Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   |   Ab 120 € Versandkostenfrei (DE)   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    60th Anniversary Vintage! 100/100 James Suckling. 99/100 Robert Parker. Der Überwein Australiens. Das Besondere bei Grange ist ja, dass er nicht immer aus einer bestimmten Region kommt, sondern dass er jeweils das Optimum verschiedener Regionen ist. Beim 2010er sind das Barossa Valley, Clare Valley, Adelaide Hills, McLaren Vale und Magill Estate.
  • Besonderheiten

    Australischer Kultwein. Der Grange ist immer schon vergriffen, bevor der neue Jahrgang kommt. Absolute Rarität. Ausnahmewein. Bei diesem Jahrgang handelt es sich um den 60sten, zu Ehren von Weinmacher-Legende Max Schubert (1915-1994).

    Wie viele Weingüter hat auch Penfolds einmal klein angefangen. Das alteingesessene Weingut wurde 1844 von dem englischen Arzt Dr. Christopher Rawson Penfold gegründet, der seinen Patienten Wein als Gesundheitstonikum empfahl. Die Penfolds bauten eine Steinhütte die sie "The Grange" nannten - und so heißt heute noch der Überwein Australiens. Die Reben pflanzte er in Magill, neun Kilometer von Adelaide entfernt, im Süden Australiens. Magill Estate ist heute noch Hauptsitz des Hauses. Bis zum Jahr 1962 wurde das Gut von Rawson Penfolds Nachfahren weitergeführt. Seit 2002 wird auch der Grange wieder auf Magill Estate vinifiziert. Das Besondere bei Grange ist ja, dass er nicht immer aus einer bestimmten Region kommt, sondern dass er jeweils das Optimum verschiedener Regionen ist. Beim 2010er sind das Barossa Valley, Clare Valley, Adelaide Hills, McLaren Vale und Magill Estate.

  • Verkostungsnotiz

    100/100 Punkte James Suckling: „Der 2010er Grange kommt mit hoher Erwartung daher und enttäuscht nicht. Ein Kraftwerk , strukturell überlegen, sowohl dem Jahrgang 2009, als auch dem 2008er. Atemberaubend dicht, lang und präzise. Die Nase hat Cola, Brombeere, Vanille, harte braune Gewürze aller Art, Kohlenrauch, fleischige Elemente und eine starke teerartige, pikante Note, die für die 85% Barossa Valley Komponente spricht. Der Gaumen hat super tiefe Tannine, die durch würzige schwarze Früchte untermalt werden...Die Kraft ist hier die Sache: Das hat Mund-Beschichtungsdichte und tolle Fahrt, so dicht gewickelt, sehr langes Lagerpotential. Dies ist ein klassischer Grange, der die ernsthaften Sammler erfreuen wird. Ein Wein vom echten Stammbaum.“

  • Fachpresse Parker

    2010  Penfolds Grange

    eRobertParker.com # 215 (Oct 2014)
    Rating: 99
    Drink 2022 - 2040
    Cost: $376-$1000
     
    The 2010 Grange is a 4% Cabernet Sauvignon and 96% Shiraz blend made from Barossa Valley, Clare Valley, Adelaide Hills, McLaren Vale and Magill Estate fruit that was aged 17 months in 100% new American oak hogsheads. Very deep purple-black in color, this is classic Grange - amongst the finest produced - replete with fresh, vibrant and youthful black fruit notes showing some blueberry aromas and accents of camphor, anise and the slightest floral hint plus a whiff of oak in the background to lend a cedar-laced lift to this textbook Shiraz nose. Medium to full-bodied in the mouth, it is very taut and finely constructed showing typically firm, grainy, uniform tannins, great concentration and wonderful persistence on the finish. If I have any very slight complaint of this near perfect wine it is that it seems a little too clinical and appears to speak less of the land and the heart of South Australia and more of the very skilled winemaking than did the Grange from the magical 2008 vintage.

  • Fachpresse

    100/100 Punkte James Suckling, JG2010: The 2010 Grange arrives with much expectation and does not disappoint. This is a powerhouse, structurally superior to both the 2009 and 2008 vintages and breathtakingly dense, long and precise. The nose has cola, blackberry, vanillin, hard brown spices of all kinds, coal smoke, meaty charcuterie elements and a strong tarry, savory note that speaks of the 85% Barossa Valley componentry. The palate has super deep tannins that fan out through flavorsome black fruits. These are purposeful tannins - they bristle on the palate, tantalizing and assertive yet playful; strong not aggressive. The power here is the thing: This has mouth-coating density and terrific drive, so tightly coiled, it gives enough away to suggest a very, very long cellar

    100/100 Punkte Falstaff, JG2010: Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Minze und Schokolade, intensive Gewürznote, ätherisch-tabakige Anklänge, verführerisch und komplex, schwarze Beerenfrucht, zupackende Tannine, extraktsüße Frucht, Lakritze und Nougat im Nachhall, mineralisch, Riesenpotenzial.

    99/100 Punkte WineEnthusiast, JG2010: This inky, embryonic wine deserves to be cellared until at least 2025 and should drink well for at least 25 years after that. It takes its time opening up in the glass to reveal notes of grilled meat, vanilla and plum. In the mouth, it's full bodied and firmly built, with a wall of chewy tannins surrounding a deep ripe core.

    98/100 Punkte Wine Spectator, JG2010: Focused, elegant, powerful and layered, exhibiting plum, currant, floral, spice and coffee flavors that come together seamlessly and persist on the long, complex finish. This has presence and deftness in equal measure, with well-integrated tannins. Best from 2018 through 2030. 371 cases imported.

    19/20 Punkte Jancis Robinson, JG2010: Perfect vintage. Lustrous, dark blackish purple. Hint of putty and real interest. Nerve. High-toned note. Almost claret-like build with real tension. But huge complexity too. Very exciting. Distinctive. A bit like 2004? Muscular. Ambitious pricing though.

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Cesari Amarone della Valpolicella Classico Riserva Bosan 2006
-9 %

Cesari Amarone della Valpolicella Classico Riserva Bosan 2006

Italien | Amarone della Valpolicella DOCG  

  • 95
  • 98

98/100 Silkes Weinmesse. 95/100 Robert Parker: „TOP 25 ever tasted Amarone“. GROSSES GOLD Mundus Vini. Einer der besten Amarone, die jemals geschaffen...

Mehr
Statt 65,00
59,00
78,67 € / l
La Rioja Alta Gran Reserva 904 2005
-24 %

La Rioja Alta Gran Reserva 904 2005

Spanien | Rioja DOCa  

  • 96
  • 95
  • 94
  • 96
  • 96

1.Platz "Top 100 Wines of 2016" Wine Enthusiast - 96/100 Punkte. 96/100 Robert Parker: „Im Jahrgang 2005 zeigt er sich von seiner allerbesten...

Mehr
Statt 42,50
32,50
43,33 € / l
Casa Castillo Las Gravas 2012
-31 %

Casa Castillo Las Gravas 2012

Spanien | Jumilla DO  

  • 94
  • 94

94/100 Guia Penin. 94/100 Robert Parker: „The price is a dream come true. Super!“ Aufs Neue beweisen José Vicente und sein Team zu was die...

Mehr
Statt 29,00
19,90
26,53 € / l
Emilio Moro Malleolus de Valderramiro 2010
-18 %

Emilio Moro Malleolus de Valderramiro 2010

Spanien | Ribera del Duero DO  

  • 98
  • 94
  • 99

99/100 Silkes Weinmesse. 98/100 Guia Gourmets. 97/100 + „Bester Wein Spaniens“ Wine Enthusiast. Spanisches Feuerwerk am internationalen Weinhimmel. Von...

Mehr
Statt 119,00
98,00
130,67 € / l

Ähnliche Weine

Hobbs Shiraz 2005

Hobbs Shiraz 2005

Australien | Barossa Valley  

  • 95
  • 96

95/100 Punkte Robert Parker. 96/100 Punkte Winespectator. Paul Hobbs: "Die Weine, die wir produzieren sind das Ergebnis von Jahren der Ausdauer, Geduld...

Mehr
85,00
113,33 € / l
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten