Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Schon der bloße Name dieses Supertoskaners „Luce“ (Licht) weckt die Vorstellung von der Kraft der Sangiovese- und Merlot-Trauben, die auf den fruchtbaren Böden von Montalcino gedeihen und aus deren Assemblage der Wein Luce della Vite Luce entsteht. Dieser Wein ist das Ergebnis eines Projektes, das Anfang der 90er Jahre ins Leben gerufen wurde und von Frescobaldi und Robert Mondavi geleitet wurde. Heute gilt er das Aushängeschild des Weinguts und hat sich als herausragender Spitzenwein auf der ganzen Welt einen Namen gemacht, was auch der 2014er mit 96 von 100 Punkten bei James Suckling wieder bestätigt.

     

  • Besonderheiten

    Das Logo des Weingutes stellt eine Sonne mit einem Strahlenkranz aus zwölf züngelnden Flammen dar. Wer die Städte Mittelitaliens zu Fuß durchstreift, kann sie vielerorts finden, etwa in den Schlussstein eines Torbogens eingemeißelt oder auf einem Eisenschloss abgebildet oder als Relief auf einer Terrakottafliese. Und - nicht zuletzt - am Hochaltar von Santo Spirito in Florenz, einer von Filippo Brunelleschi auf einem von der Familie Frescobaldi geschenktem Grundstück erbauten Kirche. Es ist göttliches Licht. Licht für die Menschen, Licht, das die Rebe wachsen lässt und dem Wein seine Kraft verleiht.

    Lamberto Frescobaldi, ein talentierter Önologe voller Leidenschaft, fällt heute die Aufgabe zu, das Werk der beiden Firmengründer des Weinguts Luce della Vite in die Zukunft zu führen. Dieses ist inzwischen Teil der Holding Tenute di Toscana unter der Führung von Marchesi de Frescobaldi. Sein Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Erneuerung der Weinberge, die Modernisierung der Weinkellereien sowie Forschungsprogramme für spezifische Weinberge. Keiner hätte besser als er dieses Projekt mit solcher Hingabe vorantreiben können, das 1995 aus dem Traum und der Willenskraft zweier Protagonisten der Geschichte des Weinbaus im 20. Jahrhundert entstand: Vittorio Frescobaldi und Robert Gerald Mondavi.

  • Verkostungsnotiz

    Der 2014er Luce della Vite Luce zeigt sich in mitteldichten Purpur mit granatroten Reflexen. Im Duft ist er überschwenglich und großzügig mit intensiven Anklängen dunkler Beerenfrüchte (Cassis und Brombeere), Pflaumen, Feigenkonfitüre, feine Würze (Nelke und weißer Pfeffer), Röstaromen, Rumtopffrüchte und das Spektrum wird abgerundet mit Lakritz, Schokolade und Kaffee. Den Gaumen  füllt er komplett aus mit saftigem Ausdruck, guter Struktur mit weichen, fein ziselierten Tanninen, die den Mundraum samtig auskleiden. Der Supertoskaner besticht durch seine Dichte, Länge und hallt mit wunderschönen Röstaromen nach.

  • Fachpresse Parker

     

  • Fachpresse

    96/100 Punkte James Suckling: This shows so much intensity and complexity from the get-go with a bouquet exploding with blackberries, blackcurrants, ivy, iodine, treacle and forest floor elements. Full body, tight yet generous tannins, effortless acidity and a powerful, long finish. A triumph in a challenging vintage. Better in 2019.

    Übersetzung: Dieser zeigt so viel Intensität und Komplexität von Anfang an mit einem überschwenglichen Bukett von Brombeeren, Johannisbeeren, Efeu, Jod, Sirup und Waldbodenelementen. Voller Körper, dichtes, aber großzügiges Tannin, eine leichte Säure und ein kraftvoller, langer Abgang. Ein Triumph in einem herausfordernden Jahrgang. Besser im Jahr 2019.

    Goldmedaille IWSC 2017

    92/99 Punkte Luca Maroni

    92/100 Punkte WineSpectator: Air reveals black cherry and blackberry flavors wrapped in toasty oak in this rich, polished red, supported by dense, muscular tannins. A fine effort in a difficult vintage. Sangiovese and Merlot. Best from 2019 through 2027.

    Fachpressebewertungen JG 2013

    18/20 Punkte Weinwisser: Strahlendes, sehr intensives Rubinrot. Im Bouquet strömt eine jugendlich reife Beerenfrucht, dahinter mineralischgraphitartige Noten, aber auch wieder Kirsche und Himbeere. Zeigt sich am Gaumen mit geschliffener, frischer und ungemein saftiger Frucht und polierter Tanninstruktur. Ohne Ecken und Kanten. Hat noch eine lange Reise vor sich.


Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten