Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   |   Ab 120 € Versandkostenfrei (DE)   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    94/100 Robert Parker: „This is an exceptional effort for the vintage.“ Der Casa Castillo Pie Franco ist aktuell unumstritten der Primus der Region Jumilla. Für diesen Weltklassewein werden Monastrelltrauben aus wurzelechten, uralten Buschreben der Spitzenlage Pie Franco verarbeitet. Mit seinen unverwechselbaren kraftvollen Fruchtaromen und seiner monumentalen Konzentration ist er der Inbegriff eines großen Terroirweins.
  • Besonderheiten

    Die 500 ha große Finca Casa Castillo besitzt über 60-jährige Reben, die auf rund 800 m Höhe in kargen, steinigen Böden wurzeln. Unter der Regie von José Maria Vicente-Roch entwickelte sich die Finca zu einem der Pionierbetriebe in der D.O. Jumilla. Erst in den 90er Jahren erkannte man das riesige Potenzial der hier beheimateten Monastrell (Mourvèdre) und Syrah-Reben, die im heißen, trockenen Südostspanien bei sorgfältiger Pflege und Selektion optimale Bedingungen vorfinden.

    Für den monumentalen Casa Castillo Pie Franco werden Monastrelltrauben aus wurzelechten, uralten Buschreben der Spitzenlage Pie Franco verarbeitet. Mit seinen unverwechselbaren kraftvollen Fruchtaromen und seiner enormen Konzentration ist er der Inbegriff eines großen Terroirweins der Region Jumilla. Es herrscht Aufbruchstimmung. Der Boom, der 2007 mit dem America's Cup die ganze Region rund um Valencia aufblühen ließ wird die Nachfrage nach diesen Weinen mit ihrem sensationellen Preis-Genussverhältnis weiter steigern. Die Parallelen zur Ribera del Duero sind unübersehbar.   

  • Verkostungsnotiz
    Der 2014er Pie Franco zeigt eine tiefe, rot-schwarze Farbe mit violetten Reflexen, sowie eine deutliche Viskosität am Glasrand. Die fruchtig-würzigen Aromen öffnen sich nur langsam und erinnern an Schwarzkirschen, Pflaumenkompott, Brombeeren, Heidelbeeren, Cassis, Zedernholz, Rauch, mediterrane Kräuter, Veilchen, schwarzen Pfeffer, Kalamata Oliven, dunkle Schokolade, Lakritz und Trüffel. Am Gaumen schmeckt er sehr konzentriert, jugendlich, und harmonisch. Die präsente Säure, die feinkörnigen Tannine, die eleganten Röstaromen und der kräftige Alkohol sind bestens miteinander verbunden und hinterlassen einen langen Nachhall.
     
    Dieser Pie Franco ist ein Monastrell der Extra-Klasse und sollte bis 2017 noch unbedingt dekantiert werden. Er passt hervorragend zu Pilz-, Lamm- und Wildgerichten. Meine Speisen-Empfehlung: Gebratener Hasenrücken an Wacholder-Preiselbeer-Sauce, glacierte Maronen und Erdäpfel-Trüffel-Püree.
    - Markus A. Dilger -
  • Fachpresse Parker

    2014  Casa Castillo Pie Franco

    eRobertParker.com # 225 (Jun 2016)
    Rating: 94
    Drink 2016 - 2021
    Cost: $65
     
    2014 was a really tough harvest, and many vineyards never fully ripened in Jumilla. Casa Castillo managed to produce 4,650 bottles from their eight hectares of ungrafted (pie franco) Monastrell vineyards and release a very good 2014 Pie Franco. As all the wines here, it fermented with indigenous yeasts and matured in well-seasoned oak barrels for some 18 months. This is always a subtle and elegant Monastrell, without the rusticity the grape can sometimes show, with a perfumed nose of violets and rose petals, bright red cherries and plenty of Mediterranean herbs and spices and something akin to tea leaves. The palate is also extremely elegant, silky and delicate, with very good freshness and acidity. This is a real triumph over the conditions of the vintage and shows how a great vineyard behaves brilliantly in warm, cool, wet or dry vintages and delivers very reliable wines. I tasted the wine before and just after bottling and it didn't seem to suffer by the operation, which is quite remarkable. I followed the bottle for a few days and I uncorked some past vintages for comparisons and I have no doubt. This is an exceptional effort for the vintage.

    2014 was not an easy vintage in the Mediterranean part of Spain. In fact, in most of the appellations and especially in Jumilla it could be considered a disaster, as most of the grapes did not achieve ripeness. Casa Castillo is always an exception in the zone, as they work with a handful of old estate vineyards with limited yields that cushion the effect of the warmer and cooler harvests. In 2014 they had to sort and produced much less wine, and some cuvées, like the Syrah Valtosca were not produced at all. However I was greatly impressed with the wines I tasted from 2014. At the end of 2015 there was a subtle change in the property as the long time technical director, José María Vicente, and his three sisters bought out the rest of the family. They now celebrate their 25th anniversary.

  • Fachpresse

    94/10 Punkte Guia Penin, JG2014

    17,5/20 Punkte Jancis Robinson
    , JG2013: Very intense and deep aroma showing blueberries, dark fruit, plums and liquorice. Quite refined despite its intensity and tastiness. Firm and slightly drying tannins, but still superb balance thanks to the fruit concentration. Well structured, excellent representation of the variety, savoury fruit driven with lots of Mediterranean-herbs character on the back palate.

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Niepoort Redoma Branco Reserva 2014
-19 %

Niepoort Redoma Branco Reserva 2014

Portugal | Douro DOC  

  • 93
  • 92

93/100 Punkte Robert Parker. Er verglich Dirk van der Niepoorts Pionierleistung mit jener von Robert Mondavi in Kalifornien. Schon 2007 wurde Dirk van der...

Mehr
Statt 35,00
28,50
38,00 € / l
Casa Castillo El Molar 2015
-21 %

Casa Castillo El Molar 2015

Spanien | Jumilla DO  

  • 93
  • 94

92-93/100 Robert Parker: „A very delicate and insinuating Garnacha. Rich and aromatic.“ Außergewöhnlich für die Region Jumilla keltert Casa Castillo...

Mehr
Statt 15,90
12,50
16,67 € / l
Conceito Tinto Douro DOC 2011
-10 %

Conceito Tinto Douro DOC 2011

Portugal | Douro DOC  

  • 95

Zeitlich begrenzter Aktionspreis. 95/100 Punkte Robert Parker: "Der beste Rote, den Conceito je geschaffen hat, noch dazu zu einem sehr schönen...

Mehr
Statt 39,00
35,00
46,67 € / l
Champagne Louis Roederer Brut Premier
-20 %

Champagne Louis Roederer Brut Premier

Frankreich | Champagne  

  • 92
  • 92
  • 98

98/100 Silkes Weinmesse. 92/100 Robert Parker. GOLD! Best in Show Decanter World Wine Awards. Das 1776 gegründete Haus Champagne Louis Roederer ist seit...

Mehr
Statt 44,50
35,50
47,33 € / l

Schon gesehen?

Artadi El Seque 2014
-18 %

Artadi El Seque 2014

Spanien | Alicante DO  

  • 95
  • 94

93+/100 Robert Parker: „Dieser XXL-Monastrell macht den Eindruck, dass er sich für viele Jahre in der Flasche weiterentwickelt und zum Alicante-Klassiker...

Mehr
Statt 29,80
24,50
32,67 € / l
Remelluri Reserva 2010
-19 %

Remelluri Reserva 2010

Spanien | Rioja DOCa  

  • 93
  • 96

96/100 Guia Penin. 95/100 James Suckling. 93/100 Robert Parker: „From an almost perfect growing season. It grows on you.” Seit der Rückkehr von Telmo...

Mehr
Statt 25,90
20,90
27,87 € / l
Il Pollenza Cosmino 2010
-20 %

Il Pollenza Cosmino 2010

Italien | Marche IGT  

  • 93

GOLD Mundus Vini. 94/100 James Suckling. 93/100 Robert Parker: „Der Il Pollenza Cosmino 2010 ist der reine Ausdruck eines Cabernet Sauvignon, ausgeführt...

Mehr
Statt 29,50
23,50
31,33 € / l
Encastell Roquers de Porrera 2012
-13 %

Encastell Roquers de Porrera 2012

Spanien | Priorat DOCa  

  • 91

97/100 Torsten Hammer. Der Encastell Roquers de Porrera ist das Aushängeschild von Celler de l'Encastell und reift 16 Monate in neuen, feinporigen...

Mehr
Statt 37,50
32,50
43,33 € / l

Ähnliche Weine

Casa Castillo Las Gravas 2013
-24 %

Casa Castillo Las Gravas 2013

Spanien | Jumilla DO  

  • 94
  • 94

94/100 Guia Penin. 94/100 Punkte Parker: „Last time I thought the 2012 could have been the best Las Gravas ever, this time I have the same feeling with...

Mehr
Statt 29,00
21,90
29,20 € / l
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten