Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Die Deidesheimer Lage Kalkofen wird charakterisiert durch einen spruchreifen Anteil Kalk im Boden. Dieser prägt das VDP-Große Gewächs mit einem schönen mineralischen Ausdruck und einer zarten Eleganz. Der 2016er Riesling wurde zum größten Teil spontan in 500l Holzfässern vergoren und auf der Feinhefe belassen! Das Ergebnis ist ein ausbalancierter, rassig-frischer Top-Wein mit viel Schmelz, Aromenvielfalt und langer Genussreichweite.

     

  • Besonderheiten

    Seit der Gründung des Weinguts 1849 reifen Spitzenweine aus einzigartigen Weinbergen in Ruppertsberg, Deidesheim und Forst in dem historischen Keller. Leopold von Winning, Schwiegersohn des Dr. Andreas Deinhard, verschrieb sich 1907 der Aufgabe, große Weine zu erzeugen, um diesen besonderen Lagen gerecht zu werden. Durch akribische Arbeit hob er die Weine des Weinguts auf ein neues Niveau. Darüber hinaus war er Gründungsmitglied des VDP: Des weltweit anspruchsvollsten Zusammenschlusses von Spitzenweingütern, die ausschließlich schonend und naturnah arbeiten wollten. Heute verfolgt das junge und „hungrige“ Team um Stephan Attmann dieselben Ziele wie der Visionär Leopold von Winning und ist seinem Vermächtnis verpflichtet: Dem großen Wein!

    VDP. Grosse Gewächse entstammen aus VDP. Grosse Lagen und bezeichnen auch international die besten trockenen Weine aus den besten Lagen Deutschlands.

    KALKOFEN
    Im 15. Jahrhundert stand in dieser Lage ein Kalkofen. Die heutige Weinbergslage umfasst rund 5 Hektar. Der Weinberg ist nach Süden leicht geneigt und wird im Norden durch mehrere Sandsteinmauern begrenzt. Er ist in der Lagenklassifikation von 1828 bereits als Erste Lage anerkannt. Der Kalkofen liegt in der „warmen Hangzone", einem schmalen Gürtel entlang der Vorhügelzone der Mittelhaardt. Hohe Durchschnittstemperaturen und wenig Niederschlag zeichnen dieses Terroir aus. Der Boden im Kalkofen ist eine Mischung aus Kalk, Lehm, mergeligem Ton und vereinzelt auch Kalksteingeröll.

     

  • Verkostungsnotiz

    Das 2016er Große Gewächs aus der Lage Deidesheimer Kalkofen präsentiert sich in einem brillianten Goldgelb mit grünlichen Reflexen. Die Nase kann auf Entdeckungstour gehen in die vielschichtige Aromenwelt dieses Rieslings. Der Duft offenbart Blütennoten, Gelbfrucht (Mirabelle), mineralische und kräuterwürzig Anklänge ebenso wie etwas tropische Nuancen (Papaya), auch eine Spur Vanille und fein eingebundene Röstaromen (Zum größten Teil wurde der Most in 500l Holzfässern vergoren!) sowie eine wächserne Komponente. Der kalkige Untergrund führt zu einem etwas salzigem Schmelz an den Lippen und einem angenehmen mineralischen Ausdruck am Gaumen. Dieser Riesling wirkt balanciert, frisch und rassig. Das etwas kräuterwürzige Finale hallt lange nach.

  • Fachpresse Parker

    2015 von Winning Deidesheimer Kalkofen Riesling Trocken GG

    Wine Advocate #226 Aug 2016
    Rating: (92-93) points
    Drink: 2017-2024

    The 2015 Deidesheimer Kalkofen Riesling Trocken GG has intense and fully ripe fruit aromas on the deep, dusty, slightly chalky and lemon-flavored nose, with its enigmatic purity. These aromas lead to a lovely, round and ripe palate; it is almost lush, but also mineral, structured and persistently salty. The wine has a firm grip and a long, aromatic finish.

     

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2016:

    93/100 Punkte Falstaff: Etwas Grapefruit, Gelbfrucht, Biskuit, Brioche, Orangenschale. Druckvolle Säure, Länge gebend, viel Saft, spannend und vibrierend, in der Süße nicht übers Ziel hinausschießend, pointiert frisch, stoffig, mineralisch, praller Extrakt. Exzellentes Potenzial.

    92/100 Punkte James Suckling: Stand back, because this is a powerful, smokey wine that's got some serious tannins and a firm acidity that make it quite challenging now, but this has got some real potential. Better from 2018. From 60-year-old vines.

    Fachpressebewertungen JG 2015

    92/100 Punkte Antonio Galloni 

    Fachpressebewertungen JG 2014

    18/20 Punkte Jancis Robinson:  Good news for those who may begin to find the repetitive linking of barrique and von Winning a bit tedious, as in the case of the Kalkofen there is no call for it. A fresh breeze of green and even some more exotic fruit caresses the nose. The flavour delivers a cool expression of zesty lime and juicy melon, all backed up by a compact substance. With all that freshness and coolness there’s got to be some minerality in there! (MS)

    4 Trauben-Empfehlung im Gault & Millau  und Aufsteiger des Jahres 2012

    Riesling Champion 2012 im Vinum

     

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten