Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Der erste Prestige Sekt von Reichsrat von Buhl. Die Trauben stammen aus 100% Spätburgunder aus eigener Rebfläche, gepflanzt 1995/1996. Für die Versektung wird nur die „Cuvée“, die ersten 50% der Pressung verwendet, es handelt sich also um einen klassischen Rosé de Saignée (und eben kein Rosé d’Assemblage, bei dem ein weißer Sektgrundwein mit Rotwein auf die entsprechende Farbe eingestellt wird..) Vergoren wurde diese Cuvée in Edelstahl und 500-Liter Holzfässern. Nach 40 Monaten Hefelager auf der Flasche wurde der Prestige dégorgiert und keine Versanddosage zugesetzt, was speziell allerdings nicht deklariert wurde. Der Weingutsphilosophie nach ist die Geschmacksrichtung Buhl’sches Brut;-).

     

  • Besonderheiten

    Das Weingut Reichsrat von Buhl ist seit über 150 Jahren im Familienbesitz und zählt ebenso lange zum Kreis der renommiertesten Weingüter Deutschlands. Seit der Gründung im Jahr 1849 steht Reichsrat von Buhl für eine vom Terroir geprägte Stilistik, welche die Herkunft seiner Trauben aus den besten Deidesheimer und Forster Lagen stolz in sich getragen hat. Unter Weinkennern entwickelte sich der Name Buhl innerhalb kürzester Zeit zu einem Qualitätsversprechen. So schrieb Felix Mendelssohn Bartholdy nach seinem Besuch bei Franz Peter Buhl an einen Freund: "Aber wer nicht bei Buhl war, der weiß nicht, was Forster Riesling hernieden ist." Auch international erlangten die Weine schnell Bekanntheit. So wurde bei der offiziellen Eröffnungszeremonie des Suez-Kanals im Jahr 1869 ein von Buhl’scher Riesling gereicht. Reichskanzler Otto von Bismarck war ebenfalls ein großer Liebhaber von Buhl Weinen.

    Das Weingut Reichsrat von Buhl bewirtschaftet heute seine Weingärten naturnah und nachhaltig. Seit dem Jahrgang 2013 zeichnet sich eine neue Mannschaft um Geschäftsführer Richard Grosche, Technischen Direktor Mathieu Kauffmann und den langjährigen Außenbetriebsleiter Werner Sebastian für die Weine verantwortlich.

     

  • Verkostungsnotiz

    Der erste Prestige Rosé des Weingutes von Buhl präsentiert sich in einem strahlenden Himbeerrosa mit schöner, gleichmäßig aufsteigender Perlage. Die Bläschen führen über dem Glas zu einem Bukett von frischen Beeren (Himbeeren, Erdbeeren), einer fein-einebundenen Hefenote und floralen Anklängen. Der Sekt legt sich mit sanftem Druck der feinperligen Kohlensäure, viel Frische und einer schönen Cremigkeit an den Gaumen. Überzeugend in der Länge, der Fruchtintensität und dem Mousseux.

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten