Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

Roséweine - 15 Weine zur Auswahl

 

Roséweine

Roséwein – Zarte Farbe, facettenreicher Genuss

Charmantes Lachsrosa, lebhaftes Kirschrot und dezente Abstufungen von Zartrosé bis hin zu kräftigem Pink beschreiben das farbliche Schauspiel, mit dem Roséwein heute die internationale Weinkultur bereichert. Kaum ein Land verzichtet auf die Gelegenheit, aus roten Trauben roséfarbene Tropfen zu erzeugen und sein aromatisches Portfolio zu vervollständigen. Damit der Wein seine zarte Färbung präsentieren kann, verweilt er kürzer auf den gepressten Traubenhäuten als ein klassischer Rotwein. Hier nehmen die Tropfen nicht nur ihre feine Farbe an, sondern gewinnen auch an Struktur und rebsortentypischen Charaktereigenschaften.

Schon die Auswahl der Rebsorte für hochwertigen Roséwein ist eine Kunst für sich. Mit Tempranillo in Rosado aus Rioja über Garnacha Rosé beweisen spanische Winzer ein feines Händchen bei der Wahl. Darüber hinaus bestechen jedoch auch Rosés aus der Provence und Südfrankreich mit Rebsorten wie Mourvèdre, Cinsault und Syrah durch ihr einzigartiges Potenzial. Weitere Rebsorten, die gerne bei der Herstellung von Roséwein zum Einsatz kommen, sind Merlot, Cabernet Sauvignon und Sangiovese. Jeder Tropfen steht hier für die Verschmelzung von Rotwein-Rebe sowie leichtem Weißwein-Charakter und bildet dabei dennoch einen ganz eigenen Genuss. Auch das Haus, aus dem ein Roséwein stammt, die Lagen und die Reifung des Weines bestimmen über den finalen Charakter. So wird Rosé auch nach vielen Jahren niemals langweilig und wartet von Jahr zu Jahr mit immer neuen Offenbarungen und Eindrücken auf.

Die Vielseitigkeit, mit der Roséwein heute die Genusswelt in Atem hält, sucht Ihresgleichen. Daher sind auch die Genussempfehlungen breit gefächert. Von unterhaltsamen Sommertropfen, gut gekühlt und solo im Glas, bis hin zu fähigen Speisebegleitern zu Fisch, Geflügel und frischem Salat finden Genießer zu jedem Anlass den passenden Rosé. Würzige Rosés mit Tiefgang nehmen es darüber hinaus gerne auch mit herzhaften Fleischgerichten auf und beweisen die Struktur und Standfestigkeit, die sich anspruchsvolle Kenner von einem Speisebegleiter wünschen. Dabei beginnt guter Roségenuss schon ab einem Flaschenpreis von rund fünf Euro, was ihn zu einem erschwinglichen und dennoch eindrucksvollen Glanzmoment macht.

 

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten