Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    „Nun erreicht Cristal seinen Höhepunkt: ein prachtvolles Gleichgewicht, ein funkelndes Abklingen, unendlich viel Eleganz und Harmonie im Zusammenspiel“, schwärmt Kellermeister Jean-Baptiste Lécaillon über den Champagne Louis Roederer Cristal Brut 2009. Ein Gesetz aus dem Jahr 1927 begrenzt das Anbaugebiet der Champagne auf etwa 30000 Hektar in der Hügellandschaft der Marne. Sie ist das kühlste Weinbaugebiet Frankreichs und unterliegt dem gemäßigten Einfluss des atlantischen Klimas. Auch der neue Jahrgang hat wieder alle Elemente um einen großen Champagner zu erzeugen.
  • Besonderheiten

    Das 1776 gegründete Champagnerhaus Roederer in Reims besitzt über 200 ha Rebflächen, ausschließlich Premier und Gran Cru Lagen. Das Unternehmen wird heute von Frederic Rouzaud geführt, der kompromisslose Champagnerqualitäten der Spitzenklasse erzeugt. Mit dieser umfassenden Rebfläche ist er in der Lage, 2/3 des eigenen Traubenbedarfs selbst zu decken, eine unabdingbare Voraussetzung für die Erzeugung großer Champagner. Den Stil und Beständigkeit seiner Champagner garantiert er mit einer großen Auswahl an Reserveweinen. Für den Cristal werden nur die hochwertigsten Trauben aus den besten klassifizierten Lagen verwendet. Als Jahrgangschampagner reift er insgesamt fünf bis sechs Jahre auf Hefe mit weiteren acht Monaten nach dem Degorgieren.

  • Verkostungsnotiz

    Im Glas zeigt der Champagne Louis Roederer Cristal Brut ein leuchtendes Goldgelb mit grünen Reflexen. Feingliedriges und ewig anhaltendes Mousseux, vielschichtige Aromen von frischen Mandeln und süßen Blüten, reifen Früchten und Weinbergpfirsich. Anklänge von weißer Schokolade mit einem Hauch Karamell sowie gerösteten Haselnüssen, elegant seidige Textur, lebendiges Wechselspiel von Frucht und Säure, großes Finale. Sehr gelungen.

  • Fachpresse Parker

    2009 Louis Roederer • Cristal

    robertparker.com #interim, Jun 2018
    Rating: 95+ points
    Drink: 2023-2040

    The 2009 Cristal is a blend of Grands Crus from the Montagne de Reims, the Vallée de la Marne and the Côte des Blancs (a total of 33-34 parcels of which 40% were farmed biodynamically). Like the 2008 Cristal, the 2009 also blends 60% Pinot Noir with 40% Chardonnay, and 16% of the wine was vinified in oak casks. No malolactic fermentation was done. The 2009 was aged for six years in the cellars and was disgorged in March 2016 with a dosage of eight grams per liter. Released two years ago, the 2009 is just starting another, more "Burgundian" life. Tasted in May 2018, the bouquet was pretty reductive, with flinty and toasty/nutty notes and some potted ginger flavors. Full-bodied, round and rich on the palate, this is a stunningly pure, fresh and salty 2009 that is driven by its chalky terroir and the lingering salinity. Is it really 2009? It is ripe, yes, but driven by the strength of chalk. The finish is pure, clean, fresh, very complex and long yet delicate and endlessly salty. However, two years after disgorgement, the 2009 Cristal is closing down and in a pretty reductive stage right now. Tasted May 2018.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2009:

    97/100 Punkte James Suckling: A very rich and full-bodied Cristal that harks back to 2006 or 1989 in style. It's round and rich, which underlies the ripeness of the vintage. Lots of dried-apple and pineapple character with bread dough and flan flavors. The bubbles are so fine you almost don't notice them. Very vinous style. Drink now.

    96/100 Punkte Wine & Spirits

    95/100 Punkte Wine Spectator: White peach and acacia blossom aromas accent the flavors of poached apple, gingersnap biscuit, pastry cream and spun honey in this harmonious Champagne. The satiny mousse caresses the palate, while firm, focused acidity drives the lasting finish. Drink now through 2030. 2,645 cases imported.

    96/100 Punkte falstaff: Butterscotch, Safran, Rote Johannisbeere, Grüntee. Intensives, aber zugleich feines Mousseux, reicher und cremiger Hintergrund, früh präsente, mineralisch-würzige Rückaromen, fein ziselierte, kristalline Säure, sublime Würze, Hefe, Brioche, Salz und Alge, bringt Großzügigkeit und eine feinnervige Struktur zusammen, höchste Verfeinerung.Tasting 29.11.17

    18+/20 Punkte Jancis Robinson: An interesting contrast to the already-open Henriot 2009. I tasted this at the launch on of the top floor of The Shard, London's tallest building, looking at a fiery sunset and catching up on gossip with David Roberts MW of Goedhuis. Maybe the wine was served just a fraction too cool in recognition of the length of the guest list but it was extremely youthful and tight, so that there was not that much on the nose, but it built admirably through the palate to provide an intriguingly spicy, dense, long-lasting finish. I don't think that this 2009 has reached anything like its full potential and in a world that was not gagging for the latest vintage of Cristal, Roederer would have benefited from waiting a little while before releasing it. Given they have deliberately launched this before the 2008, I can only imagine how backward the older vintage is.  It must be a real challenge for winemaker Jean-Baptiste Lecaillon to deliver wines that are easy to drink but do not sacrifice their potential. He is quoted as saying that the proportion of biodynamically-grown grapes in this vintage has reached 40% and will be greater in the future. The wine certainly has real dynamism. And I'm sure will deserve an even higher score eventually.


    Auszeichnungen für das Champagne-Haus Louis Roederer:


    Meininger Award 2016: Weinunternehmen des Jahres International

    CSWWC- Champagne & Sparkling Wine World Championships 2016 - SPARKLING WINE PRODUCER OF THE YEAR

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten