im Priorat am Abend bläst und die Reben gesund hält. Im September folgten wieder erfrischender Regen, der die Reben vorm Sommerstress bewahrte und für eine weiteren Reifezyklus fit machte. Die Lese zog sich über eine lange Periode von Ende September bis Mitte November hin. Alle Trauben konnten im optimalen Reifezustand geerntet werden.
  • Verkostungsnotiz
    "Tiefdunkles opakes Purpur mit schwarzem Kern. Beeindruckendes Bukett von schwarzen, vollreifen Früchten, Kaminfeuer, Maronen, Darjeeling, Edelhölzern und Sommertrüffeln. Herrliche Kühle zeigend mit dem typischen Duft des blauen Priorat-Schiefers. Höchste Konzentration und Rasse am Gaumen, schwarze Früchte, Malagarosinen, Espressokaffee, würzige Kräuter und Schokolade. Eine große Mineralität von sonnenerwärmten Flusssteinen und Graphit begleitet das Gaumenspiel. Gewaltige Tannine, die ein großer Wein für eine perfekte Reife braucht. Enorm vielschichtig und tief auch im schier nicht enden wollendem Finale. Einer der perfektesten Prioratweine, die wir je verkosten durften mit einem Entwicklungspotential von 15 bis 20 Jahren, vielleicht auch noch deutlich länger."
  • Fachpresse
    95/100 Punkte Guia Repsol.
    Goldmedaille LaSeleccion 2013. Der große Preis der besten Spanien Weine.


    FACHPRESSE (VJG):

    99/100 Punkte Proensa.
    Weinwelt - Ausgabe 1/2011: Spaniens beste Weine: Platz 2 unter den Super Premium Rotweinen - 4 Sterne = internationale Spitzenklasse.
    "üppige Frucht, fast wie ein Port, eingelegte Pflaumen, Rumtopf, opulent, komplex, dicht, Meditationswein."
    2 x Goldmedaille LaSeleccion 2011: "Der grosse SpanienWeinPreis und "Trophy der autochthonen Weine Spaniens".
    LaSelección schreibt:
    "Nur die autochthonen Sorten verleihen den Weinen ihren ganz speziellen Charakter, lassen uns das Terroir und die Rebe schmecken. Denn das Zusammenspiel von autochthoner Rebsorte und ihrem heimischen Terroir machen diese Weine unvergleichbar, einzigartig."

    Das renommierte schweizer Fachmagazin WeinWisser schrieb bereits über den Vall LLach (VJG):

    "19/20 Punkte (exzeptionell, berührend).
    Unglaublich dunkle Farbe, Purpur mit violetten Reflexen, undurchdringlich in der Mitte. Rauchiges Bouquet, kalte Asche, Beerenaromatik tendenziell blaubeerig, aber mit viel überreifen Noten, Honig- und Malzspuren. Im Gaumen reich, üppig, schwarze Pflaumen, Anklänge von Dörrfrüchten, dunkle Schokonoten, eine enorme Konzentration aufweisend, trinkt sich wie ein "Weinjus", unglaublich lang."

    Der Vall Llach 2008 erhielt vom renommierten Fachmagazin selection im Wettbewerb Premium Select Wine Challenge ProWein 2012 die ausgezeichnete Bewertung von 3 Sternen (= sehr gut) und gehört zu den 30 Besten Weinen des Wettbewerbes.

    Berliner Wein Trophy 2012: Goldmedaille.
02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Ähnliche Weine

1,5 L Magnum
Magnum (1,5 L) Vall Llach Vi de Finca Mas de la Rosa 2012
-12 %
  • 92
  • 93
  • 99
  • 97
  • 95
  • 99

99/100 Guia Proensa 2014. 97/100 Guia Gourmets. 95/100 WineSpectator. Der Vall Llach vi de Finca Mas de la Rosa ist ein überwältigender Weltklasse-Wein mit...

Mehr
Statt 249,00
219,00
146,00 € / l
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten